Beiträge von wgbp

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

    Ich habe mal was gehört von der Theorie das solche Videos von den Geheimen Abteilungen der cducsuspdfdpgrüne heimlich gemacht werden damit sie dann wieder heftig hetzen können gegen Parteiangehörige von aufstrebenden Parteien! Jeder aufgeschlossene Bürger würde zugeben das wenigstens Logisch wäre. (Nicht mit anderen Parteien zusammenzuarbeiten ist ehrlich gesagt unterste schublade, wenn man daran denkt das diese Parteien mitlerweile auch Millionen Leute vertreten. das sie versuchen andere parteien zu verbieten , das gab es in den 1930ern auch schon mal - hinterher sagte jeder das waren die Bösen. )

    Besser wäre es wohl der Staat würde zu seinen mitteln stehen die er hat die Firmen einmal Zeitweise Zwangsübernehmen und genug imstoff Produzieren. Dann wäre sowas mit den Masken Überflüssig! Übrigens Assozial das die Armsten der Armen kein Geld für Masken bekommen. ( grob fahrlässige Körperverletzung in meinen Augen aber das darf man nicht laut sagen - sonst ist man sofort wieder einer von den besonderen bürgern die mehr überwachung brauchen LOL höchst bedenklich das über solche sachen nicht gesprochen wird - weit ist es gekommen :( )

    :hallo zusammen:

    Ich suche gerade ein Programm das .Daschvideos umwandeln kann in MKV Avi oder MP4.

    gestern bin ich auf dateien gestoßen die ich nicht öffnen konnte ;( kompletter Dateiname der runtergeladenen datei H264_1080P_30FPS_AAC_128KBIT_DASH_.dashVideo

    Die Erweiterung (Suffix) .dashVideo ist mir nun das erste mal begegenet beim runterladen von einem der Belibten Videoportalen.

    handbrake und VLC konnten die datei nicht öffnen.

    ich hoffe mir kann jemand einen kleinen Freeware Tip geben. Geschwindigkeit des umwandelns ist zweitrangig ( wenn irgentwie möglich eine Freeware ohne zusätzliche späh- und blowware)

    ich hoffe das dieses Format nicht so neu ist das es noch nichts giebt zum umwandeln. Auch im Netz bin ich nicht über Hilfreiches gestolpert - da heißt es nur geeigneten konverter verwenden, leider ohne benennung eines solchen :(

    Und wenigstens die Daten alle 2-3 Jahre auslesen und neu Schreiben ( Dafür giebt es Spezial Programme DiskFresh ...) Bei Längerer Lagerung kann man die HDD auch eintüten als zusätzlichen schutz mit Wasserdichtem Knoten.

    Heutzutage giebt bei Lagerung zuerst die Platine auf Bevor die Mechanik schlapp macht. Da hat man aber Reale chancen noch irgentwoher eine funktionierende gebrauchte Ersatzplatine zu bekommen. Das Rentiert sich aber nur wenn es wichtige Daten sind. ( Aufwändig aber Teilweise Machbar)

    Das Klingt jedenfalls mal Interessant. Danke Mister Hollywod und R-Sommer ich denke das eure beiden Beiträge zum Ziel führen werden.


    Und Lucky Bat möchte ich dafür danken das Sie den Threat wieder geöffnet hat. der nun wohl geschlossen werden kann.

    (reihner Lesestatus könnte natürlich bleiben falls jemand anders das selbe Passiert)

    Ich danke allen die sich Beteiligt haben :thumbup: Juppy:)

    In den Letzten Wochen war ich kaum online - da sich eine Reihe Negativer Ereignisse auf mich und mein Umfeld ergeben hat. Dadurch drehen sich zur zeit meine Gedanken nur noch um Lösungen für Probleme für die es keine Lösung zu geben scheint. zudem geht es mir selber Gesundheitlich nicht gut, ein Lanjährig Bekannter von mir wird wohl Bald seinem Leiden zum Opfer fallen. Einer Bekannten von mir wird ein unterschenkel Amputiert Heute am (1.12)


    Es liegt bestimmt nicht daran das mir das Festplattenproblem am Arsch vorbei geht. Aber manchmal sind andere dinge noch dringlicher , und das Leben kommt einem so vor als ob man von einem Panzer überrollt wird.


