Musik Tipps jenseits der Charts

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • V/A - SPEEDBALL EXPERIENCE




    A great compilation of
    obscure recordings from the early '70s, very suitable for fans of psychedelic sounds. Among the featured artists are Giuliano
    Sorgini a.k.a. Raskovic, Amedeo Tommasi, Gianni Mazza, Narassa,
    and many others.


    The material ranges from fuzzed out psych to
    organ dominated beat, and from space rock to funk influenced exploito-like weirdness.


    A freaky affair!


    Tracklist :


    RASKOVICH: Whole


    S. TOROSSI: Sweet-Beat


    A. TOMMASI: Capricorno


    G. MAZZA: Eccitamento


    NARASSA: Macero


    SUBELLI: Diatomea


    COSCIA: Schizzo


    S. BRUGNOLINI: Polyphony


    G. MAZZA: Nel Traffico


    F. BIXIO: Diamonds


    F. BONFANTI: Ambiente Elegante


    G. MAZZA: La Gang


    SUBELLI: Gospel 71


    https://filer.net/get/ozjzy3p4djqws0bh



    Viel Spass damit !!!




    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • V/A - Hell comes to your House



    Hell Comes to Your House is an American deathrock and punk compilation of Southern California bands. It is notable for releasing the first ever Christian Death song "Dogs", as well as including the first studio recordings of Social Distortion and one of the earliest performances of Redd Kross.

    The album was originally released in 1981 but reissued in 1998. The 1981 release goes for about $50.

    Engineer Randy Burns went on to produce other punk, thrash and death metal bands including Suicidal Tendencies, Death, Possessed, and Megadeth.

    The album credits the producer of "Dogs" as Mike Patton. This is not the Ipecac Recordings label head/Faith No More singer, Mike Patton. This Mike Patton was in the band Middle Class and he also produced The Blue Album by the influential Orange County band, Adolescents as well as the Danger Zone EP by China White. He was also the bass player with T.S.O.L.'s Jack Grisham's post TSOL Goth/Dance band, Cathedral of Tears and Trotsky Icepick.


    Tracklist :

    1. Lude Boy - Social Distortion
    2. Telling Them - Social Distortion
    3. Daddy's Gone Mad - Legal Weapon
    4. Puss 'n' Boots - Red Cross
    5. Out of My Head - Modern Warfare
    6. Street Fightin' Man - Modern Warfare
    7. Deception - Secret Hate
    8. New Routine/Suicide - Secret Hate
    9. Suburban Bitch - The Conservatives
    10. Just Cuz/Nervous - The Conservatives
    11. Evil - 45 Grave
    12. Concerned Citizen - 45 Grave
    13. 45 Grave - 45 Grave
    14. Dogs - Christian Death
    15. Reject Yourself - 100 Flowers
    16. Marry It - Rhino 39
    17. Death on the Elevator - Super Heroines
    18. Embalmed Love - Super Heroines



    https://filer.net/get/k3pkglyvel9daqn7


    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • BITTERNESS EXHUMED - A Place of many Ghosts





    Germany can be proud to have a new band like this. If you like your music sonically crippling, fucking heavy and outrageously seething with anger? Hey, we do too!!! So this band, aptly named BITTERNESS EXHUMED will be right up your alley, promise!


    BE is playing a brutal mix out of chaotic HC/Metal mixed with sludge, nearly doom styled breakdown parts.


    Think of bands like Disembodied, Xibalba, Hierophant, Oathbreaker, Nails and the likes!




    Tracklist :


    1. White Shores

    2 . Housing a Necropol

    3 . Opposition

    4 . Thoughts of Denial

    5 . Catharsis

    6 . Of Solid Sense and Loving Hearts

    7 . Torn

    8 . Unreflected

    9 . Filth

    10. Bound to Break

    11 . Enucleation


    https://filer.net/get/17yintshrqqjgiq3


    Viel Spassdamit !!!

