Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • 418EzN3cnpL.jpg51OGnBeSdzL.jpg51Eg%2B21g7TL.jpg




    1. Anne Girard: Madame Picasso (ET: 9.3.2015) - Der Maler und seine Muse

    Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebesgeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf. Eva wird Picassos Muse – und ihr Aufeinandertreffen wird sein Leben für immer verändern.

    2. Gloria Goldreich: Die Tochter des Malers (ET: 21.9.2015)
    Ein Roman wie ein Gemälde von Marc Chagall: voller Poesie, Träume und Liebe

    Paris, 1935: Ida ist die behütete Tochter des Ausnahmekünstlers Marc Chagall und eines seiner Lieblingsmotive. Als sie sich in den Studenten Michel verliebt, steht die innige Beziehung zu ihrem Vater auf dem Spiel. Dann wird Frankreich von den Deutschen besetzt, und ihrer Familie droht tödliche Gefahr, was Chagall jedoch in blinder Hingabe an seine Kunst verleugnet. Schon bald muss Ida sich entscheiden – zwischen ihrem eigenen Lebensweg und der Rettung ihres Vaters.

    3. Annabel Abbs: Die Tänzerin von Paris (14.7.2017) Tanz war meine Antwort – auf alles, was das Leben mir abverlangte

    Paris, 1928: Lucia ist jung, begabt und wird in der Bohème als Tänzerin gefeiert. Aber ihr Vater ist der große James Joyce, und so modern seine Werke auch sein mögen, so argwöhnisch beobachtet er das Streben seiner Tochter nach einem selbstbestimmten Leben. Dann begegnet Lucia dem Schriftsteller Samuel Beckett, der ihre große Liebe wird. Doch ihre Hoffnungen, sich aus dem Schatten des übermächtigen Vaters zu befreien und ihren eigenen Weg gehen zu können, drohen schon bald zu scheitern. Das tragische Schicksal einer jungen Frau auf der Suche nach Freiheit und Liebe – nach der wahren Geschichte von Lucia Joyce.

    4. Mary Basson: Die Malerin (4.12.2017) Eine Liebe in der Bohème

    München, 1902: Gegen alle Widerstände will die junge Gabriele Münter, genannt Ella, Malerin werden. Sie nimmt Unterricht bei Wassily Kandinsky und verliebt sich in ihn, sie wird seine Muse ebenso wie seine Gefährtin auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen. Doch während Kandinsky schon bald als Meister der Abstraktion und Begründer des Blauen Reiters zu Weltruhm gelangt, ringt Ella zeitlebens mit ihrer Rolle als Frau in der Kunst. Und dann bricht Krieg aus, und ihre Liebe droht tragisch zu scheitern … Nach der wahren Geschichte der großen Malerin Gabriele Münter, die mit ihrer Hingabe an die Kunst und an die Liebe allen Gefahren ihrer Zeit trotzte.

    5. Michelle Marly: Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe (16.2.18) Auf der Suche nach l’eau d‘amour.

    Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur.

    6. Caroline Bernard: Die Muse von Wien (18.5.18) Muse, Künstlerin, Geliebte.

    Klimt war ihre erste Liebe, für Gustav Mahler wird sie zur Muse – Alma Schindler wächst inmitten der Wiener Boheme auf, ist in den Salons der schillernden Metropole zu Hause, verfolgt den Aufstieg der Secession, inspiriert und verführt. Und sie ist Künstlerin, ihre Leidenschaft gehört dem Klavierspiel, vor allem der Komposition. Bis sie Gustav Mahler trifft und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Gustav erwidert ihre Liebe, jedoch zu einem hohen Preis: Für ihn soll sie ihre Kunst aufgeben …

    7. Valérie Trierweiler: Die Dame in Gold (14.9.18) gibt es unter #2

    Wien, 1903: Adele ist jung, unangepasst und neugierig. In ihrem Salon treffen sich die Künstler der Avantgarde, und hier begegnet sie zum ersten Mal Gustav Klimt. Sofort ist sie fasziniert von seinem Genie, aber auch seinem unkonventionellen Lebensstil. In den unzähligen Stunden, in denen Adele ihm in seinem Atelier Modell sitzt, entwickelt sich zwischen ihnen eine innige Liebe. Mit ihm empfindet Adele wieder Glück und Hoffnung, nachdem sie zuvor den wohl schwersten Schicksalsschlag erleben musste, den es für eine Mutter geben kann …
    Die berührende Geschichte von Adele Bloch-Bauer – der Frau, die Gustav Klimts Kunst wie keine andere geprägt hat


