Festa Laufende Buchreihen

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • ___________________________________2602-festafrankhg.-didyku3.jpg Festa H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens
    2602 - Festa, Frank (Hg.) - Die Saat des Cthulhu (Blitz Verlag)

    Seit mehr als siebzig Jahren brüten Bewunderer H.P. Lovecrafts neue Geschichten zu dessen literischer Schöpfung vom bösen außerirdischem Cthulhu aus. In diesem Buch präsentiert der Herausgeber meisterhafte Cthulhu-Mythos-Erzählungen aus den USA, England und Deutschland.

    Inhalt:
    Ramsey Campbell: Schriftlich
    Christian von Aster: Yamasai
    Kim Newman: Der große Fisch
    Thomas Ligotti: Harlekins letzte Feier
    Jens Schuhmacher: Der Hügel von Yhth
    F. Paul Wilson: Hinter dem Schleier
    Brian McNaughton: Das Verderben, das über Innsmouth kam
    2604-blochrobert-cthu15jmj.jpg Festa H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens
    2604 - Bloch, Robert - Cthulhus Rückkehr (Blitz Verlag)


    Der Horrorautor H.P. Lovecraft hat mit seiner Gestalt des Cthulhu eines der berüchtigsten Ungeheuer der Horrorliteratur geschaffen. In dieser Hommage Robert Blochs an seinen ehemaligen Mentor und Freund erwacht jedoch nicht nur der verstorbene Schriftsteller zu neuem Leben...
    In unergründlichen Meerestiefen regen sich die Geister uralter Götter, wachgerüttelt durch die dunklen Messen und Predigten fanatischer Anhänger eines Lovecraft-Kultes, dessen Ziel es ist, dem großen Cthulhu zu neuer Macht zu verhelfen. Die Welt wird von Naturkatastrophen und einer Reihe unerklärlicher Terroranschläge heimgesucht. Noch scheint alles seinen gewohnten Gang zu gehen, doch langsam dringt der Gedanke in das Bewusstsein der Menschen, dass etwas unglaublich Mächtiges seinen Ruheplatz auf dem Meeresboden verlassen hat, um sein altes Reich wieder in Besitz zu nehmen.
    Als Sammler von Kuriositäten ist Albert Keith zunächst begeistert, als er im Laden eines Antiquitätenhändlers das meisterhafte Porträt einer seltsamen, halbmenschlichen Kreatur entdeckt, die ihn ebenso fasziniert wie abstößt. Dieses Gemälde offenbart rätselhafte Verbindungen zu einer Geschichte H.P. Lovecrafts, der es entsprungen zu sein scheint. Keiths Faszination verwandelt sich schon bald in Grauen, als er versucht, dem Geheimnis des Bildes auf die Spur zu kommen. Mehr und mehr erkennt er, dass Lovecrafts Werke nicht nur Geschichten sind, sondern die Warnungen eines Propheten...
    Inspiriert vom Cthulhu-Mythos, verbindet Bloch mit sicherer Hand Elemente aus Lovecrafts Geschichten zu einem düsteren Labyrinth, das seinen Hauptfiguren immer wieder zum Verhängnis wird. Er belässt es jedoch nicht dabei, den großen Meister zu zitieren, sondern schafft einen eigenständigen, packenden Roman, der seine Leser durch überraschende Wendungen immer wieder auf die falsche Fährte lockt. Und ganz nebenbei gibt er einen Einblick in Leben und Werk H.P. Lovecrafts. Cthulhus Rückkehr ist eine Hommage, die nicht nur für Fans lesenswert ist. --Sara Schade
    2625-festafrankhg.-dao4k7e.jpg Festa H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens
    2625 - Festa, Frank (Hg.) - Das rote Zimmer – Lovecrafts dunkle Idole 2


    H. P. Lovecraft lobte in Briefen und Aufsätzen gerne Geschichten, die »das kosmische Grauen und das Schauerliche am überzeugendsten erwecken« – literarische Raritäten sowie viele zeitlose Meisterwerke der besten Horrorautoren. 14 dieser Erzählungen sind in diesem Buch vereint – eine Sammlung mit den Lieblingsgeschichten des Vaters der modernen Horrorliteratur, gewissermaßen von ihm selbst zusammengestellt.