    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • THE LOCUST






    This album is simply ridiculous. Every bit of the lyrics is hysterical (with a hint of witty intelligence), the keyboard is the melody for the majority, and it is just an overall explosion. It is the almost equivalent of diarrhea spewing out of an elephant. The Locust managed to cram twenty songs in sixteen minutes with their self-titled release. In fact, I think this album was made for people with attention deficit disorder because I cannot remain focused on one song at a time; it goes by too fucking quickly. The album is noisy, raw, and productive. While this is a considerable step up from their earliest work, it still pales in comparison to their newest releases. The vocals are incomprehensible throughout with at times piercing screams, but the instruments make up for it. During this record, some excellent drum patterns provided are clearly hardcore punk influenced, and the fills coalesce well with the overall direction of the music. The drum and bass can act as walls of sound but at the same time carry the song. Likewise, the keyboard drives this album to a greater standard of listening.



    The keyboard holds down the melody for a good portion of the album. The keyboard parts are particularly brilliant on “Moth-Eaten Deer Head” when it brings the song into full swing after the heap of noise created by the guitar to make something that sounds like a swarm of Locusts. There is a brief pause with only the keyboard in the middle and it is a fantastic and evil carnival-type sound produced. In addition, “Twenty-Three Full-Time Cowboys” has a quite noticeable keyboard intro that sets the tempo for the entire song. However, the bass and guitar are more on the abrasive side like on tracks such as, “Brand New Set of Teeth” and “Backbones of Jack Asses,” but they make it work in a sick and twisted beautiful manner by manipulating to perfection. A noticeable drum oriented song would be “Halfway To A Worthless Ideal Arrangement (An Interlude To A Discontinued Sarcastic Harmony...Yea Whatever)” where the song begins with a rolling fill and then eventually breaks off into a grind break down to end the song. The songs do retain their own unique identity whether it is the song with the weird keyboard trill or the song with that sick distorted bass pause .



    The bottom line is that this is a grind and thrash medley of songs. It goes by so quick and so efficiently, you may double take what you just heard. Regardless, it can be enjoyable for what you make it as, expect something unpolished and abrasive. In addition, expect something that has the change to bloom into what it is today. The Locust finds a way to make it fun for listeners. While it is nowhere near their best work, this album is a good way to show how the The Locust evolved. So if you want your ass kicked, check it out and recognize The Locust are not here to be the beauty queens of music.



    https://filer.net/get/gdzkuwxwvlynukiy


    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • ALBERT HOFMANN - Erinnerungen eines Psychonauten



    1 CD, 70 Minuten Laufzeit. Mit Albert Hofmann kommt ein Chemiker von Rang und zugleich unfreiwilliger Erfinder, ein Demiurg wider Willen, ein verzauberter Zauberer zu Wort, der eine Substanz in die Welt entlassen hat, von der nicht wenige glauben, dass man durch ihre Hilfe "Gott selbst" in sich wachrufen und sprechen lassen könnte: LSD. Kein anderer Stoff hat einer ganzen Generation so sehr die Augen geöffnet, für die Ekstase und für das Entsetzen, welche den Menschen treffen können, urplötzlich und unvermittelt, aus einem heiteren und wolkenlosen Himmel...


    Vor rund 65 Jahren hat der "fidele" Schweizer Chemiker Albert Hofmann LSD zum ersten mal synthetisiert, fünf Jahre später in einem Selbstversuch "eher zufällig entdeckt", welch "potente Droge" er da geschaffen hat, lässt uns der gut informierte Rezensent Detlef Kuhlbrodt wissen. Dieser 60. Jahrestag der Erstbenutzung war dem Kölner Suppose Verlag Anlass genug, eine CD mit 20 Passagen aus Lesungen, Diskussionsbeiträgen, Interviews und Vorträgen des "nimmermüden Erfinders" herauszugeben. Zurecht, findet Kuhlbrodt ob dieser "romantischen Lebensgeschichte". Die Wortwahl Hofmanns komme in den Beiträgen, die allesamt zwischen 1992 und 1997 entstanden sind, "naturgemäß etwas altertümlich her", bemerkt der Rezensent noch und verrät uns sein persönliches Highlight der CD: Hofmann berichtet von einem Trip "auf die Fahrt in den 'Weltraum der Seele'", den er zusammen mit Rudolf Gelpke und Ernst Jünger unternommen hat, während die Frau in der Küche Linsen mit Spätzle zubereitete.


    https://filer.net/get/k10mj6jpqpqnr9me






    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • MATMOS - The Consuming Flame : open exercises in group form




