Beiträge von MisterHollywood

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

    Update -


    ich habe nun doch noch exakt so einen 8GB Riegel Speicher bestellt - da die Grafikkarte ja etwas braucht wären es sonst nur 5,8 GB freier Speicher.


    By the way:


    weil ich dann un wann schon mal nach einem größeren Monitor ausschau halte,

    kann die Vega überhaupt höhere AUflösungen? Wenn ja, welche? Habe ich nichts genaues gefunden...


    Hat einen DVI Ausgang (genutzt) und HDMI.

    SPIONE WIE WIR


    Film von 1985 mit Chase & Aykroyd, auf die beiden ist der ganze Film auch zugeschnitten. Für eine Agenten Komödie ist die Handlung richtig gut erdacht - die beiden "Trottel" sollen von gleichzeitig echte Agenten ablenken. Dafür ist das Duo sehr gut gewählt und bringt einige Lacher.


    Andererseits ist aber auch einiges -Chevy Chase typisch- ziemlich platt und albern geraten. Und man merkt dem Film leider ein schmales Budget an, besonders beim Finale. Technisch ist der Film zwar 80er like etwas unscharf - insgesamt aber OK. Habe ich ganz gerne gesehen, öfter muss es aber auch nicht sein.


    Etwas schade ist das die gut ausgedachte Handlung nicht mehr genutzt wurde. Das selbe gilt für die Locations in Pakistan und Russland.

    Immerhin wird der US Patriotismus gehörig auf die Schippe genommen.


    Somit 5,5v10



    Bei mir ist es Final Destination alle teile davon hab ich nie gesehn gefühlt alle damals haben drüber geredet auch wo ein neuer teil raus kam aber an mir ist er immer vorbei

    hab sie aber schon ewig auf der platte

    Die habe ich dieses Jahr nochmal alle gesehen (davon 3 das erste Mal) - aber ich finde sie lohnen sich, extrem gut gealtert. Kann ich dir empfehlen doch mal zu starten.


    - Adam Sandler

    - Ben Stiller

    - Otto Waalkes (auch wenn es dem einen oder anderen jetzt ein Messer im Herz steckt)

    - Jerry Lewis (auch wenn Dean Martin mitspielt, welcher ein sehr guter Schauspieler ist - aber seine gezwungene Dämlichkeit strapaziert eher mein Gemüt, als meine Lachmuskeln.)

    Kann ich extrem gut verstehen, für mich auch eher ein Grund den Streifen NICHT zu starten.


    Paris Hilton, hat die Filme gemacht? Ich meine ausser "One Night in Paris"?:gruebel::lach:



    Die wohl bekanntesten Filme, die ich komplett ignoriere: Alle Herr der Ringe-Filme. Ich habs wirklich versuchts, aber nachdem ich an diesen unglaublich langatmig geschriebenen Büchern gescheitert bin und bei Teil 1 nach 30 Minuten eingeschlafen bin, hab ichs einfach aufgegeben. Endgültig. Und das, obwohl ich das Genre eigentlich mag

    Kann ih verstehen, und doch... Die Bücher sind auch nicht mein Ding und Fantasy auch nicht unbedingt mein Genre. Und gerade HDR 1 braucht etwas um in Fahrt zu kommen, ein Bekannter hat es auch 2 mal nur s weit wie du geschafft und ist jetzt "Fan" der Filme. Ich würde es nochmal versuchen, nur als Tipp!:achselzuck:

    Ist beides Telefónica - also steht die Chance gut das es geht - aber warum fragst du nicht NettoKOM selbst - die haben für sowas ein Kontaktformular.


    Impressum BLAU

    Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
    Georg-Brauchle-Ring 50
    80992 München
    Deutschland
    Ust-ID-Nr.: DE 811 889 638
    Amtsgericht München HRA 70343


    Impressum Netto

    Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

    Georg-Brauchle-Ring 50

    80992 München

    Deutschland

    www.nettokom.de

    Ust-ID-Nr.: DE 811 889 638

    Amtsgericht München HRA 70343

    Tel. 0049 177-17-11415

    Finde ich eine richtig gute Sache! Aber es braucht halt auch geschickte Finger, gerade bei immer kleiner werdenden Bauteilen.


