Rezepte-Sammlung: Salate & Salatdressings

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Quinoa-Salat

    ws_2000x1000px_3.png?rect=0%2C200%2C2000%2C600&w=1600&h=480&s=06be8d9320710420922370bf083ba96b


    Zutaten


    200 g Quinoa

    1 Bund Basilikum

    2 Stk. Paprika

    1 Stk. Gurke

    1 Stk. Zitrone

    1 Pck. Kloster-Bergkäse

    2 TL Brühe


    Vorbereitung

    1. Vor der Zubereitung sollte Quinoa gründlich mit heißem Wasser abgespült werden, um die Bitterstoffe in den äußeren Schichten zu entfernen. Nach dem Abspülen Quinoa 7 – 10 Minuten in 400 ml kochendem Wasser (mit Salzwasser oder Gemüsebrühe) garen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und ca. 15 Minuten quellen lassen.

    2. Schneiden & Schnippeln 5 min.

      In der Zwischenzeit die Paprika und die Gurke in Würfel schneiden. Die fertige Quinoa abkühlen lassen und mit dem Gemüse vermengen. Tolle Aromen bringen auch Zitronen, Käsesorten und Küchenkräuter (wie z. B. Kloster-Bergkäse und Basilikum).

    3. Dressing 5 min.

      Als letztes kommt ein Dressing über den Salat. Dieses kann man nach Lust und Laune abwandeln.

      Es passen sowohl klassische Salatdressings sowie Joghurt-Dressings, eine Vinaigrette oder Balsamico-Öl.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Brokkoli-Linsen-Salat

    Ein Teller Brokkoli-Linsen-Salat steht auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann


    Zutaten (für 2 Personen):

    • 1 EL Sonnenblumenkerne
    • alternativ (bei Rheuma): 1 EL Kürbiskerne
    • 200 g Brokkoli
    • Salz
    • 200 g gegarte (aus der Dose) Linsen
    • 150 g bunte Cocktailtomaten
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 2 EL Weißwein-Essig
    • 2 EL Orangensaft
    • aus der Mühle: Pfeffer
    • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
    • 80 g Ricotta

    Die Sonnenblumenkerne (bei Rheuma Kürbiskerne) in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze hell rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.


    Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Die Stiele schälen und in Würfel schneiden. Beides in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.


    Die Linsen in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.


    Für das Dressing Essig, Orangensaft, Salz und Pfeffer verrühren und das Öl unterschlagen. Erst die Linsen, dann Brokkoli, Tomaten und Frühlingszwiebeln untermischen. Zuletzt die Sonnenblumenkerne unterheben. Den Salat auf Tellern anrichten und den Ricotta in Flöckchen darüber verteilen.


    Nährwerte pro Portion:

    270 kcal, 11 g Eiweiß, 17 g Fett, 16 g Kohlehydrate, 5 g Ballaststoffe, 199 mg Calcicum, 31 mg Purin

  • Hähnchen-Salat mit Schafskäse,

    Weintrauben und Holunderbeeren-Dressing

    Zutaten

    Portionen 2

    • 2 EL Holunderbeersaft
    • 2 EL Apfelessig
    • 1 TL Ahornsirup
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • Salz
    • 2 EL Olivenöl
    • 3 EL Sonnenblumenkerne
    • 80 Gramm Schafskäse
    • 0,5 Kästchen Gartenkresse (geschnitten)
    • 80 Gramm Hähnchenbrust (oder Putenbrust, fertig gegart, in Stücken)
    • 120 Gramm Karotte (fein gestiftet)
    • 150 Gramm Rote Bete (vorgekocht, vakuumverpackt, aus dem Kühlregal, in feinen Scheiben)
    • 80 Gramm blaue Weintrauben (halbiert)
    • 80 Gramm Blattsalat ("Baby Leaf", küchenfertig)

    einfach, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

    Fertig in 15 Minuten

    Pro Portion: 420 kcal, 28g Fett, 20g Kohlenhydrate, 19g Eiweiß

    Hähnchen-Salat mit Schafskäse, Weintrauben und Holunderbeeren-Dressing



    https://www.brigitte.de/rezept…en-dressing-11506384.html

  • Cappelletti-Salat mit Birnen

    Die gefüllten Cappelletti machen sich ganz wunderbar im Salat und gehen mit Birnen, Chicorée und Artischocken eine köstliche Symbiose ein.