    Seit 25 Jahren experimentieren Matmos mit elektronischer Produktion. Drew Daniel und M.C. Schmidt, die künstlerischen und Lebenspartner hinter dem Projekt, haben in dieser Zeit zwölf Alben produziert, in denen sie hoch abstrakte Sounds in konkrete, oft beatlastige Musik wandelten. Nicht alle Experimente gelangen, aber Matmos fragten stets interessant, überraschend und ehrgeizig. So auch auf diesem ziemlich maßlosen Album. Für die drei Stunden von „The Consuming Flame: Open Exercises in Group Form“ haben sie 99 Künstler der verschiedensten ästhetischen Orientierungen um Beiträge gebeten, die sie dann wiederum zerlegt, neu sortiert und in Fluss gebracht haben. Nur aus Gründen der Zugänglichkeit, das betonen sie, haben sie das Ganze in 44 Tracks zwischen einer und 13 Minuten unterteilt, aber man möge am besten alles am Stück hören.

    In der Tat kommt man mit den Fragmenten nicht weit. Aber im Ganzen erschließt sich das Album unabhängig von der Hörsituation, nebenher oder konzentriert unterm Kopfhörer. So disparat die Einzelteile für sich wirken, so leicht, charmant und stimmig fließen sie durch die Zeit, wo die Sounds durchrauschen, als spiele jemand mit den Frequenzen eines analogen Radios. Das liegt wiederum nicht zuletzt am Kunstgriff der einzigen Vorgabe: Alle Beiträge mussten auf 99 bpm getaktet sein.

    Von Beginn setzten sie auf die Fallhöhe zur Erwartung der Hörer. Schon 2001 sampelten sie auf „A Chance to Cut Is a Chance to Cure“ Geräusche aus der Schönheitschirurgie zu weich federnden Electrotracks; zuletzt diente ihnen 2019 auf „Plastic Anniversary“ Segen und Fluch der Kunststoffe als Basis für schick zerbrochene Beats.

    Das Schöne an „The Consuming Flame: Open Exercises in Group Form“ ist nun, wie über den gemeinsamen Puls die vielen verschiedenen Stimmen, Stimmungen und Sounds zu einem vielfältigen, nicht immer einverstandenen, aber stets gesprächsfähigen Diskurs werden. Dies immerhin, obwohl die Beiträge unter anderem von Indierockern wie Yo La Tengo und Digitalpunks wie Giant Swan stammen, von Grunz-Grindcorlern wie Pig Destroyer und neumusikalischen Experimentalistinnen wie Kate Soper. Dazu hat Schmidt Studenten seiner Seminare am mittlerweile geschlossenen San Fracisco Art Insitute geholt, dem das Album auch gewidmet ist.

    Wenn man will, kann man sich den Spaß gönnen, den jeweiligen Klangmotiven nachzuspüren, die sich zu Minimalismus und Rauschen, Krautrockimpro oder Klackerbeats, Krach und Stille fügen. Aber es geht hier ganz allein um den Flow der Bastelarbeit.


    Tracklist :


    1 . A Doughnut In The Sky

    2 . On The Team

    3 . Extraterestrial Masters


    https://filer.net/get/ak8jp4jbywjuwvfw





    Viel Spass damit !!!





    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • V/A - GERMANY WILL BE WORSE



    Underground Sampler von 2016 . Insgesamt 4 farbige 7 " Singles mit Hardcore , Sludge , Grindcore und viel Feedback Noise . Hab das Vinyl als MP 3 gerippt .


    Bandlist :

    1 . Capt. Caveman

    2 . Cruel Friends

    3 . Derbe Lebowski

    4 . Henry Fonda

    5 . Ill Neglect

    6. Negativ Null

    7 . Sickmark

    8 . The Gentle Art of Chokin


    https://filer.net/get/ymipgkjpjgbsxqnw


    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • THE OCEAN - Phanerozoic II