    8. Christine Strüh: Marlene und die Suche nach Liebe (15.2.19) Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt.

    Wie im Rausch erkundet die junge Marlene die wilden Nächte Berlins. Sie liebt, wen immer sie begehrt, und wird mit „Der blaue Engel“ zum Star. Bald feiert man sie in Hollywood als glamouröse Diva. Ihr Streben nach Selbstbestimmung lässt Marlene jedoch immer wieder anecken, und auch in der Liebe bleibt sie auf der Suche – bis sie dem Schauspieler Jean Gabin begegnet. Doch dann zieht Marlene mit den amerikanischen Truppen an die Front – und die Rückkehr in das zerstörte Deutschland wird zu ihrem persönlichen Drama.

    9. Michelle Marly: Madame Piaf und das Lied der Liebe (15.3.19) „Das Glück muss man mit Tränen bezahlen.“ Édith Piaf.

    Paris, 1944: Nach dem Ende der deutschen Besatzung wird die Sängerin Édith Piaf der Kollaboration angeklagt – und fürchtet ein Auftrittsverbot. Während sie ihre Unschuld zu beweisen versucht, lernt sie Yves Montand kennen, einen ungelenken, aber talentierten jungen Sänger. Édith beginnt mit ihm zu arbeiten, und schon bald werden aus den beiden Chansonniers Liebende. Das Glück an Yves‘ Seite inspiriert Édith zu einem Lied, das sie zu einer Legende machen könnte – La vie en rose. Édith Piaf – sie verkörperte den Mut zu lieben wie keine andere und ging in ihrer Kunst wie im Leben bis zum Äußersten

    10. Lena Johannson: Die Malerin des Nordlichts (12.7.19)

    Norwegen zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Signe ist jung und ambitioniert, an der Seite ihres Onkels Edvard Munch lernt sie das schillernde Leben der Osloer Bohème kennen. Edvard fördert sie, erkennt er doch in ihr sein Talent wieder. Signes Vater hat jedoch ganz andere Pläne für ihre Tochter, um seine Erwartungen zu erfüllen, stimmt sie einer Ehe zu. Doch schon bald weiß Signe, dass sie mit ihrem Mann nicht glücklich werden wird, denn er verbietet ihr zu malen. Als sie den Widerstandskämpfer Einar kennenlernt und sich Hals über Kopf in ihn verliebt, begreift Signe, dass man manchmal alles wagen muss - in der Liebe und in der Kunst.

    Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe



    Genre
    "Historisch biographische Romane"

    Format
    epub

    Sprache
    DE

    Größe
    -/- KB

    Code/Nummer 
    tkuxrwd.jpg



    https://filer.net/get/fwmvajvqbtqxez7k


    Gruß Kralle

  • ____________________________________mutigefrauenzwischenkwakl7.jpg Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 11 - Frida Kahlo und die Farben des Lebens - Bernard, Caroline (2019)

    „Ich bin eine Revolution!“ Frida Kahlo.

    Mexiko, 1925: Frida will Ärztin werden, ein Unfall macht dies zunichte. Dann verliebt sie sich in das Malergenie Diego Rivera. Mit ihm taucht sie in die Welt der Kunst ein, er ermutigt sie in ihrem Schaffen – und er betrügt sie. Frida ist tief verletzt, im Wissen, dass Glück nur geborgt ist, stürzt sie sich ins Leben. Die Pariser Surrealisten liegen ihr genauso zu Füßen wie Picasso und Trotzki. Frida geht ihren eigenen Weg, ob sie mit ihren Bildern Erfolge feiert oder den Schicksalsschlag einer Fehlgeburt hinnehmen muss – doch dann wird sie vor eine Entscheidung gestellt, bei der sie alles in Frage stellen muss, woran sie bisher geglaubt hat.

    »Eine Liebeserklärung an die Kunst, an die Weiblichkeit, an die Freiheit und den Mut, sie jeden Tag neu zu erringen – ein wunderbar zartes und doch kraftvolles Herzensbuch.« Nina

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • Ist jetzt hier:


    https://filer.net/get/msidpubxofomiywp


    Caroline Bernard -Die Muse von Wien

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!


