Klett-Cotta Verlag

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • 51CYwwSjbvL._SX306_BO1,204,203,200_.jpg51a5n2bbJzL._SX301_BO1,204,203,200_.jpg51t5V0%2BJDDL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg




    Der Ernst Klett Verlag übernahm 1977 den 1659 gegründeten Cotta-Verlag. In Verbindung mit den bis dahin belletristisch-wissenschaftlichen Anteilen des Ernst-Klett-Verlages wurde der „Klett-Cotta Verlag“ gebildet, während der Ernst Klett Verlag sich anschließend als reiner Schulbuchverlag etablierte. Beide Verlage sind seit 1995 Teil der Klett Gruppe. Im November 2007 übernahmen die Verleger des Independent-Verlags Tropen, Michael Zöllner und Tom Kraushaar, die verlegerische Geschäftsführung des Klett-Cotta Verlags und erhielten an ihm eine Beteiligung. Tropen wird seit Januar 2008 als Imprint von Klett-Cotta geführt. 2018 verließ der verlegerische Seit 2019 führt der Tropen Verlag seine Geschäfte von Berlin aus.


    Im Verlag erscheint ein breit gefächertes Buch- und Zeitschriftenprogramm, das Literaturklassiker, Gegenwartsliteratur, Sachbücher sowie Genreliteratur wie Fantasy und Kriminalromane einschließt.


    In der Klett-Cotta-Reihe Hobbit Presse wird Fantasy-Literatur herausgegeben, insbesondere Übersetzungen von Werken namhafter Autoren wie J. R. R. Tolkien, Tad Williams, Patrick Rothfuss oder Kevin Hearne. Vereinzelt erscheinen hierunter aber auch Originalausgaben deutschsprachiger Autoren wie von Andrea Bottlinger oder Oliver Plaschka.


    Ich hoffe Ihr könnt noch weitere Bücher beitragen!


    https://www.klett-cotta.de/home/


    Gruß Kralle



    Klett-Cotta Verlag


    Genre
    Literaturklassiker, Gegenwartsliteratur, Sachbücher sowie Genreliteratur wie Fantasy und Kriminalromane

    Format
    epub

    Sprache
    DE

    Größe
    290 MB

    Code/Nummer 
    tkuxrwd.jpg


    https://filer.net/get/uysnx0k6htqpx8zm


    Gruß Kralle

  • Update:


    Bitte per Konversation anfordern

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gucky2007 ()

  • Die Vlad Taltos Reihe von Steven Brust Band 01-06


       https://filer.net/get/awiy4tbaeuefoepp



    Gruß Kralle

  • Update



    https://filer.net/get/fsvqra9mxctpsdv5


    Gruß Kralle

  • Garcí Ordoñez de Montalvo - Amadís von Gallien


    Der Stammvater der zahlreichen Ritterromane und zugleich der beste ist Amadis von Gallien (Gaula). Um 1370 in Portugal entstanden, ist aber die älteste erhaltene Fassung eine spanische: Nach alten Chroniken überarbeitet, erweitert und verbessert durch Garcí Ordoñez de Montalvo im Jahre 1508.


    Der Held der Dichtung ist Amadis, das Muster aller ritterlichen Tugend, Sohn des Königs Perion von Gaula und der britischen Prinzessin Elisena; er wird nach Schottland verschlagen, wo er sich in Oriana, die unvergleichliche Tochter des Königs Lisuart von England, verliebt, und die Erzählung und Verherrlichung dieser Liebesgeschichte, welche mit den buntesten Abenteuern, weiten Reisen in ferne Länder, zahllosen Kämpfen gegen Ritter, Riesen und Zauberer verknüpft ist, bildet den Hauptgegenstand des Romans.


    Cervantes, Don Quijote I, Kap. 6:

    »›Da haben wir das erste Ritterbuch, das, wie ich hörte, in Spanien gedruckt wurde und alle anderen nach sich gezogen hat. Ich denke also, daß wir diesen Amadís als den Stifter einer so bösen Sekte ohne weiteres Verhör zum Feuer verdammen können.‹ – ›Mitnichten, hochwürdiger Herr!‹ rief Meister Nicolas. ›Ich habe mir sagen lassen, es sei das beste Buch in dieser Art, das je geschrieben wurde; und also könnten wir es wohl als einzig in seiner Kunst verschonen.‹«


    Goethe an Schiller, 14.1.1805:

    »Ich habe vor Langerweile allerlei gelesen, z.B. den Amadis von Gallien. Es ist doch eine Schande, daß man so alt wird, ohne ein so vorzügliches Werk anders als aus dem Mund der Parodisten gekannt zu haben.«

  • Ingomar Kieseritzky - Der Sinnstift · 8 Hoerspiel-Texte

    reotq2uk.jpg


    »Wunderbar ironisch und schrecklich zynisch«, nannte ein Kritiker die Romane Kieseritzkys, »seine Schreibweise ist unverwechselbar«. Das trifft auch zu auf dieses Buch. Acht Hörspiele sind hier gesammelt – Kieseritzky ist einer der interessantesten und meistgespielten Autoren dieses Genres.


    Die wissenschaftlichen Abenteuer eines kinderreichen Bücherskorpions; eine zunächst irritierende, dann babylonische Sprachverwirrung im Hause eines Linguistik-Professors; das endzeitmüde Gespräch von vier steinalten Riesenschildkröten: Kieseritzky konstruiert »absurde Verläufe, absurde Systeme – ganz unwahrscheinlich inhaltsreich« (H. Vormweg).


    Unsere Beziehungskisten und Heilslehren werden hinterhältigen Versuchsanordnungen unterworfen, die Theorien der neuesten intellektuellen Saison werden in Sprachspielen zershreddert, dem Zeitgeistgetue die Luft rausgelassen.


    Zum Schluß drei Hörspiele aus der Serie ›Große Augenblicke/Obskure Momente‹: Kostbarkeiten aus der österreichischen Geistesgeschichte, unvergeßlich.

    ----------------------------------------------------------------------


    Wer sich für die eingespielten Hörspiele intressiert: EDIT: Keine Nennung von Fremdseiten!

  • Weitere Klett-Cotta Hobbit Presse Bücher



    download

  • Klett-Cotta Tropen Bücher Teil1


    icon_logo_tropen.pngTropen ist ein Imprint von Klett-Cotta. Es steht für überraschende, urbane und innovative Literatur sowie gesellschaftliche, politische oder pop-kulturelle Themen.
    Tropen wurde 1996 von Michael Zöllner gegründet als einer der ersten deutschen Independent-Verlage. Seit 2008 ist Tropen unter dem Dach von Klett-Cotta. Der Begriff „Tropen“ steht hier nicht nur für die tropische Klimazone und Bilder wie Urwald, Schwüle, Dickicht, die „Trope“ ist auch eine rhetorische Figur und bedeutet: das Eine zu sagen, um etwas anderes auszudrücken.


    download

  • Klett-Cotta Tropen Bücher Teil 2


    download

  • Klett-Cotta Tropen Bücher Teil 3



    download