    The Ocean sind eine so besondere wie erstaunliche Band. Wo andere „nur“ musizieren, entwerfen sie komplette Welten und füllen diese mit bahnbrechender Musik und nicht weniger ambitionierten Konzepten. Das nun erscheinende Werk des Kollektivs um den Wahl-Berliner Robin Staps knüpft an die gerne betriebene Erforschung der Erdzeitalter an und schreibt das 2018 veröffentlichte PHANEROZOIC I: PALEOZOIC fort, kommt aber musikalisch komplexer und ambivalenter daher. Grundsätzlich nisten sich The Ocean im wohlklingen­den Prog-Universum von Pink Floyd und Long Distance Calling ein, würzen dieses aber mit diversen Akzenten: Mal erheben sich Melodien aus dem Nahost-Kulturkreis (‘Triassic’) oder ruhige Ambient-Klanglandschaften (‘Oligocene’); mal betört der Gesang von Katatonias Jonas Renkse (‘Jurassic/Cretaceous’) oder grätschen wuchtige Growls dazwischen ­(‘Palaeocene’), mal geht die Truppe mit dem Prog-Pop von Steven Wilson auf Tuchfühlung (‘Holocene’).


    Ein besonderes Erlebnis ist auch das zwitterhafte ­‘Pleistocene’, das mit lieblichen Melodien und Streichern einlullt, um gen Ende schwarzmetallisch schrammelnd Fahrt aufzunehmen. Unterm Strich zu viel für Easy Listening, doch The Ocean waren nie eine Band für Nebenbei. Wer in ihr faszinierendes Wirken eintauchen will, muss sich Zeit nehmen – dass sich das lohnt, bleibt auch angesichts des etwa 50-minütigen PHANEROZOIC II unbestritten.



    Tracklist :


    1. Triassic

    2. Jurassic | Cretaceous

    3. Palaeocene

    4. Eocene

    5. Oligocene

    6. Miocene | Pliocene

    7. Pleistocene

    8. Holocene


    https://filer.net/get/2aahq7jstbbdofio




    Viel Spass damit !!!




    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • BIOSPHERE & DEATHPROD - Nordheim Transformed





    A series of remix transformations of original materials by Arne Nordheim, whose archival CD of 60s/70s electronic music was previously issued by Rune Grammofon (RCD 2002) to great acclaim. This CD features a total of 7 tracks which use Nordheim's Electric as source material for new compositions by the Norwegian artists Biosphere (Geir Jenssen, long-acclaimed ambient producer) and Deathprod. The results are 49 minutes worth of ice-laden, sweeping electronic deepness, shimmering background fog, and mesmerizing ambiance and abstraction A fascinating all-Norwegian excursion. "Deep and haunting and acknowledged by Nordheim himself as more than worthy."


    https://filer.net/get/vxklqabrieet1hcq



    Viel Spass damit !!!


    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • THE DILLINGER ESCAPE PLAN - Miss Machine



    Geliebt für das Innovative, Mutige, Kompromisslose und Verrückte oder gehasst für das Nichtnachzuvollziehende, Disharmonische, Anstrengende dürften THE DILLINGER ESCAPE PLAN diese Konturen mit ihrem neusten Album etwas ausblenden, denn…. Eingängigkeit ist ins Hause der Jungs eingekehrt! Extrem vertracktes, hemmungsloses Hardcore Geballer wird mit schönen Melodien verbunden. Jazzige Disharmonien und ultraharte Knüppelparts stoßen auf ruhige Passagen, die die Stücke gekonnt auflockern. Na gut, aber ohne Mike Patton am Mikro ist wohl alles halb so toll – denken sich bestimmt viele – aaaber nein! Mit dem neuen Sänger haben die Jungs eine verdammt gute Wahl getroffen! Greg Puciato kann alles todbrüllen, -keifen und -kreischen, was ihm in die Quere kommt, aber er kann auch einfach sehr gut und facettenreich singen und das beweist er in cleanen Parts. Selbst durch die häufigen Takt- und Tempiwechsel lassen sich Die DILLINGER nicht leimen und ballern versiert alles nieder. Dieses Gefühlschaos weiß durch gekonnte musikalische Umsetzung durchaus zu gefallen. Auch die schon fast poppigen Passagen tragen wesentlich zum Gesamtbild bei. Das Gefühl, die Songs endeten zu abrupt, tut der Klasse dieses Albums keinen Abbruch und passt stilistisch hervorragend ins Konzept! Alle Kompositionen