    Derzeit keine KONVERSATION oder REUPs!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke, geschützte Links über eine PN an netphil, immer mit dem Link zum Beitrag


      tmyc2qoclktg.png


    Filer Premium gibt es hier



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ԹՍRՕRԹ () aus folgendem Grund: Autor + Buchtitel eingefügt

  • Sophie-Benedict-Grace-und-die-Anmut-der-Liebe.jpg


    Sophie Benedict – Grace und die Anmut der Liebe

    Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe13


    „Wenn man eines Tages mein Leben erzählt, würde man erkennen, wer ich wirklich bin.“ Grace Kelly.

    1947: Gegen den Willen ihrer Eltern zieht die erst siebzehnjährige Grace nach New York, um zur Schauspielschule zu gehen. Sie taucht ein in das schillernde Leben Manhattans und muss hart darum kämpfen, eine gute Schauspielerin zu werden. Gegen den Widerstand der mächtigen Männer der Filmbranche und trotz der gesellschaftlichen Erwartung an die junge Frau, sich zu fügen, gelingt es Grace, sich treu zu bleiben und dennoch eine Legende der Leinwand zu werden. In der Liebe indes scheitert sie immer wieder – bis sie Rainier begegnet, dem Fürsten von Monaco …

    Ein großer Roman über die Ikone Grace Kelly: Muse, Star und bedingungslos Liebende.


    https://filer.net/get/tdpaebgehblnqhhi

    :nick:Glücklich zu sein bedeutet nicht , zu bekommen, was du willst, sondern zu lieben , was du hast . :winkw:



    Wenn ihr einen 'toten' Link von mir gefunden habt, schreibt mir eine PN - unbedingt mit Threadlink.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Lucy the Batgirl ()

  • Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 14



    86295-accf8a9a-8260-462b-9d19-223f0dea244b-jpeg


    New York, 1936: Erika hofft darauf, mit ihrem politischen Kabarett die Amerikaner für den Kampf gegen Hitler zu gewinnen. Dann lernt sie im Kreis der europäischen Exil-Künstler einen Mann kennen, der ihr mehr bedeutet, als sie jemals für möglich gehalten hätte – den Arzt und Lyriker Martin Gumpert, der fasziniert ist von ihrer Stärke und Unabhängigkeit. Bald muss sie sich entscheiden: Ergreift sie die Chance, sich als Kämpferin für Frieden und Freiheit zu etablieren, oder setzt sie ihr persönliches Glück an erste Stelle?


    Rehnx_Heidi_-_Mutige_Frauen_zwischen_Kunst_und_Liebe_15_-_Die_Tochter_des_Zauberers.epub

    Sorry - Keine Reups


    ich speichere nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Lucy the Batgirl ()

  • 51yPXtngGuL.jpg                                                                                                                                                   Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 15 -
    Miss Guggenheim - Sie lebte die Liebe und veränderte die Welt der Kunst - Leah Hayden


    „Ich war eine befreite Frau, lange bevor es einen Namen dafür gab.".

    Lissabon, 1941: Endlich gelingt es Peggy Guggenheim und ihrer neuen Liebe, dem Maler Max Ernst in die USA auszureisen. Doch kaum angekommen, wird Max als Enemy Alien verhaftet, und Peggy fürchtet, dass ihr Geliebter nach Deutschland zurückgeschickt werden könnte. Zugleich setzt sie alles daran, ihren großen Traum zu verwirklichen: ein eigenes Museum, in dem sie ihre Sammlung der europäischen Moderne ausstellen will. Doch die Widerstände, gegen die Peggy zu kämpfen hat, sind groß, und ihre Liebe zu Max droht daran zu scheitern …

    Ein einmalig berührender Roman über Peggy Guggenheim – die faszinierende und mutige Galeristin, die der abstrakten Kunst zum Durchbruch verhalf

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag


    tmyc2qoclktg.png

    Filer Premium gibt es hier

  • 515N+4AkUfL.jpg Caroline Bernard - Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 17 - Die Frau von Montparnasse

    Die große Philosophin Simone de Beauvoir und die Liebe in Freiheit
    Paris, 1929: Die junge Simone will studieren – und schreiben. Dann begegnet sie Jean-Paul Sartre, Enfant terrible, Genie und bald ihr Geliebter.
    Sie schließen einen Pakt, der ihre Liebe und dabei sexuelle Freiheit sichern soll.
    Gemeinsam formulieren sie die Philosophie des Existenzialismus, sind der Mittelpunkt der Pariser Bohème.
    Doch ihren Traum vom Schreiben kann Simone nicht verwirklichen – die Verlage lehnen ihre Texte als »unpassend« ab.
    Und auch um die Beziehung zu Sartre muss sie kämpfen. Denn: Wie lässt sich eine große Liebe mit dem Streben nach Freiheit vereinbaren?
    Die neue Caroline Bernard – nach dem Bestseller »Frida Kahlo und die Farben des Lebens« der große Roman über Simone de Beauvoir, eine so mutige wie leidenschaftliche Frau und ihre Lust am Denken
    CQ6HbXo.jpg

