Sammlung SF-Sekundärliteratur (Magazine, Kataloge, Buchprogramme)

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Corona Magazine hab ich auch einige. Bin gerade am Bereinigen. Kommen in Kürze

    Bitte keine Dankschreiben. Daumen hoch (:thumbup:) genügt.


    Und falls jemand mal nicht lesen will, dann gibt es viele Brett-, Würfel- und Kartenspiele bei Dreamland Games


  • Lichtjahr



    Offizielles SF-Magazin der DDR mit Erstausgabe 1980, Hrsg. Erik Simon

    Hier Ausgaben 01-07 als pdf, letzte Ausgabe-7 erschien 1999


    Das Magazin bringt Beiträge aus der DDR, Schweden, der Sowjetunion, aus

    Ungarn, den USA und der BRD - inhaltlich phantastische Erzählungen und

    Kurzgeschichten, Romanauszüge, Essays und Aufsätze der internationalen

    Science-fiction und Phantastik, aber auch Klassiker der deutschen utopischen

    Literatur sind vertreten. Zahlreiche Grafiker der DDR haben ideenreich die

    Lichtjahr-Bände mit Illustrationen und Farbtafeln versehen.


    https://filer.net/get/9oag3yxnhqrfmuip

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ACHIM4848 ()

  • Stern des Ostens (Terminator-Ableger)


    Ein Magazin über klassische und moderne russische SF-Literatur. Bekann ist sicher Alexej Tolstoi's

    Roman "Aelita" und der jährliche russische SF-Preis "Aelita" (russischer "Hugo") erinnert an diesen Ausnahmeliteraten-doch der "erste SF-Russe" war wohl Wladimir Odojewski (1803-1869) mit seinem

    Werk "Das Jahr 4338". Im Magazin finden sich auch Listen mit in der DDR verlegter nationaler und internationaler SF-Literatur, so in Band-1 über die Jahre 1946-1984.

    Hier " Stern des Ostens" Ausgaben 1-4


    https://filer.net/get/rkzshfvbcfnsfhbz

  • Sowjet Literatur - SF-Sonderausgaben


    Verbleiben wir kurz bei den Russen - es gab ein 12x/Jahr verlegtes Periodikum "Sowjet

    Literatur" in mehreren Sprachen u.a. in deutsch. Erstmals erschien dort 1968 ein SF-

    Sonderheft mit Beiträgen zur russischen SF-Literatur. Nach langer (?politisch gewollter)

    Pause dann ab 1982 und in Folgejahren weitere SF-Sonderhefte, hier Nummern 1-7.

    Daneben existiert eine interessante Sonderausgabe mit sämtlichen Beiträgen der

    Zeitschrift "Sowjet Literatur" zum Thema SF im Zeitraum 1946-1990 !

    Übrigens entstammte die Mehrzahl von SF-Publikationen der DDR russischen (sowjet-)

    Quellen.


    https://filer.net/get/fmtoonl6s3p29q92

  • fantasyundsciencefictqvj8u.jpg


    Fantasy und Science Fiction Almanach 2014 - Hrg. Myra Çakan


    Fantasy & Science Fiction Almanach - Bekannte Namen und Neuentdeckungen aus der Phantastik-Szene präsentieren ihre Werke. Die Herausgeberin über dieses Buch: »Die Möglichkeit, den Lesern nicht nur das Werk eines Autors vorzustellen, sondern einen kleinen Blick darüber hinaus zu ermöglichen, finde ich sehr reizvoll. Als SF-Leserin und Autorin haben mich solche Beiwerke schon immer interessiert. Nicht einfach die platte Frage »Wie sind Sie auf die Idee gekommen?« zu stellen, sondern den Schriftsteller einfach etwas aus dem Nähkästchen plaudern lassen. So entstand im Sommer die Idee zu dem F&SF Almanach - einem eBook, in dem sehr unterschiedliche Texte vorgestellt werden sollten, die zwar für sich allein stehen, aber dennoch in einem Kontext zu einem Werk des Autors zu verstehen sind. Dies können Ergänzungen zu einem Roman sein, Vorgeschichten zu Protagonisten oder auch Erstveröffentlichungen. Herausgekommen ist ein breites Spektrum an phantastischen Erzählungen - von High Fantasy, über Steampunk und Space Opera bis zu Cyberpunk.« Beiträge von folgenden Autoren erwarten Sie: B.C. Bolt, Anja Bagus, Myra Çakan, Christian Dörge, Frank W. Haubold, Antje Ippensen, Horus W. Odenthal, Susanne Pavlovic, Miriam Pharo, Michael Szameit, Klaus Seibel.