    bestechen durch unglaubliche Spannung, die sich in ihnen aufbaut, um sich dann urplötzlich zu entladen. Unheimlich fette Gitarren, göttliches Drumming und Top-Gesang strotzen in einer disharmonischen Art und Weise vor Kreativität und Spielfreude. Das Cover von „Miss Machine“ illustriert schon treffend das, was auf uns hier zukommt – und entweder fügt man die einzelnen Parts in ein interessantes, außergewöhnliches Ganzes zusammen, oder sieht sie als zusammenhanglos und somit überflüssig. Entweder interpretiert man es als ein „alles in einem“ oder hält es eben für ein Nichts. Schaut Euch also das Cover noch mal an, da die kompromisslose Eigenständigkeit, die uns die Amis hier anbieten sicherlich nicht weniger kontrovers ist. Von mir ein klares JA!


    Tracklist :


    1 . Panasonic Youth

    2 . Sunshine Werewolf

    3 . Highway Robbery

    4 . Van Damsel

    5 . Phone Home

    6 . We are the Storm

    7 . Crutcg Field Tongs

    8 . Setting fire to sleeping Giants

    9 . Babys first Coffin

    10 . Unretrofied

    11 . The perfect Design


    https://filer.net/get/xjzn149xvleox7c9



    Viel Spass damit !!!




    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • JONI VOID - Selfless




    IDM-Soundscapes mit Pianobegleitung. Joni Void (aka Jean Cousin, Johnny Ripper) erweitert das Reservoir dessen, was es nicht alles gibt. Personell illuster unterstützt (Natalie Reid, Tide Jewel, Kyla Brooks) und vollkommen unbeeindruckt von jedweder Vorformatierung spinnt der Kanadier ein gleichermaßen kontemplativ wie immersiv wirksames Netz, das vermeintlich zusammenhanglose Elemente zu Texturen verbindet, an denen man als aufgeschlossenes Opfer gerne kleben bleibt. Das mit der im Titel veranschlagten Selbstlosigkeit erledigt sich dann wie von selbst. Phantasiebegabung vorausgesetzt. Dann macht auch das Schräge der Arrangements seine Gefangenen. Das mittig platzierte „Cinema Without People“ mag als Anspieltipp hervorgehoben werden. Neugier, ick hör dir trapsen. Sie will das ganze Album hören, genießen und verstehen.


    Tracklist :


    1. Song Siènne


    2. Observer (Natalie's Song)


    3. Doppler


    4. Empathy (Ayuko's Song)


    5. Aesthetics Of Disappearance


    6. Désolé (Pardon The Interruption)


    7. Cinema Without People


    8. Yung Werther (Ogun's Song)


    9. Abjection


    10. Disassociation (Kyla's Song)


    11. Agnosia


    12. Deaf (No More Songs)


    https://filer.net/get/ynyfrfo3bjipx7gm


    Viel Spass damit !!!


    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • Gefällt extrem gut. Hat was sehr cineastisches, mit Samples aus Gesprochenem und diversen "Scraps" unterschiedlicher Art Richtung field recordings. Wird überhaupt nicht öde.

    Freut mich das es dir gefällt . Wie immer Danke für dein Feedback !!! :thumbup:

    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von John Doe ()

  • KHOST Exclusive Mix for Dorohedoro Soundtrack




    KHOST is a duo comprised of Andy Swan (Iroha, Final) and Damian B (carthage, Gauge, Techno Animal). Since their inception in 2013, they have toured with bands such as Godflesh and Conan, have shared the stage with Asphyx, Locrian, Okkultokrati, Vodun, Moss, Anaal Nathrakh, Final/JK Flesh, and played shows as far abroad as Israel in 2016. The band has collaborated with the likes of Eugene Robinson of Oxbow, Daniel Buess, and other sources, who have provided saxophone, cello, and voice for their wide-ranging recordings. The band has also been remixed by D&B artists Hostage and Necrobia, and more. Prior KHOST recordings include two prior albums — Copper Lock Hell and Corrosive Shroud – as well as the Needles Into The Ground EP which was KHOST material deconstructed by Justin Broadrick of Godflesh.


