Die Raumflotte von Axarabor

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • 71pYvfrFlEL._AC_UY218_.jpgDie Raumflotte von Axarabor 215 - Auf zu den Grenzwelten - Roland Heller


    Zehntausend Jahre sind seit den ersten Schritten der Menschheit ins All vergangen. In vielen aufeinanderfolgenden Expansionswellen haben die Menschen den Kosmos besiedelt. Die Erde ist inzwischen nichts weiter als eine Legende. Die neue Hauptwelt der Menschheit ist Axarabor, das Zentrum eines ausgedehnten Sternenreichs und Sitz der Regierung des Gewählten Hochadmirals. Aber von vielen Siedlern und Raumfahrern vergangener Expansionswellen hat man nie wieder etwas gehört. Sie sind in der Unendlichkeit der Raumzeit verschollen. Manche errichteten eigene Zivilisationen, andere gerieten unter die Herrschaft von Aliens oder strandeten im Nichts. Die Raumflotte von Axarabor hat die Aufgabe, diese versprengten Zweige der menschlichen Zivilisation zu finden - und die Menschheit vor den tödlichen Bedrohungen zu schützen, auf die die Verschollenen gestoßen sind.
    Der Truppentransporter HAPPY BORDER befindet sich auf einem Routineflug, als ihn ein Hilferuf erreicht. König Lamin Okoye von Koro meldet die Entführung seiner Tochter und Thronfolgerin durch Piraten. Obwohl Okoye ein strenges Regime auf seiner Welt führt, ist das Kriegsschiff der Flotte von Axarabor zur Hilfeleistung verpflichtet. An Bord der HAPPY BORDER befinden sich neben jungen Rekruten auch zwei Offiziersanwärter. Sie alle sind auf dem Weg zu ihrem künftigen Einsatzort. Das Hilfsersuchen eignet sich wunderbar dazu, die jungen Flottenangehörigen erste Erfahrungen im Einsatz sammeln zu lassen.


    Bitte keine Dankschreiben. Daumen hoch (:thumbup:) genügt.

    Und falls jemand mal nicht lesen will, dann gibt es viele Brett-, Würfel- und Kartenspiele bei Dreamland Games