[Krimi] TatortOst - Sammlung Krimis

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Silvija Hinzmann (Herausgeber)


    Blasenwurst und Tote Oma




    Die Küche Sachsen-Anhalts besticht durch ihre Bodenständigkeit. Doch schon die Namen der Gerichte verraten, dass auch

    Abgründiges dahintersteckt. Richtig raffiniert wird es, wenn einheimische Autoren aus diesen Zutaten Kriminalgeschichten

    schreiben. Unter anderen in der Küchenkrimibrigade:


    Jürgen Jankofsky, André Schinkel, Simone Trieder, Torsten Olle

    sowie die ostdeutschen Satiriker und Kabarettisten Matthias Biskupek und Ulf Annel. In diesem vierten Band ostdeutscher

    Krimispezialitäten finden sich rätselhafte Verbrechen und hinterhältige Mordgespinste, abgerundet mit einem Schuss

    schwarzen Humors, angesiedelt zwischen Halle und Magdeburg, Harz und Altmark, Elbe, Saale und Unstrut.


    Sabine Raczkowski


    Die rote Schatulle




    Kommissar Wilde ist kein gewöhnlicher Zeitgenosse. Er hat so seine Sorgen mit den Klienten und den Schreckensbildern, die ihn immer wieder einholen. Oder mit den kriminellen Ereignissen, die er durch seine Anwesenheit noch anzuziehen scheint. Seltsame, zuweilen eiskalte Gestalten agieren vor sich hin, ein abgeschnittener Finger in der Suppe verdirbt ihm den Appetit. Und ausgerechnet ein stadtbekannter Entblößer hilft bei der Polizeiarbeit. So treffen Schabernack und Tiefsinn aufeinander, um das Ermittlerdasein erträglicher zu gestalten und dem Verbrechen ein Schnippchen zu schlagen. Tauchen Sie ein in dieses Potpourri aus ungewöhnlichen Begebenheiten, in dem trotz der Härte des Lebens auch Lachen erlaubt ist!


    Momo Evers (Herausgeber), Mark Wachholz (Autor), Stefan Haffner (Autor), Barbara Brecht-Hadraschek (Autor), & 6 mehr


    Bitte mit Schuss




    Zwischen Dönerbuden, Currywurst und Berliner Weiße lösen kleine und große Helden Berlins kleine und große Verbrechen – und geben dabei einen Einblick in die kulinarischen Spezialitäten der Hauptstadt. Mit an Bord sind Geschichten von Nessa Altura, Petra A. Bauer, Barbara Brecht-Hadraschek, Ruth Borcherding-Witzke, Anja Feldhorst, Stefan Haffner, Heide John, Astrid Mosler, Britt Reißmann, Jan Söfjer und Mark Wachholz.


    Stefan B. Meyer


    Wie in Schigago




    Hans Staiger, alleinlebender Architekt und Spezialist für unauffälliges Beobachten, übernimmt gelegentlich Jobs als Hobby-Detektiv. Sein Auftrag, das Beschatten des Bauleiters Frank Kühn, führt ihn in das Milieu tschechischer Schwarzarbeiter und zu deren umtriebiger Chefin, die wohl auch einen Schlägertrupp beschäftigt. Als Staiger in Kühns Wohnung dessen Leiche findet, wird’s auch für ihn brenzlig … Ein flotter Dresden-Krimi mit einem amüsanten Ermittler, der den Leser an einige bekannte und viele weniger bekannte Plätze führt.


    Wolfgang Mai


    Wenn es dunkel wird in Bismark




    Die in diesem Band versammelten Krimigeschichten entstanden als Ergebnis eines Autorenwettbewerbs zum Altmärker Kriminalfestival. Sie werfen ein Licht in die finsteren Ecken und auf die kriminellen Machenschaften in der ansonsten eher friedlichen und beschaulichen Altmark. Und vor Mord wird hier keinesfalls zurückgeschreckt. Die Mittel und Täter sind dabei so verschieden wie die Opfer: vom toten Gärtner unterm Sargdeckel, dem Skelett im Keller, über den ermordeten Bruder bis hin zum hinterrücks mit einem Schwert erschlagenen Ritter wird nichts ausgelassen. Endecken Sie zusammen mit den Autoren die dunklen Seiten der Altmark … Sie werden überrascht sein!