    Cappelletti-Salat mit Birnen




    Portionen 2


    Zutaten

    • 0,5 Staudensellerie
    • Meersalz
    • 150 Gramm Eiernudeln (Capelletti mit Spinat-Ricotta-Füllung, z.B. von Rewe Bio)
    • 1 Chicorée (roter; 130 g)
    • 1 Glas Artischockenherzen (ganze Herzen; 165 g)
    • 1 rote Chili
    • 1 Birne (180 g)
    • 1 Zitrone
    • 3 EL Pesto ("Pesto Verde")
    • 3 EL Naturjoghurt (3,5 % Fett)
    • Pfeffer (frischer grober)
    • 5 TL Salatkerne Mix ("Salatveredler"; Kerne-Mix von Kluth; 20 g)


    einfach, ohne Alkohol, Diät-Rezept, Kalorienarm, Schnell, Vegetarisch


    Fertig in 20 Minuten


    Pro Portion: 420 kcal, 22g Fett, 39g Kohlenhydrate, 15g Eiweiß


    Zubereitung


    1. Sellerie putzen, abspülen und in 6 cm lange Streifen schneiden. Sellerie in siedendem Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren. Cappelletti zugeben und 2 Minuten gar ziehen lassen.
    2. Chicorée abspülen, trocken tupfen und klein schneiden. Artischocken abtropfen. Chili und Birne abspülen und trocknen. Birne vierteln, entkernen und längs in Scheiben schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Chili entkernen (Küchenhandschuhe) und fein hacken.
    3. Für die Salatsoße Pesto, Joghurt und 2 EL Zitronensaft verrühren und mit abgeriebener Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer pikant abschmecken.
    4. Alle Salatzutaten und Cappelletti anrichten. Salatsoße darüberträufeln. Mit Chili und Kerne-Mix bestreuen.


    Tipp!

    Restliche Cappelletti für die Brokkolicremesuppe mit Schinkennudeln verwenden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Chicorée auf Senflinsen mit Trauben

    Schneller geht es kaum - in nur 20 Minuten zaubert ihr dieses fantastische Diät-Rezept: Gedünsteter Chicorée auf Senflinsen mit Weintrauben.


    Chicorée auf Senflinsen mit Trauben


    Zutaten

    Portion 1

    • 1 Chicorée (180-200 g, halbiert)
    • 1 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 150 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
    • 1 EL Rotweinessig
    • 1 TL Honig (flüssig)
    • 0,25 TL Ras el-Hanout (nordafrikanische Gewürzmischung)
    • 150 Gramm braune Linsen (Dose)
    • 1 EL Dijon-Senf (körnig)
    • 2 EL Crème fraîche (oder Soja-Kochcreme)
    • 50 Gramm blaue Weintrauben (Bio, eventuell halbiert)
    • 1 Lauchzwiebel (in Ringen)
    • 1 EL Pinienkerne (geröstet)

    Zubereitung

    1. Chicoréehälften auf der Schnittfläche im Olivenöl andünsten. Salzen und pfeffern.
    2. Gemüsebrühe, Essig, Honig und Ras el-Hanout zugeben.
    3. Aufkochen, dann bei kleiner Hitze 3–4 Minuten dünsten.
    4. Chicorée herausnehmen und warm stellen.
    5. Abgespülte Linsen in den Chicorée-Garsud geben und 4 Minuten kochen. Senf, Kochcreme und Weintrauben unter die Linsen rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    6. Chicorée mit Linsen anrichten und mit Lauchzwiebel und Pinienkernen bestreuen.



    einfach, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 460 kcal, 23g Fett, 45g Kohlenhydrate, 17g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Erdnuss-Fenchel-Salat mit Wachtelei

    Ein bunter Salat mit Erdnüssen, Fenchel, Radicchio und Wachteleiern.

    Für den fruchtigen Geschmack sorgen die Mangostreifen.


    Erdnuss-Fenchel-Salat mit Wachtelei

    Zutaten

    Portionen 2

    • 6 Wachteleier
    • 2 Limetten
    • 2 TL Sojasauce (Shoyu oder Ketjap manis)
    • 1 TL Chili Sauce (süß-scharf)
    • 1 EL Sesamöl (oder Olivenöl)
    • 1 Radicchio (ca 120 g, geviertelt)
    • 2 TL Olivenöl
    • 40 Gramm Erdnüsse
    • 20 Gramm Ingwerwurzel (fein gehackt)
    • 200 Gramm Fenchelknolle (fein gehobelt)
    • 150 Gramm Karotte (in feinen Streifen)
    • 150 Gramm Mango (in Streifen)
    • 2 TL Leinsamen (geschrotet, z.B. von Clasen Bio)