    Tracklist :


    Khost (-)

    Central Industrial 'Integration'

    Khost 'Revelations, Vultures, Jackals, Wolves' Necrobia Remix

    Ena 'Absorption'

    Lorn 'Acid Rain'

    Throbbing Gristle 'The World Is A War film'

    Khost (-)

    Comus 'Waves and Caves'

    Oxbow 'Over'

    Undersmile 'Aeris'

    Wire 'Strange'

    Trium Circulorum 'Room 101'

    Suicide 'Ghost Rider' (live)

    Corrupted 'Bajo De Cero'

    ( - )

    Lorn 'Tempered By Your Love'

    lol 'VHS'

    Aspect & Gremlinz 'Kilo' (Ruffhouse Remix)

    Acid Lab 'Microgravity' (Forthcoming T3K Recordings)

    Khost/Syan


    https://filer.net/get/zouogl2mwgnqqlad


    fotos im internet speichern


    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • KHOST - 23_12 One




    Towards the end of 2019, KHOST decided to commit to a track a month for 2020. The band have always been obsessed by forces outside of immediate control, for good or for bad, and they were curious to see where 23_12 - as the project was to be called - would take them.



    As 2020 took hold it soon became apparent that this was no ordinary year: this release on Still Heat captures the process as it has evolved. It features guests SYAN and Daniela.vk.


    Tracklist :


    1 . North Hollow Ghoul

    2 . Storms Unfolded

    3 . 5 Steps adrift

    4 . Throwing Knives against the Wall

    5 . Yrial

    6 . Every Single Lie


    https://filer.net/get/iquolt0jsvtgbcks


    Viel Spass damit !!!


    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • V/A - Das dreidimensionale Möbiusband

    Cover.jpg


    The strictly limited music set consists on 2 x 12cm sized CD Audio compilations and 1 x 8cm sized data CD ROM in a plastic tube loop designed for collectors and freaks. Extraordinary packing with avantgarde sounds between electronics and noise. A world-wide project of bands, artists and collectives from Asia, Europe and America.


    This CD compilations set released by Japanese label Flying Swimming, compiled by Mr. Kouchei (Mille Plateaux, Tigerbeat6). Featuring the D.A.S. track “Kreis der Fuenf” (taken from CD album “Aux”, 1999 – recorded at studio Sonnenklang II, Feb. 1991 - composed by Franz Lech & D.A.S.). The compilation will be promoted in Japanese magazines like NTT (icc), BT (Bijutsu-Techou/BSS), Fader, Headz (Atsushi sasaki/meme).


    Tracks by: Achim Wollscheid, Asmus Tietchens, Conrad Schnitzler, Darius Ciuta, DAS, Es, Felipe Caramelos, Frans de Waard, Ilpo Väisänen, John Watermann, Juozas Milasius, Kouhei, Leif Elggren, Liddikoatight, Merzbow, RLW, Spectre, Trevor Wishart with Martin Mayes, The Animist Orchestra (Jeph Jerman). Package: Isamu Nakamura. Draw: Jiro Miyake


    >>> A Homage of Moebiusband. Moebiusband is the building block for non-orientable surfaces. It is formed by joining the ends of a rectangle with a twist. And the boundary curve never reaches. Although, the mutual relation of 3CDs are in the same emvelopes, it gained the different coordinates point by characterizing its motif. if there are no air, those CD cases were not made as products, of course. By using such an ambivalent CD case (not an ordinarly case/cover), musicians now are able to tell you without letting you hear what that is. The aspect-structured (wrap-able) CD case could be an ultimate architecture.


    Tracklist :