    Es ist nur einfach so das ich aufgrund der Ereignisse gerade Emotional Total überfordert bin. Ich Möchte aber darauf hinweisen das ich Natürlich jede Beteiligung an dem Problem sehr begrüße. Auch wenn natürlich noch keine wirkliche Lösung in sicht scheint . hab aber noch nicht alles überprüft - denn dazu brauche ich einen freien Kopf und den habe ich im Moment einfach nicht.


    Windows selber Kann die Platte nicht Ansprechen --- Folglich kann es das Problem auch nicht beheben! - Für windows ist das ein unbekanntes Dateisystem.


    Es muss ein Programm sein das Windows und andere Dateisysteme Lesen und Beschreiben kann.

    Linux Kann dieses system Zwar Lesen - aber es Weigert sich es in ein Windowsdateisystem umzuformatieren.

    Wenn ihr eine Lösung habt dann schreibt auch von welchem Betriebssystem aus das erfolgen muss. Das ist wirklich wichtig


    An dieser stelle Möchte ich darauf hinweisen das Keine überreste übrig bleiben dürfen. Jedes Datei-System schreibt beim beim Formatieren eine Datei auf die Platte (+eine Sicherungskopie)- die ist 2-5MB Groß. (der inhalt dieser Datei ist: wo und wie Groß die Sektoren und einzelenen Cluster sind - Später steht dann da drin welche datei wo ist) Diese Dateien zu Löschen ist extrem schwierig. Selbst wenn eine Fat Platte in NTFS umgewandelt wird. Jemand der das mal Bytegenau beobachtet Kann feststellen das die Alte Datei noch da ist.

    Noch schwieriger ist es wenn die Datei in einem dem Betriebssystem unbekannten Format besteht. Hier ist definitif kein Weiterkommen mit Windows oder Linux Bordmitteln. Das habe ich schon mal Probiert vor 10 Jahren - mit dem erfolg das dann gar nichts mehr ging und sich sowohl Windows und auch Linux die Festplatte nicht mehr erkannten. Die einzige Lösung bot dann der Mülleimer ( an dieser Stelle besten dank an Paragon :kotz::thumbdown: Selbst echte Profis konnten da damals nichts mehr machen:( )


    Die Jeweiligen Betriebssysteme Lesen Zwar diese Grunddatei - haben sich aber mal in den 1970 ern und 80ern Darauf geeinigt aus Uhrheberrechtlichen Gründen , das dann das Betriebssystem bestenfalls nur noch Lesend zugreifen darf, Keinesfalls schreibend.


    Fakt ist : Windows kann hier mit normalen Bordmitteln nichts machen und verweigert jeden zugriff! (natürlich ist Windows auch nicht wirklich daran interessiert beim umstieg auf Linux zu helfen - wundert das jemand? )


    Das ist kein 0815 Formatieren ! (damit hätte ich wohl keine Probleme :) Ich habe mind 30 Festplatten Formatiert - angefangen unter DOS 2,6 MFM+RLL Platten, Windows 2,8 bis Windows 7 (MBR GPD)


    Vergesst nicht Das Programm muss Praktisch das Urheberrecht aushebeln oder von einem Jeweils Uhrheberrechtlich geschützten bereich aus in ein anderes Uhrheberrechtlich geschütztes system eindringen und dieses umschreiben.

    Wenn es so einfach wäre das man Normal Formatieren könnte, dann würde ich bestimmt nicht Fragen.




    Hat Jemand von Euch schon einmal Betriebssystem Fremd Formatiert ? Also von Linux aus eine NTFS Festplatte Formatiert oder von Windows aus Eine Festplatte in ein Format gebracht das den normalen Linuxdateisystemen entspricht ?

    Nur wer das mit Ja beantworten kann - der wäre wohl in der Lage mir zu helfen.