    Zubereitung

    1. Wachteleier anpiken und in kochendem Wasser 2 1⁄2 Minuten kochen, herausnehmen und kalt abspülen. Eier schälen.
    2. Limetten abspülen und trocken reiben. Die Schale von 1 Limette abreiben.
    3. Beide Limetten auspressen. Limettensaft und -schale, Sojasoße, Chilisoße und Sesamöl verrühren.
    4. Radicchioviertel in einer Pfanne in heißem Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten.
    5. Erdnusskerne grob hacken und mit Ingwer, Fenchel, Möhren und Mango vermengen.
    6. Radicchio und Wachteleier auf dem Erdnuss- Fenchel-Salat anrichten, mit Salatdressing beträufeln und mit Leinsamen bestreuen.



    einfach, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch


    Fertig in 25 Minuten


    Pro Portion: 400 kcal, 26g Fett, 24g Kohlenhydrate, 16g Eiweiß


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Rettich-Salat mit Mango

    Frisch, scharf und fruchtig zugleich sorgt dieses Diät-Rezept dafür,

    dass uns zwischendurch nicht die Puste ausgeht.

    Er wird in nur 10 Minuten aus viel frischem Obst und Gemüse gezaubert.

    Rettich-Salat mit Mango


    Zutaten

    Portionen 2

    • 150 Gramm Salatgurke (Bio)
    • 150 Gramm schwarzer Rettich (oder weißer)
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 0,5 Chilischoten (rote)
    • 0,5 Mangos (130 g Mangofruchtfleisch)
    • 0,5 Bund Koriander
    • 2 Sesam
    • 1 Limette
    • Meersalz
    • 1 EL Leinöl
    • 1 TL Sesamöl (geröstetes Sesamöl, alternativ Leinöl)


    Zubereitung

    1. Gurke abspülen und trocknen, Rettich schälen und in feine Scheiben hobeln. Lauchzwiebel putzen, Chili entkernen und fein hacken. Mangofleisch würfeln.
    2. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
    3. Limettensaft, 1 EL kaltes Wasser, Meersalz und Chili verrühren. Nacheinander beide Öle mit einer Gabel unterrühren und mit den anderen Salatzutaten mischen.
    4. Salat anrichten und mit Sesam bestreuen.




    einfach, ohne Alkohol, Diät-Rezept, Fettarm, Low Carb, Vegan, Vegetarisch, Vitaminreich, Schnell


    Fertig in 10 Minuten


    Pro Portion: 200 kcal, 15g Fett, 13g Kohlenhydrate, 3g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Thunfisch-Salat mit Mais-Tacos

    Ein frischer Salat mit Thunfisch schadet nicht -

    dazu gibt es auch noch leckere Mais-Tacos.

    Und ihr braucht wirklich nur 25 Minuten. Perfekt

    Thunfisch-Salat mit Mais-Tacos

    Zutaten

    Portionen 2

    • 1 Dose Mais (60 g Abtropfgewicht)
    • 1 Tortilla Wrap (Ø 20 cm; 50 g)
    • 2 EL Frischkäse
    • 2 EL Parmesan (frisch gemahlen)
    • Chiliflocken
    • 2 TL Sherry Essig
    • 2 Prisen Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • Salz
    • 1 EL Olivenöl (nativ)
    • 3 Treviso Salat (oder 1 Chicorée)
    • 1 Dose Thunfisch ("Thunfisch-Salat el Gusto México", 160 g, von Followfish)
    • 120 Gramm Zucchini (in feinen Scheiben)
    • Korianderblätter (oder Petersilienblättchen)

    Zubereitung

    1. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
    2. Mais abtropfen. Wrap-Fladen mit Frischkäse bestreichen, mit Mais, Parmesan und Chili bestreuen und im Backofen 8–10 Minuten auf der unteren Schiene backen.
    3. Abkühlen und in Stücke schneiden.
    4. Sherryessig, 1 EL Wasser, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz und Olivenöl verrühren.
    5. 2 große Treviso- oder 4 kleine Chicoréeblätter mit Thunfisch-Salat füllen.
    6. Restlichen Blattsalat fein schneiden und mit Zucchini und Salatsoße vermengen.
    7. Thunfisch-Schiffchen, Zucchini-Salat und Mais-Tacos anrichten und mit Koriander bestreuen.


    einfach, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell


    Fertig in 25 Minuten


    Pro Portion: 415 kcal, 17g Fett, 31g Kohlenhydrate, 19g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Artischockensalat mit Parmaschinken


    Diaet _2014 Salat Artischocken Erbsen.jpg



    Zutaten

    Portionen 2

    • 150 Gramm Erbsen
    • 1 rote Zwiebel (70 g)
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 EL Weißweinessig
    • 200 Milliliter Hühnerbrühe (klar)
    • 250 Gramm Pellkartoffel
    • 1 Dose Artischockenherzen (220 g)
    • 0,5 Bund glatte Petersilie
    • 1 Bio-Zitrone
    • 5 TL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 6 Scheiben Parmaschinken (ca. 60 g)