    Zweiter Schritt wäre die Hersteller wieder dahin zu bekommen Dinge einfach langlebiger zu bauen. Beispiel Waschmaschine wo Aufhängungen der Trommel jetzt aus Kunststoff sind statt aus Eisen und so nach bestimmter Zeit brechen (sollen!).


    Dritter Schritt wären günstige Ersatzteile! Nicht selten fällt man aus allen Wolken was ein kleines Ersatz- oder Verschleißteil kostet, Beispiel Rasierer, da kosten neue Köpfe oder Scheren fast die Hälfte eines kompletten Neugerätes.

    Ich muss sagen, zuletzt wird tatsächlich zu viel verschlimmbessert bei Ubuntu .... und folglich dann auch bei Mint.


    Trotzdem komme ich in der Praxis damit einfach am besten zurecht...


    Der Gedanke an weitere 8 GB Arbeitsspeicheraufrüstung ist etwas weiter nach hinten gerückt : Der Rechner ist da und läuft richtig flott, in der Systemüberwachung komme ich quasi nie über 4 GB genutztem Speicher ... wäre allenfalls interessant wenn ich mehr VMs machen würde.

    Ja, da holst du etwa ~30% Speed mehr raus alleine durch die Umstellung. Vor allem "orgelt" Linux nicht so penetrant andauernd und Ressource fressend im Hintergrund. Vor allem hast du mit Trojanern, Viren oder Malware quasi nichts am Hut.


    Hatte früher Windows, dann Linux parallel .... und seit längerem Linux only.


    Wobei ich Ubuntu nicht mehr so gut finde wie früher und Mint empfehle.


    BTT: Noch einen Riegel Arbeitsspeicher könnte ich mir vorstellen nach zu bestellen, aber erst mal möchte ich die Lieferung abwarten ob alles sonst so passt. Ich denke das sollte dann exakt derselbe Speicher sein am besten?

    2 Filme am Wochenende :


    Blues Brothers


    Yeah. Die Blues Brothers sind KULT...... :Punkt. Was sage ich : Ausrufezeichen! Auch 40 Jahre später sind Jake & Elwood einfach nur saucool, ihr Outfit, die Gesten, die Mimik, die Sprüche. John Belushi - viel zu früh im Drogenhimmel abgetreten und der bis heute geniale Dan Aykroyd geben das Traumpaar ab.


    Ein Film für die Ewigkeit, es gibt einfach so viele Szenen und Momente in dem Streifen das es einfach nur passt. Die Musik groovt, die Locations bleiben im Gedächtnis, auch die weiteren mitspielenden Personen wie Carrie Fischer oder John Candy passen wie die Faust auf's Auge. Geil!


    9v10 sind hier definitiv vertretbar



    Knives Out – Mord ist Familiensache


    Habe ich zuvor fast ausschließlich positive Kritiken zu gelesen. Und dann war ich etwas ernüchtert - Daniel Craig als eine Moderne Version von Sherlock Holmes/Miss Marple/Hercule Poirot ... in einem Kammerspiel das das altbekannte "wer ist der Mörder" Spiel auf die Leinwand bringt. Von der extrem guten Schaupielkunst habe ich wenig gesehen ... und der Film war definitiv zu lang geraten.


    Kommt er auf allen Fotos knackscharf & in bunten Farben daher ist der Film selbst eher grobkörnig, wenig farbenfroh und sogar eher unscharf geraten (HD Version!). Er ist nicht schlecht oder auch das Thema ist für mich OK: Filme wie Tod auf dem Nil u.a.m. habe ich immer gerne gesehen - aber mir gefiel Craig nicht so recht in seiner Rolle, und auch die sichtbar gealterten Jamie Lee Curtis oder Don Johnson fand ich hier nicht wirklich brillant.


    Geht so.


    5,5v10



    Ryzen 2200g (Vega8)

    Ist sogar ein 3200er Ryzen.


    Lieben Dank für die Info! Erstaunlich das die Onboard GraKa so eine gute Leistung hat ... aber in etwa so wie ihr das sagt hatte ich das auch im Netz gelesen.

    Dann werde ich das so nutzen.



    Hast nen link?