    (beim Rest Freue ich mich natürlich trotzdem, schon allein der Versuch mir helfen zu wollen freut mich sehr. :thumbup: (sowas zeigt immerhin Interesse an seinen mitmenschen und eine soziale Ader:thumbup:und Klar an manchen Tagen sieht man den Wald vor Lauter Bäumen nicht. (ist halt so) Ich werde Garantiert Jedem hinweis nachgehen. Denn Knapp 400 Euro ist für mich Leider sehr viel Geld :(



    Als erstes muss ich Praktisch die vorhandene Linux Partition aufheben -- Neutralisieren - wenn das gemacht ist wird der Rest einfach (unter windows wäre das : Partition Löschen) Kann mir Jemand hierzu jemand einen Tipp Geben wie ich das unter Linux mache ? (am besten unter Rasbian - Raspberry Pi 1+2+3 sind vorhanden ) Aber auch hier ergiebt sich das Problem das es eine HDD ist die Formatiert wurde wie eine SD Karte.


    Mit Linux habe ich nicht gerade viel erfahrung - aber auch schon ein guter Link könnte nützlich sein.


    Jeder Fehler beim versuch den schaden zu beheben könnte dazu führen das die Platte nur noch Futter ist für den Mülleimer. Also bitte ich darum nichts unüberlegtes zu Posten

    914 383 Ich wünsche Blob1103, Sir hinmona , ash , Michl1978, Sir hinmona58, Copernicus , Solar74 und allen die ich vergessen habe aufzuzählen einen schönen Tag. Natürlich gilt das auch für Weibliche user dieses Boards.

    78 191 Hallo Freunde ich hoffe es geht euch gut. ich wünsche euch jedenfalls allen nutzern einen schönen Tag. Im besonderen natürlich Ash, Michl1987, Sir hinmona 58, Copernicus sowie allen weiblichen anhängern dieses Channels.

    916 312 immerhin die Temperatur ist erträglicher ! Das ist Positiv ( aber ich verabschiede mich mal bis heute abend - bin etwas müde - und kaum bin ich im bett, bin ich wieder wach <X oder anders gesagt es kann bis zu 6 Stunden dauern bis ich tatsächlich schlafe - obwohl ich mich wirklich müde Fühle. Aber das habe ich seit ich 2 Jahre alt war. Tschüsssi sag ich da mal zu den Eisernen Zählern an der Mathematikfront :)

    76 338 Einen schönen Tag wünsche ich ash und Sir hinmona58 :wink::freu::freunde::kaffeepause: (lasst ihr etwa nach - ich habe den eindruck zur zeit schreibt ihr etwas weniger bei den Zahlenspielen)

    weil ich eine SD karte für den Raspberry pi beschreiben wollte und dabei den Falschen Laufwerkisbuchstaben angeklickt habe, ist ein Teil der Festplatte nun mit Exotischem Dateisystem belegt.

    (könnte mir ja selber in den allerwertesten treten *grummel*)

    Wie Kriege ich die Platte wieder als ein Volume mit NTFS zusammen ?

    Windows kann auf die Platte nun nicht mehr zugreifen. Folglich auch nicht das dort vorhandene neue Dateisystem aufheben .

    Auf die Restlichen daten kann ich natürlich auch nicht zugreifen weil die GPT Tabelle überschrieben wurde.

    Die Daten sind egal .

    Ich möchte nur wieder eine Große zusammenhängende Platte haben.

    Windows erkennt in der Laufwersübersicht das es eine 500 mb Platte ist. Tatsächlich ist es natürlich eine 10TB Platte.

    kennt jemand ein Programm für Windows mit dem ich das neue Dateisystem aufheben kann? sozusagen die Formatierung Löschen (ehrlich gesagt ich kanns mir einfach nicht Leisten die Platte in den Müll zu werfen, zumal die noch kein Jahr alt ist.

    Das neu Geschriebene Dateisystem dürfte wohl ext4 oder etwas ähnliches sein.

    Ich hoffe jemand kann mir da Weiterhelfen.

    Wo giebt es denn Große Skinns ? ich finde nur welche die so klein sind das mjan eine Lupe braucht um die Schrift lesen zu können :( wenn jemand einen großen skinn hat bitte melden - als Winamp aktuell war hatte man eine Bildschirmauflösung von unter 1000 Pixel.

    Wenn ich mir jetzt Winamp Runterlade ist das bedinteil kleiner als eine Zigarettenschachtel - Die schrift damit einfach Praktisch zu klein um von einer Praktikablen bedinung reden zu können. giebt es keine Bildschirmfüllenden Skins ? Ich würde gerne die Schrift noch auf 2,5 Meter entfernung Lesen können,