    Zubereitung

    1. Aufgetaute Erbsen auf einem Sieb abtropfen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Essig, Hühnerbouillon,
    2. Zwiebeln und Knoblauch auf die Hälfte einkochen und abkühlen lassen.
    3. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, Artischocken klein schneiden.
    4. Petersilienblätter klein zupfen.
    5. Zitronenschale abreiben. 1 EL davon mit Zitronensaft und Olivenöl zum Essigansatz geben und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    6. Alle Salatzutaten und Soße mischen und mit Parmaschinken anrichten.



    einfach, Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 350 kcal, 13g Fett, 38g Kohlenhydrate, 18g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Indischer Salat mit Würzjoghurt

    indischer-salat-72.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 0,5 Bio-Salatgurken
    • Salz
    • 1 Pellkartoffel
    • 200 Gramm Salatgemüsewürfel (z. B. Paprika, Staudensellerie, Radieschen, Chicorée, Tomate)
    • 200 Gramm griechischer Joghurt
    • 1 EL Salatöl (z. B. "Vital Omega Salatöl" von Teutoburger Ölmühle)
    • 0,25 TL Koriander (gemahlen)
    • 0,25 TL Kreuzkümmel (Cumin)
    • Cayennepfeffer
    • 5 EL Kichererbsen (Dose)
    • 2 EL Salatkerne Mix
    • TL Koriander (oder Gartenkresse)
    • Koriander (oder Gartenkresse; frisch)

    Zubereitung

    1. Salatgurke abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Salzen und ca. 5 Minuten stehen lassen.
    2. Pellkartoffel schälen und würfeln. Gemüse putzen und würfeln.
    3. Joghurt, Öl und Gewürze verrühren und mit Cayennepfeffer und Salz pikant abschmecken.
    4. Abgetropfte Kichererbsen und die vorbereiteten Zutaten unterrühren.
    5. Salat mit Kernemix und viel frischem Koriander bestreuen.



    einfach, Kalorienarm, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell


    Fertig in 15 Minuten


    Pro Portion: 360 kcal, 22g Fett, 28g Kohlenhydrate, 12g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Apfel-Paprika-Salat mit Räucherpute

    apfel-paprika-salat-72.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 2 EL Sonnenblumenkerne
    • 1 rote Zwiebel
    • 100 Gramm Salatgurke
    • 2 orange Paprikas (pro Schote ca. 150 g)
    • 1 Apfel (pro Apfel ca. 150 g)
    • 5 TL Olivenöl
    • 1 Saftorange
    • 2 EL Salatcreme (11 % Fett)
    • 2 EL Kaffeesahne (10 % Fett, oder Joghurt)
    • 2 EL Dill
    • 1 TL Dijon-Senf (scharf)
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • Salz
    • weißer Balsamico-Essig (ein paar Spritzer)
    • 100 Gramm Putenbrustaufschnitt (geräuchert)


    Zubereitung

    1. Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.
    2. Zwiebel abziehen und würfeln. Gurke, Paprika und Apfel abspülen und trocken tupfen.
    3. Paprika entkernen, klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit der Zwiebel in 2 TL Olivenöl unter Rühren 3-5 Minuten braten. Abkühlen lassen.
    4. Orangensaft, Salatcreme, Kaffeesahne, 3 TL Olivenöl, Dill und Senf verrühren und mit Pfeffer, Salz und Essig pikant würzen.
    5. Gurke und Apfel in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salatsoße und gebratener Paprika vermengen.
    6. Salat mit Puten-Aufschnitt anrichten und mit Sonnenblumenkernen und eventuell Dill bestreuen.


    einfach, Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 375 kcal, 19g Fett, 37g Kohlenhydrate, 12g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Coleslaw mit Dill-Lachs

    coleslaw-mit-dill-lachs.jpg

    Zutaten

    Portionen 2

    • 250 Gramm Sauerkraut ("Frischkost-L(+)", 410-Gramm-Glas; von Eden, im Reformhaus)
    • 200 Gramm Bio-Karotte
    • 2 Selleriestangen
    • 1 Bio-Zitrone
    • 4 EL Salatcreme (10,5 Gramm Fett)
    • 1 EL Naturjoghurt (1,5 % Fettgehalt)
    • 1 EL Weißweinessig (aromatisch)
    • 2 TL Ahornsirup
    • Salz
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 1 EL Dill
    • 340 Gramm Stremellachs
    • 2 Scheiben Roggenvollkornbrot (80 Gramm)