    Frank Festa: "Das rote Zimmer ist der Nachfolgeband von Lovecrafts dunkle Idole, der 1999 als erster Titel der Reihe H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens erschien. Erneut habe ich Erzählungen ausgewählt, die Lovecraft in Briefen und Aufsätzen besonders lobte – vor allem in Supernatural Horror in Literature, seiner Hauptarbeit zum Thema. Neben einigen bekannten Geschichten bilden seltene, fast vergessene Werke in deutscher Erstveröffentlichung die Mehrheit dieser Auswahl. Den Leser erwartet eine literarische Reise zu den Ursprüngen des modernen Horror."

    Inhalt:
    H. P. Lovecraft: Brief an Fritz Leiber
    H. G. Wells: Das rote Zimmer
    Clemence Housman: Die Werwölfin
    John Buchan: Das grüne Gnu
    Henry Ferris Arnold: Telegramm in der Nacht
    Mearle Prout: Das Haus des Wurmes
    M. L. Humphreys: Das obere Stockwerk
    Théophile Gautier: Der Mumienfuß
    Robert Louis Stevenson: Die Leichenräuber
    Arthur Machen: Die weißen Gestalten
    Edward Lucas White: Lukundoo
    Edgar Allan Poe: Die Auslöschung des Hauses Usher
    C. L. Moore: Der Kuss der Schwarzen Gottes
    Lord Dunsany: Die erschütternde Geschichte von Thangobrind, dem Juwelendieb
    Thomas Ligotti: "Wer versteht, weshalb Lovecraft diese Erzählungen für Meisterwerke der unheimlich-fantastischen Literatur hielt, der erfasst die Bedeutung des gesamten Genres."


    downloadhere_s0jj8.jpg

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • Festa H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens - LIMITED


    ________________________________bdslimited02-wandreiddbk7m.jpg Festa BdS Limited - 02 - Wandrei, Donald - Tote Titanen, Erwacht!

    Exklusive Vorzugsausgaben im Hardcover - 21 x 12,5 cm.
    Motive für Vor- und Nachsatz vollfarbig bedruckt.
    Mit Leseband, gebunden in der Festa-Lederoptik. Einmalige Privatausgaben ohne ISBN.
    Keine eBooks.
    Limitiert auf 999 Exemplare.
    Im Festa-Abo zum Vorteilspreis von nur 29,99 €.

    Auf einem legendenumwobenen Friedhof in England findet ein elfjähriger Junge eine merkwürdige Statuette und setzt damit eine Kette unerklärlicher Todesfälle und Katastrophen in Gang.
    Um das Rätsel zu lösen, bricht der Archäologe Carter Graham zu einer Expedition auf, die ihn bis auf die Osterinsel und in die ferne Zukunft der Menschheit führt …
    Dead Titans, Waken! wurde 1932 vollendet, aber erst 1948 in einer stark überarbeiteten Version mit dem Titel The Web of Easter Island veröffentlicht.
    Dies ist die Ursprungsversion des Romans: eine wilde und kraftvolle Hommage an Wandreis literarischen Lehrmeister Lovecraft und dessen Cthulhu-Mythos. Mit einem Nachwort des Übersetzers Andreas Fliedner.

    Robert Bloch: »Eines der größten Talente im Lovecraft-Kreis. Alte und neue Fans werden von der seltsamen und wundersamen Welt von Donald Wandrei begeistert sein.«

    Fritz Leiber: »Zu der Zeit, als Lovecraft starb, sah ich in Donald Wandrei seinen natürlichen Nachfolger. Die Science-Fiction von Wandrei hatte etwas Gespenstisches und war sehr originell.«

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • Festa H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens - LIMITED

    BdS Limited 01 - Die Romanze von Dunwich
    Edward Lee



    festabdslimited01-dic1kzb.jpeg




    Limitiert auf 999 Exemplare.