    Ist bei CSL bestellt, MSI Board und Kingston Speicher, nichts besonderes aber für das was ich damit mache mehr als ausreichend, denke ich:


    Aufrüst-PC 908 - AMD Ryzen 3 3200GBetriebssystem kein Betriebssystem

    ProzessorAMD Ryzen 3 3200G, 4x 3600 MHz

    ProzessorkühlerDeepcool Beta 10-PWM

    GrafikkarteRadeon Vega 8 OnChip

    MainboardMSI A320M-A PRO MAX

    Arbeitsspeicher8 GB DDR4-RAM, 3000 MHz, Kingston HyperX FURY



    Wenn ich Windows nutzen würde hätte ich mehr Speicher genommen - aber unter Linux sollte das so reichen.

    Vorneweg, ich spiele quasi nicht am PC. Und bin deshalb bei Grafikkarten nicht mehr Up to Date. Aber jetzt kommt ein neuer Ryzen 3 PC der als Onboard Grafikkarte eine Radeon Vega 8 mitbringt.


    Bei mir ist noch eine recht neue GeForce GT 710 vorhanden, noch kein Jahr alt mit 1GB Speicher.


    Macht es Sinn eher die Onboard Karte zu nutzen oder die GeForce einzubauen? Die Vega soll relativ gut sein laut Tests.


    Ggfs. haben wir ja Hardware Kenner hier. Wie ich das kenne mopst die Onboard ja Speicher.... was für die GeForce spräche. Anderseits zieht eine extra Karte auch wieder mehr Strom...:/

    CENTRAL INTELLIGENCE


    Netter Buddy Movie für zwischendurch. Das Pärchen Dwayne Johnson und Kevin Hart funktioniert - ohne das man danach unbedingt noch mehr davon sehen will. Ein typisch gemachter Ami Streifen der auf Witz & Action setzt, und eben hauptsächlich auf die beiden Protagonisten.


    Das Problem des Films ist die "Handlung", die sich gar nicht erst die Mühe macht originell rüber zukommen.


    Es geht um nichts geringeres als um die Welt retten, den irgendwelche geheimen Daten für Satelliten sind in Gefahr in falsche Hände zu kommen - richtig ... der bekannte USB Stick -.-


    Dazu ein bisschen Verwirrspiel um "gut oder böse" und schwarz angezogene Agenten die coole Kommandos in ihr Handgelenkmikro brüllen. Und ein bisschen amerikanische Gefühls Duselei.


    OFF TOPIC: Obwohl ich ihn mag - bei Dwayne Johnson stellt sich bei mir langsam der Effekt ein den ich schon mal mit Samuel L. Jackson oder Morgan Freeman hatte ... man sieht sie omnipräsent in gefühlt jedem 3ten Film, that's a little bit too much.


    Nett, aber mehr nicht, ich würde mit 6,5v10 werten, den für einen unterhaltenden Kinoabend taugt er dann doch.

    ELVIRA



    Bei dem Film von 1988 ist es wohl so - entweder man mag ihn oder eben ... gar nicht. Die Chancen ihn zu mögen steigen wenn man die damalige Zeit miterlebt hat ... denn neben dem Film erschienen Computerspiele, ein Nachfolge Streifen und bis heute 3 (übrigens richtig gute) Pinball /Flipper Tische u.a.m.


    Und ich muss sagen ... Elvira (= Cassandra Peterson) ist für mich bis heute ein Phänomen. Sie hatte quasi nur in dieser Rolle eine Bedeutung - die aber bis heute und da ist sie inzwischen 69 (!). Sie lebt diese Figur und hat sie selbst auch immer wieder belebt.


    Zum Film - ich hatte ihn "horrorlastiger" in Erinnerung, aber der Spaß, soweit man sich darauf einlässt ist bis heute vorhanden. Zynisch, frivol, frech, auch wenn nicht jeder Witz sitzt gibt es Fun. Die Optik ist recht gut gealtert und Dinge wie das markante Auto der Mistress oder der kurzerhand umfrisierte Pudel bleiben cool. Einige Szenen wie mit dem Pot Monster einfach komisch. Elvira stets liebenswert wie chaotisch. Einige flotte Sprüche runden das ganze dann ab.


    Sicherlich kein Arthouse Film aber lockerer Spaß aus den späten 80gern mit einem recht einmaligen Setting.


    7v10


    (PS: Schade das Teil 2 hier nur 4:3 und noch nicht mal korrekt vorhanden ist, dabei wurden beide Filme 2020 komplett neu überarbeitet, released - auch Teil 1 könnte man mal ggf. neu einstellen.)