    Zubereitung

    1. Sauerkraut abtropfen lassen und mit einer Gabel auseinander zupfen. Möhren schälen und auf der Gemüsereibe in feine Streifen hobeln.
    2. Sellerie putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Zitrone abspülen und trocken tupfen.
    3. Salatcreme, Naturjoghurt, Essig, Ahornsirup, abgeriebene Zitronenschale, Salz und viel Pfeffer verrühren. Das Dressing mit Zitronensaft abschmecken.
    4. Vom Stremellachs eventuell die harte Räucherkante abschneiden. Lachs mit der Gabel zerpflücken und mit Dill vermengen.
    5. Salat und Lachs in zwei Portionen teilen. Eine Portion mit einer Scheibe Roggenbrot anrichten, die andere Salatportion in eine Frischhaltedose füllen.
    6. Brot separat verpacken.



    einfach, Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich

    Fertig in 15 Minuten

    Pro Portion: 395 kcal, 14g Fett, 29g Kohlenhydrate, 36g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Papaya-Linsen-Salat

    papaya-linsen-salat.jpg

    Zutaten

    Portionen 2

    • 200 Gramm roter Mangold (oder grüner Mangold)
    • Salz
    • 0,5 TL Fenchelsamen
    • 80 Gramm rote Linsen
    • 1 EL Ahornsirup
    • 2 EL Bio-Apfel Balsam (von Byodo)
    • 3 EL Zitronensaft
    • 4 TL Olivenöl
    • 2 Thymian (oder Oreganostiele)
    • 2 Selleriestangen
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 200 Gramm Papaya
    • 12 Mandeln
    • 50 Gramm Schafskäse (45 % Fett i. Tr.)
    • weißer Pfeffer (frisch gemahlen)



    Zubereitung

    1. Mangold abspülen, trocken tupfen und den Stiel v-förmig herausschneiden. Stiele und Blätter separat in Streifen schneiden.
    2. Salzwasser mit Fenchel in einem kleinen Topf aufkochen. Linsen in einem Sieb kurz abspülen.
    3. Linsen und Mangoldstiele zugeben und 6-8 Minuten bissfest kochen. Mangoldstreifen ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit zugeben.
    4. Linsen abgießen, kalt abspülen und abtropfen.
    5. Ahornsirup, "Apfel Balsam", 2 EL Zitronensaft und Olivenöl verrühren.
    6. Kräuterblättchen abzupfen. Sellerie und Lauchzwiebeln putzen, abspülen, trocken tupfen und in feine lange Streifen schneiden.
    7. Mit Linsen und Mangold, Kräuter und Dressing mischen.
    8. Papaya würfeln, dabei 1 EL Papayakerne zur Seite nehmen.
    9. Mandeln grob hacken.
    10. Hirtenkäse zerkrümeln. Linsensalat kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    11. Linsen, Papaya und Hirtenkäse anrichten (Teller und Frischhaltedose) und mit Mandeln und Papayakernen bestreuen.


    einfach, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich, Diät-Rezept

    Fertig in 25 Minuten

    Pro Portion: 420 kcal, 18g Fett, 42g Kohlenhydrate, 19g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Curryreis-Salat

    Curryreis-Salat.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 300 Milliliter Bio-Gemüsebrühe
    • 10 Gramm Ingwerwurzel
    • 0,5 TL Currypulver (mild)
    • 50 Gramm Parboiled Reis
    • Salz
    • 1 Kohlrabi (500 g)
    • 2 TL Senf (körnig)
    • 3 EL Zitronensaft
    • 1 TL Honig (flüssig)
    • 4 TL Olivenöl
    • 1 rote Zwiebel
    • 0,5 Bund Kerbel (ersatzweise Dill oder Petersilie)
    • Pfeffer
    • 1 Handvoll Römersalat
    • 1 Birne (150 g)


    Zubereitung

    1. Brühe, Ingwerscheiben, Curry, Reis und eine Prise Salz in einen Dämpftopf geben.
    2. Kohlrabischeiben flach in den Dämpfeinsatz legen, dann den Topf schließen und aufkochen.
    3. Wenn Dampf austritt, Kohlrabi etwa 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen. Kohlrabi herausnehmen.
    4. Reis weitere 5-6 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen.
    5. Für das Dressing 3-4 EL Curry-Brühe aus dem Kochtopf, Senf, Zitrone, Honig und Öl verrühren.
    6. Zwiebelwürfel und gehackten Kerbel unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Abgetropften Reis, Kohlrabi, Salatblätter und Birnenstücke anrichten und mit Kerbeldressing beträufeln.