    :nick:Glücklich zu sein bedeutet nicht , zu bekommen, was du willst, sondern zu lieben , was du hast . :winkw:



    Wenn ihr einen 'toten' Link von mir gefunden habt, schreibt mir eine PN - unbedingt mit Threadlink.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag

  • 41OCYyk9GDL.jpg Michelle Marly - Romy und der Weg nach Paris ( Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 16)

    Romy Schneider – die größte Schauspielerin ihrer Zeit.
    1958: Die junge Romy fühlt sich in einer Sackgasse gefangen.
    Als Sissi ist sie zum Weltstar geworden, doch sie ist es leid, immer nur das süße Mädel zu geben.
    Sie träumt von einer Laufbahn als Charakterdarstellerin. Dann lernt die wohlbehütete Romy bei Dreharbeiten den noch unbekannten Alain Delon kennen – und verliebt sich in den rebellischen jungen Mann.
    Gegen den Willen ihrer Familie folgt sie ihm nach Paris.
    Doch Romys Karriere gerät ins Stocken, und schon bald erlebt auch ihre Liebe zu Alain eine Krise …
    Ein großer Roman über die Suche einer einmalig faszinierenden Frau nach ihrem Weg als Künstlerin, als Liebende – und nach sich selbst

    88595-7253-png

    :nick:Glücklich zu sein bedeutet nicht , zu bekommen, was du willst, sondern zu lieben , was du hast . :winkw:



    Wenn ihr einen 'toten' Link von mir gefunden habt, schreibt mir eine PN - unbedingt mit Threadlink.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lucy the Batgirl ()

  • 51pzr+IgifL.jpg                                                                Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 18 - Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe - Storks, Bettina

    Dora und Pablo – eine leidenschaftliche Liebe, so besonders wie ihre Kunst.

    Paris, 1936: Die erfolgreiche Fotografin Dora ist das Herz des surrealistischen Kreises um André Breton und Man Ray. Dann begegnet die exzentrische junge Frau Pablo Picasso – und zwischen den beiden entfaltet sich eine so leidenschaftliche wie abgründige Liebe. Doras düstere Sinnlichkeit prägt fortan die Malerei Picassos, auch inspiriert sie ihn zu seinen ersten politischen Werken, allen voran „Guernica“.
    Doch er kann neben sich keinen anderen Künstler gelten lassen, und ihre kreative Entwicklung stockt. Immer größer werden die Konflikte. Bis Picasso der jüngeren Françoise Gilot begegnet – und Dora zur Kunst zurückfinden muss, um ihre Liebe zu vergessen …

    Eine herzzerreißende Liebe voll dunkler Abgründe zwischen zwei großen Künstlerpersönlichkeiten, von einer renommierten Autorin hervorragend recherchiert.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag


    tmyc2qoclktg.png

    Filer Premium gibt es hier

  • Mari Roth - Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe 19 - Nico. Die Sängerin der Nacht

    https://filer.net/get/tjyhvpcs0uyhlesx


    Nico - Andy Warhols Muse, charismatische Sängerin, Ikone der Sechziger


    Die junge Christa Päffgen ist anders - groß, still und schön wird sie das erste Supermodel Deutschlands. Doch das genügt ihr bald nicht mehr, sie geht nach Paris und nennt sich "Nico". In New York schließlich findet Andy Warhol in ihr seine Muse, und als düstere Chanteuse von Velvet Underground wird Nico zur Ikone ihrer Zeit. Stets bleibt sie jedoch auf der Suche nach der Essenz hinter ihrer Schönheit, nach ihrer Stimme als Musikerin - bis sie Jim Morrison trifft, den Sänger von The Doors. Eine Begegnung, die alles verändert ...


    Ein spannender Roman über eine musikalische Vorreiterin und ihre Suche nach sich selbst in den wilden Sechzigern - mit Leonard Cohen, Bob Dylan, Lou Reed und vielen anderen Größen der Musikgeschichte.



    Gruß

    Littleloo

    Wenn etwas offline ist: Bitte Nachricht über Konversation an mich, mit Link zum Beitrag.

    Alternativ über die Wunschecke.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von netphil ()