    Mitwirkende

    https://filer.net/get/nhq9ezrnuokklzrb

    Achim Wollscheid Radio Piece 5:36
    1-2 Asmus Tietchens Böszopfler (= An Evil Man With A Tress) 6:58
    1-3 Conrad Schnitzler 00/143 (1-15) 5:36
    1-4 Das* Kreis Der Fünf 4:54
    1-5 Darius Ciuta Near By One 6:13
    1-6 Es Kukat Ovat Hyriä Kuuntelijoita 3:43
    1-7 Felipe Caramelos Que Su Cante Me Lastima 4:16
    1-8 Frans de Waard Klankschap #7 6:21
    1-9 Ilpo Väisänen Vihan Päivä 8:38
    1-10 John Watermann Unfaithful Moments 14:00
    2-1a Trevor Wishart Fanfare 6:50
    2-1b Trevor Wishart Contrapuntus 3:44
    2-2 The Animist Orschestra* Non Title 8:00
    2-3 Spectre Soaring To The Depth 4:38
    2-4 RLW Rappel Das - Or: Dealing With Indiscipline. A Piece For Children Aged 2-4 Years 7:07
    2-5 Merzbow Earth Nazareth 11:47
    2-6 Liddikoatight Ka-Cho-Fuh-Getsu 6:00
    2-7 Leif Elggren The Paving Stone Is The Weapon Of The Proletariat No. 5 6:11
    2-8 Juozas Milasius* Tenderness 4:18
    2-9 Kouhei Matsunaga Star Point 7:00




    https://filer.net/get/nhq9ezrnuokklzrb


    Viel Spass damit !!!

    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • Legendary of Lanna


    index.jpg


    Hab kürzlich diese wirklich sehr originelle Black-Metal Band aus Thailand entdeckt . Ihre Discographie umfasst 2 Demos , 2 Ep´s und 2 Full Length Alben .

    Ich hab hier mal zusammengestellt was im Netz zu finden war , die ersten beiden Demos gabs nur in minimaler Auflage und sind ausverkauft . Ich halte mal weiter die Augen auf , speziell auch wenn ich das nächste mal in Asien bin .

    Artwork und Texte sind ganz aus dem kulturellen Hintergrund enstanden , es geht um mystische Geistergeschichten und übersinnliches ( in Asien gibts viele solcher Geschichten zu hören und sie werden als ganz normal verstanden ) .

    Die Band streut immer wieder Sounds aus der eigenen Folklore bei , die Aufnahmen sind sehr sauber und voll epischer Kraft , Atmossphäre war und ist im BM ein wichtiges Element . Ich hoffe euch gefällt das genauso gut wie mir .


    Tracklist :

    1. Awakened

    2. Chanrcaos Pt.1

    3. Curse of Dead Man

    4. Daylight becomes Darkness

    5. Last Impressions before Dying

    6. Lifeless

    7. Solitude

    8. Swallowed

    9. When shes dead ask yourself Yes or No

    https://filer.net/get/4otwzuhpdqqk4elb


    34338.jpg

     

    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK






  • Liest sich sehr interessant, bin gespannt auf dein gesammeltes Werk.

    Dann möchte ich mich gleich mal mit einem ebenfalls außergewöhnlichen Pendant namens Kaatayra revanchieren, hier wird brasilianischer Folk mit Black Metal fusioniert was sich als erstaunlich stimmig herausstellt...



    Vielleicht mal Reinhören, Download ist "name your price":


    https://kaatayra.bandcamp.com/…el-mpago-sua-direita-sabe


    a3070884902_16.jpg

  • Hallo John Doe ,


    ich hoffe Du hast nichts dagegen, wenn ich in Deinen sauber geführten und abwechslungsreich angelegten Thread ein paar links in den Audiobereich platziere. Dort erfüllten mir die Uploader in den vergangenen Wochen ein paar Wünsche, die letztlich auch hier ihre Berechtigung hätten.

    Diese sind fast komplett in verlustfreiem Flac und hören sich dementsprechend gut an ( mit der Freeware "Xmedia Recode" lassen sich daraus auch hervorragende MP3s konvertieren ).

    Die links führen, wie gesagt, auf die jeweiligen nox - Seiten. Von dort geht´s zu workupload, seit Sommer der offizielle hoster für den Audio - Bereich, der mir als free user bis zu 3,6 MB pro S gewährt!!!


    Ansonsten schöne Feiertage, Johnny!!!


    Meshuggah - Collection 1995-2020 (Flac/MP3) - Technical Death Metal oder brachial Djent... es gibt nur eine Meshuggah!


    Voivod - Discography (1984 - 2018) FLAC - Technical Thrash Metal, Prog Metal, Frühe Pink Floyd - Space Metal


    NEUROSIS - Discographie - DIE Post Metal Legende schlechthin


    Cult of Luna - A Dawn to Fear (2019) [Hi-Res stereo] - Schwedische Kollegen von Neurosis, mit etwas Post Rock - Prägung im Sound


    Und als EDIT hat dewa überraschend gerade noch die komplette Discographie von Cult Of Luna angehängt: Cult of Luna - Discography (2009 - 2019)[FLAC]


    Viel Spass damit !!!