    einfach, Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell


    Fertig in 25 Minuten


    Pro Portion: 335 kcal, 14g Fett,

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Möhren-Bohnen-Salat

    Möhren-Bohnen-Salat.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 150 Gramm TK-Bohnen
    • Salz
    • 250 Gramm Karotte
    • 1 Messersp. Anissamen
    • 100 Milliliter Hühnerbrühe (klar)
    • 1 EL Olivenöl
    • 0,5 Zitronen
    • 100 Gramm Tomate
    • 1 TL Ahornsirup
    • 3 getrocknete Datteln
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Scheibe Roggenvollkornbrot (60 g)
    • 5 Scheiben Cervelatwurst (oder Salami; 19 % Fett)

    einfach, Kalorienarm, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 325 kcal, 11g Fett,



    Zubereitung

    1. Bohnen nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Möhrenstifte und Anis in Hühnerbouillon etwa 5 Minuten kochen.
    2. Möhren abgießen, Bouillon auffangen, mit Öl, Zitronensaft, Tomatenstücken, Ahornsirup und Salz pürieren.
    3. Salatsoße, Dattelwürfel, Gemüse und Zwiebelringe vermengen und auf getoastetem Roggenbrot anrichten.
    4. Mit feinen Salamistreifen bestreuen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Erbsensalat mit Zimt-Dressing

    Erbsensalat_mit_Zimt-Dressing.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 250 Gramm TK-Erbsen
    • 0,5 Limetten
    • 2 Clementinen
    • 3 EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)
    • Zimt (gemahlen)
    • Kreuzkümmel
    • Cayennepfeffer
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 80 Gramm Schafskäse
    • 150 Gramm Chicorée
    • 2 Prisen Sesam (geröstet)
    • 1 TL Ahornsirup


    Zubereitung

    1. Erbsen heiß abspülen und etwa 20 Minuten auftauen. Limette und eine Clementine auspressen.
    2. Saft und Joghurt verrühren und mit Zimt, Kumin und Cayennepfeffer abschmecken.
    3. Zweite Clementine, Lauchzwiebeln und Schafkäse in Stücke schneiden und mit Erbsen vermengen.
    4. Chicoréeblätter und Erbsensalat anrichten. Ahornsirup und Zimt-Dressing darüberträufeln und mit Sesam bestreuen.



    einfach, Kalorienarm, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 325 kcal, 11g Fett,

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Orangen-Hack-Pfanne auf Salat

    Diaet _Gefluegelhack 1.jpg


    Zutaten

    Portion 1

    • 1 Scheibe Bio-Putensteak (150 g)
    • Salz
    • Pfeffer (Cayenne)
    • 0,5 Bio-Orangen
    • 0,25 TL Kreuzkümmel (oder Edelsüßpaprika)
    • 1 Handvoll Salat (Römer-, Radicchio- oder anderer Salat)
    • 150 Gramm Karotte
    • 0,5 Paprikas
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 150 Milliliter Hühnerbrühe (klar)
    • 1 Prise Kurkuma
    • 2 EL Soja Cuisine (von Alpro, von Alpro oder saure Sahne)
    • 1 TL Senf (scharf)
    • 3 EL Kichererbsen (Dose; abgetropft)


    einfach, Eiweißreich, Fettarm, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell


    Fertig in 25 Minuten


    Pro Portion: 415 kcal, 10g Fett, 33g Kohlenhydrate, 46g Eiweiß



    Zubereitung

    1. Fleisch mit einem großen Messer grob hacken. Hackfleisch, 1/4 TL Salz, Cayennepfeffer,
    2. 1 EL abgeriebene Orangenschale und Kumin vermengen. Salat in Streifen schneiden.
    3. Möhren, Paprika und Lauchzwiebeln würfeln. Bouillon, Orangensaft, Kurkuma, Soja-Kochcrème Cuisine und Senf verrühren.
    4. Eine mittelgroße beschichtete Pfanne erhitzen. Hackfleisch unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten,
    5. dabei einen Schuss Wasser zugeben. Gemüse und gewürzte Hühnerbouillon zufügen und 5 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen.
    6. Kichererbsen unterrühren und 2 Minuten erwärmen.
    7. Hackpfanne auf Salat anrichten.

    Tipp!

    Nach Gusto mit 1/4 TL gerösteter Sesamsaat bestreuen. Sesam ist eiweiß- und selenreich. Verschlossen und kühl aufbewahren.