    downloadhere_s0jj8.jpg

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • Hier 2 neue Corona Magazine.


    91DquhOP7dL._AC_UY218_.jpgCorona Magazine #352: Februar 2020: Nur der Himmel ist die Grenze

    Das Corona Magazine ist ein traditionsreiches und nicht-kommerzielles Online-Projekt, das seit 1997 die Freunde von Science-Fiction, Phantastik, Wissenschaft, Kunst und guter Unterhaltung mit Informationen und Hintergründen, Analysen und Kommentaren versorgt.

    Seit dem Wechsel zum Verlag in Farbe und Bunt erscheint es im zeitgemäßen E-Book-Gewand.
    Zur Lektüre ist nun folglich ein E-Book-kompatibles Anzeigegerät (Amazon Kindle, Tolino, iPhone/iPad, Android Smartphone/Tablet), bzw. eine entsprechende Software auf dem heimischen Computer (z. B. Calibre) erforderlich.
    Das Corona Magazine erscheint aktuell für gewöhnlich alle zwei Monate.



    Aus dem Inhalt der Ausgabe 2/2020:
    • Top-Thema von Andreas Dannhauer: Spielball Erde: Der Welterschöpfungstag – Oder: Eine Erde ist nicht genug
    • Interviews mit Dieter Laser & Dr. phil. Andreas Grünewald Steiger
    • Comic-Kolumne von Uwe Anton: Bilder-Sprache
    • Neues & Rezensionen aus den Bereichen Literatur, Hörbücher, Serien und Filme
    • Alle News rund um Star Trek: Rezensionen, Kolumnen, News, Schauspielerportraits, Lieblingsfolgen & Food-Trek
    • Alle News rund um Star Wars: Rezensionen & Kolumnen (The Mandalorian, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers)
    • Neue Perlentaucher-Reihe: Die große persönliche Rückschau auf Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 1 zwischen Geistern und Aliens
    • Neu auf DVD, Bluray & Netflix sowie Perlen der Film- und Seriengeschichte (Das blaue Palais, American Horror Story u. a.)
    • Games on- & offline sowie Klassiker
    • Neues über "Perry Rhodan"
    • Subspace Link — Neues aus dem All
    • Phantastisches Fandom — Projekte von Fans für Fans & Cons (Destination Star Trek Germany, Weihnachtsvorlesung, 10 Forward Dinner)
    • Kurzgeschichte des Monats von "Angst im Wolfspelz" von Nina Teller
    ... und vieles mehr!


    81VTapR0BpL._AC_UY218_.jpgCorona Magazine #353: April 2020: Nur der Himmel ist die Grenze

    Das Corona Magazine ist ein traditionsreiches und nicht-kommerzielles Online-Projekt, das seit 1997 die Freunde von Science-Fiction, Phantastik, Wissenschaft, Kunst und guter Unterhaltung mit Informationen und Hintergründen, Analysen und Kommentaren versorgt.

    Seit dem Wechsel zum Verlag in Farbe und Bunt erscheint es im zeitgemäßen E-Book-Gewand.
    Zur Lektüre ist nun folglich ein E-Book-kompatibles Anzeigegerät (Amazon Kindle, Tolino, iPhone/iPad, Android Smartphone/Tablet), bzw. eine entsprechende Software auf dem heimischen Computer (z. B. Calibre) erforderlich.
    Das Corona Magazine erscheint aktuell für gewöhnlich alle zwei Monate.