    Danke für den Scan an
    DocZ von Nox!


    https://filer.net/get/n2rtksuvjkmc7hbb


    Gruß Kralle

  • Matthew Stover - Acts of Caine #1: Overworld


    Matthew Stover - Acts of Caine #2: Helden sterben



    Die Erde ist überfüllt und wird unterdrückt von einer dystopischen Regierung.


    Auf der Erde ist er der Superstar Hari Michaelson, der auf Befehl eines Milliardenpublikums seine blutigen Abenteuer in Overworld besteht.

    In Overworld ist er als Caine bekannt, Mörder von Königen und Helden. Er ist unerbittlich, unaufhaltsam, der Beste seines Fachs.

    Doch letztlich ist Caine nur ein Spielball des Studios, das jeden Auftritt der Schauspieler plant, um die Massen der blutgierigen Zuschauer ruhig zu stellen.

    Ja, er ist nicht mehr als ein Sklave! Ein Lakai, der für die Unterhaltung seines eigenen Planeten Männer auf einer weit entfernten Welt töten muss …


    Acts of Caine ist ein spannendes, anspruchsvolles Crossover, das Fantasy a la George R. R. Martin mit Sci-Fi-Elementen verknüpft. Die heftigen Gewaltspitzen dürften auch den blutrünstigen Horror-Freaks ein diabolisches Lächeln auf die Lippen zaubern.



    Download: https://filer.net/get/g4xvilfju21zvv1y



    Gruß

    Littleloo

    Wenn etwas offline ist: Bitte Nachricht über Konversation an mich, mit Link zum Beitrag.

    Alternativ über die Wunschecke.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

  • Geoffrey, Justine - Festa Sammlerausgabe 11 - Die Chronik des Schwarzen Steins



    die_chronik_des_schwaoujoy.jpg




    Mit den ›Blackstone Erotica Stories‹ hat Scott R. Jones (unter dem Pseudonym Justine Geoffrey) etwas ganz Neues geschaffen:
    Erotischer Kitzel mit der Spannung von Lovecrafts Kosmischem Grauen.

    Die Chronik des Schwarzen Steins bezieht sich auf ›Der schwarze Stein‹ von Robert E. Howard (u. a. Autor von Conan).
    Diese Erzählung erschien 1931 und war für die damalige Zeit ungewöhnlich freizügig und brutal.

    Schwarzmagischer Sex, außerweltliche Geilheit … Diese Geschichten sind wirklich heiß, und hervorragend geschrieben.



    Limitiert auf eine einmalige Auflage von 999 Exemplaren



    Danke für den Scan an
    DocZ von Nox!



    https://filer.net/get/d5y4ysw19px9knaf



    Gruß Kralle

  • Miller, Mark Alan - Festa Sammlerausgabe 14 - Hellraiser - Hoellengelaeut



    festasammlerausgabe18mjzp.jpeg




    Hellraiser: Höllengeläut erzählt die Geschichte von Kirsty Cotton, die vor 30 Jahren aus den Fängen des Höllenpriesters Pinhead fliehen konnte
    (Film und Buch: Hellraiser: Das Tor zur Hölle).
    Danach war Kirstys Leben nie wieder dasselbe. Alle paar Jahre schlüpft sie in eine neue Identität und versteckt sich irgendwo auf der Welt.
    Und nun erhält sie einen mysteriösen Brief, adressiert an die Frau, die sie längst nicht mehr ist …

    In dieser Novelle erzählt Mark Alan Miller, dass es vor Harry D’Amour in Das scharlachrote Evangelium bereits einen Zeugen von
    Pinheads höllischem Weltuntergangsplan gab.

    Inhalt:
    Hellraiser: Höllengeläut (Hellraiser: The Toll)
    Roter Appetit (What the Body Does)
    Nistverhalten (Nesting)
    Die Spelunke (The Dive)
    Warum Horror? Ein Essay. (Why Horror)



    Limitiert auf eine einmalige Auflage von 999 Exemplaren



    Danke für den Scan an
    DocZ von Nox!



    https://filer.net/get/w401ovsw8ksx1moc



    Gruß Kralle