    Dieses Gericht hat 14 g Ballaststoffe pro Portion.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Weißer Bohnen-Salat mit Tunfisch

    weisser-bohnensalat-mit-tunfisch-fs.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 1 Dose Bohnen (weiß, 400 g)
    • 4 Lauchzwiebeln
    • 3 Stangen Sellerie (200 g)
    • 4 Antipasti Tomaten (von Kluth)
    • 1 Dose Thunfischfilet (natur, ohne Öl; 185 g; aus nachhaltigem Fischfang, z. B. mit MSC-Siegel)
    • 2 EL Weißweinessig
    • Fleur de Sel (oder Meersalz)
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 5 TL Olivenöl (nativ)
    • 0,5 Bund Rucola (oder 4-5 Stängel glatte Petersilie)


    Zubereitung

    1. Bohnen abtropfen lassen. Lauchzwiebeln in dünne Ringe, Sellerie
    2. in dünne Scheiben und Antipasti-Tomaten in feine Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Tunfisch abtropfen, zerpflücken und zugeben.
    3. Essig, Fleur de sel, Pfeffer und Öl verschlagen. Mit den vorbereiteten Zutaten mischen. Raukeblätter abzupfen, fein schneiden, unterheben und den Salat abschmecken.



    einfach, Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

    Fertig in 20 Minuten

    Pro Portion: 420 kcal, 14g Fett, 34g Kohlenhydrate, 37g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Kohlsalat mit Orange und Hüttenkäse

    Kohlsalat_mit_Orange_und_Hüttenkäse.jpg

    Zutaten

    Portionen 2

    • 150 Gramm Lauch
    • 300 Gramm TK-Rosenkohl
    • Salz
    • 100 Gramm Kirschtomate
    • 1 Orange (300 g)
    • 2 EL Rotweinessig
    • 1 EL Senf (körnig)
    • 1 EL Pesto (Glas)
    • Cayennepfeffer
    • 250 Gramm Frischkäse (körnig, 3,9 % Fett; z. B. von Gervais)


    Zubereitung

    1. Porree in 1 cm dicke Ringe schneiden.
    2. Rosenkohl in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Porree die letzten 2 Minuten zugeben.
    3. Gemüse abgießen und kalt abspülen.
    4. Tomaten abspülen und halbieren.
    5. Orange halbieren. Eine Hälfte so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird, das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.
    6. Die zweite Hälfte auspressen.
    7. Orangensaft, Essig, Senf und Pesto verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
    8. Alle Salatzutaten mischen und mit Frischkäse anrichten. Salat mit Orangen-Senfsoße beträufeln.


    einfach, Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell


    Fertig in 20 Minuten


    Pro Portion: 405 kcal, 13g Fett, 38g Kohlenhydrate, 30g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Linsensalat mit Camembert

    Linsensalat_mit_Camembert.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 80 Gramm Radieschen
    • 120 Gramm Weintraube (kernlos)
    • 2 EL Rotweinessig
    • 1 EL Preiselbeeren (Glas)
    • 1 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 1 Dose Linsen
    • 150 Gramm Rote Bete (Folie oder Glas)
    • 50 Gramm Feldsalat
    • 120 Gramm Camembert (13 % Fett; oder Brie, 16 % Fett)



    Zubereitung

    1. Radieschen in feine Scheiben schneiden. Weintrauben heiß abspülen und halbieren.
    2. Essig, Preiselbeeren, Olivenöl, Salz, Pfeffer und 2 EL Wasser verrühren.
    3. Abgetropfte Linsen, Salatsoße, Radieschen und die Hälfte der Weintrauben verrühren.
    4. Rote Bete trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Feldsalat putzen.
    5. Linsen, Feldsalat und rote Bete anrichten. Camembert-Ecken und restliche Weintrauben darauf verteilen.



    einfach, Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell


    Fertig in 20 Minuten


    Pro Portion: 410 kcal, 14g Fett, 44g Kohlenhydrate, 27g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Paprika-Leberkäse-Salat

    Paprika-Leberkäse-Salat.jpg


    Zutaten

    Portionen 2

    • 1 EL Senf (mittelscharf)
    • 2 TL Tafelmeerettich
    • 2 EL Apfelessig (oder Weißweinessig)
    • 5 TL Kürbiskernöl
    • Salz
    • Pfeffer (frisch gemahlen)
    • 1 rote Zwiebel
    • 250 Gramm Paprika (geröstet, ohne Haut; Glas)
    • 2 Mini Gurken (180 g)
    • 160 Gramm Leberkäse (unter 3 % Fett; z. B. von vielLeicht/Edeka)
    • 2 Handvoll Feldsalat (oder Brunnenkresse)


    Zubereitung

    1. Senf, Meerrettich, Essig, 2 EL Wasser, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
    2. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Paprika abtropfen lassen, in Streifen schneiden. Gurke und Leberkäse in feine Scheiben schneiden.
    3. Alle Salatzutaten mit Feldsalat locker mischen und anrichten.



    einfach, Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell


    Fertig in 20 Minuten


    Pro Portion: 395 kcal, 15g Fett, 39g Kohlenhydrate, 24g Eiweiß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()

  • Spicy-Thai-Geflügel-Salat

    Dieser exotische Salat sorgt für Abwechslung auf dem Tisch: Paprika, Gurken, Möhren und Geflügel in einer scharfen Thai-Sauce, mit Erdnüssen garniert.