  • ( DOLCH ) - Digitale Tanzmusik Vol.1




    Hello out there!


    This digital-only-EP "DIGITALE TANZMUSIK VOL.1" is not a regular album release. These are some versions, B-sides or remixes of songs we want to share with you. The tracks are roughly mixed and mastered, so don´t expect some hi-fidelity, please!


    Hope some of you like it, though.


    Maybe this becomes a series? We will see...


    Tracklist :

    1. An den Mond ( version II )

    2. Psalm 7 ( Demo 2014 )

    3. Burn ( To Dream Of Cake RMX )

    4. Save the Last Dance For Me

    5. Burn ( The Sedator RMX )


    https://filer.net/get/oyobja21df1qxatp


    Viel Spass damit !!!



    DAS PROBLEM DIESER WELT IST , DAS DIE INTELLIGENTEN MENSCHEN SO VOLLER ZWEIFEL SIND UND DIE DUMMEN SO VOLLER SELBSTVERTRAUEN .


    BUK





  • Hi!!


    Schön, dann werfe ich auch nochmal ein paar Links zu den Audio - Seiten in die Runde.Glückes geschick, es sind wieder alles Flac - Dateien.


    Einmal wäre da ein Bundle aus dem Spannungsfeld Post Rock bis Metal:


    Pg. Lost - "Key"


    Godspeed You ! Black Emperor - "Luciferian Towers"


    Russian Circles - Blood Year (2019)(Flac)


    Um "zwischen den Jahren" noch etwas in nostalgie zu schwelgen, bat ich im Audiobereich um den Upload der Alben der einzigartigen Stoner Rock mitbegründer von KYUSS. Und siehe da, die Musik ist so zeitlos und quasiaktuell wie in den frühen 90ern. Diese Band sollte niemals vergessen werden!


    Kyuss - Discography 1991-2018 (Flac)


    Weiterhin allen und vor allem John Doe eine schöne Auszeit und einen guten Rutsch nach 2021!!


    Viel Spass damit !!!

  • Oh, ich nochmal - heute ist mir im Audiobereich noch ein Upload von Kaschi aufgefallen, der nicht auf einen Wunsch von mir beruht, aber sicher auch für diesen Thread interessant ist:


    WHITE HILLS - Splintered Metal Sky


    Splintered Metal Sky, the long-awaited new installment in the ever vast musical cannon of White Hills. The album takes the listener on a post-punk, psychedelic ride fueled by industrial-strength fuzz and propelled by powerful beats where songs weave in and out of each other to imitate the rhythm of the city the band calls home.

    Splintered Metal Sky is about oscillation and evolution. It's metamodern music looking at human existence in relation to technology and the hyper-driven architectural reshaping of a city. The music was largely inspired by the drone and roar of machinery pulsing through New York City, which is in a never-ending state of demolition and reconstruction. Dave and Ego took to the streets, gathering field recordings of sounds from the subway, drills, jackhammers, people in parks, traffic, mayhem and the occasional silence.

    These recordings were then manipulated and constructed into rhythmic lines that were used as the basis for songs. The music, mixing noise with disciplined beat, embodies the paradoxical nature of the city: the grimy littered dead end alley just steps away from the sleek luxury skyscraper; the half eaten chicken bone being devoured by a rat on the subway tracks just beneath the glittering facade of the Chrysler building; the endless milling about of the 8 million people who call this slab of land home on their way to and from everywhere and nowhere.

    Informed by industrial innovators Einstürzende Neubauten and SPK, the avant garde post-punk of Tuxedomoon and the dub-electro of Cabaret Voltaire, the album vibrates with the energy of a sensually feral, raw beast.



    White Hills - Splintered Metal Sky (2020)(Flac)



    Viel Spass damit !!!

  • Top Zusammenstellung! Luciferian Towers ist eines meiner Lieblingsalben und braucht sich in der GSY!BE Diskografie überhaupt nicht verstecken :)