    Aus dem Inhalt der Ausgabe 4/2020:
    • Top-Thema von Reinhard Prahl & Thorsten Walch: Pandemie - der schleichende Tod und Pandemie im SciFi- und Horrorfilm
    • Interviews mit John G. Hertzler, Brandon Q. Morris & Hermann Ritter
    • Comic-Kolumne von Uwe Anton: Replikanten, Ritter und Kondome
    • Special: Dune – Der Wüstenplanet: Eine Reise durch ein phantastisches Universum von Peter R. Krüger
    • Neues & Rezensionen aus dem Bereich Literatur (Der Bär und die Nachtigall)
    • Alle News rund um Star Trek: Rezensionen, Kolumnen, News, Schauspielerportraits & Lieblingsfolgen
    • Alle News rund um Star Wars: Rezensionen & Kolumnen (The Mandalorian, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers)
    • Neue Perlentaucher-Reihe: Die große persönliche Rückschau auf Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 2
    • Neu auf DVD, Bluray & Netflix sowie Perlen der Film- und Seriengeschichte (Das fliegende Augen, AHS, Doctor Who)
    • Games on- & offline sowie Klassiker (Obscurio, Sanctum, Tales from the Loop u. a.)
    • Neues über "Perry Rhodan"
    • Subspace Link — Neues aus dem All
    • Hör mal! Die Audible-Kolumne von Reinhard Prahl (im Gespräch mit Ivar Leon Menger)
    • Phantastisches Fandom — Quo vais, Con-Jahr 2020?
    • Kurzgeschichte des Monats von "Natura Morta" von Annie Waye
    ... und vieles mehr!


    Bitte keine Dankschreiben. Daumen hoch (:thumbup:) genügt.


    Und falls jemand mal nicht lesen will, dann gibt es viele Brett-, Würfel- und Kartenspiele bei Dreamland Games


  • Das aktuelle Corona Magazin


    81v+PQsDOcL._AC_UY218_.jpg

    Corona Magazine #354: Juli 2020: Nur der Himmel ist die Grenze


    Aus dem Inhalt der Ausgabe #354 (7/2020):
    • Top-Thema von Reiner Krauss: Science-Fiction vs Science-Fact: Star Wars im Lichte der Realität
    • Interviews mit Dietmar Schmidt, Jürgen Kaiser, R. M. Amerein & Pamela u. a.
    • Comic-Kolumne von Uwe Anton: Das war ihr Leben!
    • Hör mal! Die Audible-Kolumne von Reinhard Prahl (im Gespräch mit David Holy)
    • Alle News rund um Star Trek: Rezensionen, Kolumnen, News, Schauspielerportraits, Food Trek & Lieblingsfolgen
    • Alle News rund um Star Wars: Rezensionen, Fandom, Cosplay & Kolumnen
    • Alle News rund um Doctor Who: Kolumnen & Rezensionen
    • Alle News rund um Perry Rhodan: Kolumnen, Rezensionen & Interviews
    • Perlentaucher-Reihe: Die große persönliche Rückschau auf Akte X: Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 3
    • Neues & Rezensionen aus dem Bereich Literatur (Geister der Vergangenheit, Das sockenfressende Monster u. a.)
    • Neu auf DVD, Bluray & Netflix sowie Perlen der Film- und Seriengeschichte (The Expanse, Westworld u. a.)
    • Games on- & offline sowie Klassiker (ALONE, Black Angel, Gaia Project u. a.)
    • Subspace Link — Neues aus dem All
    • Kurzgeschichten des Monats: "Von Superhelden und Schurken" von Nina Teller und "Blauzahn" von Achim Stößer
    ... und vieles, vieles mehr auf rund 350 Seiten!


    Bitte keine Dankschreiben. Daumen hoch (:thumbup:) genügt.


    Und falls jemand mal nicht lesen will, dann gibt es viele Brett-, Würfel- und Kartenspiele bei Dreamland Games