    Zutaten

    Portion 1

    • 100 Gramm Putenfleisch (aus der Keule oder Putenbrustaufschnitt)

    Dressing:

    • 0,5 Chilis
    • 1 rote Zwiebel (30 g)
    • 1 TL Rohrzucker
    • 1 TL Thai Fischsauce
    • 1 EL Sojasauce (süß)
    • 1 Limette
    • Salz
    • 2 TL Erdnussöl (oder Rapsöl)
    • 0,5 rote Paprikas
    • 70 Gramm Salatgurke
    • 1 Karotte
    • 5 Erdnüsse (frisch)


    Zubereitung

    1. Fein gehackte Chilischote, Zwiebelwürfel, Zucker, Fischsoße, Sojasoße, Limettensaft, Salz und Öl verrühren.
    2. Paprika, Gurke und Möhre in Streifen schneiden und mit zerpflücktem Putenfleisch und Dressing mischen.
    3. Mit gehackten und gerösteten Erdnüssen bestreuen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()


  • Orientalischer Spinatsalat



    Zutaten:Orientalischer Spinatsalat

    Portionen: 4

    • 4 Handvoll Babyspinat (frisch, etwa 150 g)

    Für das Dressing:

    • 1/2 Zwiebel (rot)
    • 6 Datteln (fest)
    • 1/2 Zitrone (Saft)
    • 1 EL Apfelessig
    • 4 EL Olivenöl
    • 1/2 TL Cayennepfeffer (oder mild-scharfes Chilipulver)
    • Meersalz (zum Abschmecken)

    Für die Croûtons:

    • 70 g Mandeln
    • 2 Pitabrote (am besten aus Vollkorn)

    Zubereitung

    1. Zur Vorbereitung zunächst die Mandeln über Nacht einweichen und am nächsten Morgen die Haut abziehen.
    2. Den Spinat waschen und trocken tupfen.
    3. Für das Dressing die halbe Zwiebel fein würfeln und in eine Salatschüssel geben. Die Datteln in hauchdünne Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln und den restlichen Dressing-Zutaten gut verquirlen. Das Ganze mit Salz würzen.
    4. Den gewaschenen Spinat zu dem Dressing in die Schüssel geben.
    5. Für die Croûtons Pitabrot in Würfel schneiden und die Mandeln grob hacken. Beides unter Rühren bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne Fett 3 bis 5 Minuten anrösten.
    6. Zum Servieren den Salat vermengen und die Croûtons mit den Mandelstücken darüberstreuen.

    Tipp

    Herzhaft orientalisch kommt dieser Spinatsalat daher – eine echte Abwechslung! Zwiebel und Chili schenken ihm eine feurig-pikante Note. Croûtons, Mandeln und Datteln sättigen. Ein Salat, der die Lebensgeister weckt und uns gesund hält durch die milde entgiftende Wirkung des Chlorophylls.



  • Gebackener Feta mit Spinatsalat und Radieschen



    https://images.ichkoche.at/data/image/variations/496x384/14/gebackener-feta-mit-spinatsalat-und-radieschen-rezept-img-138601.jpg


    Zutaten:

    Portionen: 4

    Für den Salat:

    • 1 Pkg. Salatmix (bzw. verschiedene Salatsorten und/oder Kräuter, z.B. Rucola, Lollo rosso)
    • 1 Bund Blattspinat (frisch)
    • 1 Bund Radieschen

    Für das Dressing:

    Für den Feta:

    • 2 Pkg. Feta
    • Mehl
    • 2 Eier (klein)
    • Semmelbrösel
    • Pflanzenöl (zum Herausbacken)


    Zubereitung

    1. Salat und Spinat waschen und trocknen. Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden.
    2. Für das Dressing alle Zutaten in ein gut verschließbares Glas geben und ordentlich schütteln.
    3. Feta abtropfen lassen und mit Mehl, verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren. In ausreichend Pflanzenöl schwimmend herausbacken.
    4. Salat, Spinat und Radieschen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing marinieren. Feta darauf anrichten.

    Tipp

    Dieses Gericht kann als Vorspeise, Hauptspeise oder Beilage serviert werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von surprise ()