    Christiane Dieckerhoff


    Schillers Schatten


    Als Literaturagent Christoph Schiller Monas Exposé in Händen hält, weiß er, dass die Studentin nicht nur seinen Starautor ersetzen kann, sondern vielleicht auch seine Frau. Bevor Schiller mehr über Mona und den Millionenbetrug beim Bau des Magdeburger Stadions erfahren kann, wird Schiller zusammengeschlagen und die schöne Autorin verschwindet. Die Suche nach ihr führt ihn in die Neonaziszene. Das Problem: Schillers Hautfarbe. Er ist schwarz! Um Mona zu retten, muss er sich den Schatten seiner Vergangenheit stellen und Hilfe suchen: bei seinem Vater, der ihn und seine Mutter 1979 sitzenließ, und bei Pogwisch, einem alten MfS-Mann. Kann Schiller ihnen trauen?


    Bernhard Spring


    Folgen einer Landpartie


    Joseph von Eichendorffs erstes Semester an der halleschen Universität wird von einem mysteriösen

    Todesfall überschattet. Ein Abschiedsbrief des Erhängten deutet auf Selbstmord hin. Doch Eichendorff

    und sein getreuer Diener Jakob hegen einen Verdacht … Ein spannender Fall vor historischer Kulisse.


    Titus Simon


    Drei Tote für Benni


    Mit einer Leiche am Neustädter See in Magdeburg beginnt eine mysteriöse Mordserie an Skinheads. Zu vieleTatverdächtige geben Hauptkommissar Bertram Rätsel auf; zudem macht die Polizeipräsidentin der Landeshauptstadt Druck. Da schaltet sich der alte Spürhund Gotthilf Bröckle ein …


    Stefan Haffner


    Lerchen und Löwen


    Leipzig 1842. Als der Bauer Max Wiegand an einem Wintermorgen eine übel zugerichtete Leiche auf seinem Acker findet, flucht er aus vollem Hals – und ist entsetzt und glücklich zugleich, denn seine Reaktion ist die eines ganz normalen Mannes in einer ganz normalen Zeit auf einen Gott verdammt noch mal gar nicht normalen Anblick. Stefan Haffners Krimi beleuchtet mit viel Liebe zum Detail das Leipzig nach der Völkerschlacht, taucht ein in die Abgründe und Hoffnungen jener Menschen, deren Kindheit von Tod geprägt war und die nun an der Schwelle zu einer neuen Zeit stehen. Das Schicksal von Kommissar Martin Held, dem Barbier Gustav, dem stummen Straßenjungen Benjamin, Theodor Fontane oder der Hamburger Hure Lulu wird eins in einem Reigen, dessen Hauptdarsteller das historische Leipzig selbst ist, das vor den Augen des Lesers zu neuem Leben erwacht.


    Stefan Haffner


    Kindermund


    Als ein kleines Kind aus dem obersten Fenster des Waisenhauses St. Georgen stürzt, deutet zunächst alles auf einen tragischen Unfall hin. Doch bald kommt es zu Ungereimtheiten. Haffner gelingt es auch mit dem letzten Fall seiner Trilogie um den Leipziger Kommissar Martin Held, dem Leser Spannung bis zum Schluss zu bieten.


    Jan Kurz


    Der Tote im Hafen


    Ruth Borcherding-Witzke (Herausgeber), Silvija Hinzmann (Herausgeber)


    Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes


    So unterschiedlich wie die thüringischen Bezeichnungen für den Kartoffelkloß sind, so unterschiedlich sind auch die drei Geschichten dieses Hörbuches. Doch eines ist allen gleich: ob spannend-humorvoll, historisch oder satirisch - immer dreht es sich um das Verbrechen, garniert mit einer kulinarischen Spezialität aus dem Freistaat Thüringen. Dieses Hörbuch gibt mit den Geschichten Sommerschlachten, Grand Ouvert mit Bube und Samstagabend einen Einblick in die Kunst des Mordens à la carte. Inkl. Rezepte zum Nachkochen.


    Link alle: https://filer.net/get/xs6wvjml2mdcegta

  • netphil

    Hat das Thema freigeschaltet
  • _________________________________tatortost-borcherdingotj39.jpg
    TatortOst - Borcherding-Witzke, Ruth (Hg.) - Tödliches von Haff und Hering
    Küchen- und Kombüsenkrimis von der Ostseeküste (Anthologie)

    Man nehme die schöne Ostseeküste und das Verbrechen, würze das Ganze mit regionalen Spezialitäten, etwas Seemannsgarn nicht vergessen, und koche alles mit Hochspannung auf. Fertig sind die kulinarischen Kurzkrimis von der Ostseeküste! Alle Rezepte stammen vom Rostocker Fernsehkoch Günther Halle. Sie wurden von den tödlichen Gräten befreit und sind nicht nur in der norddeutschen Küche gefahrlos nachkochbar.
    tatortost-haffnerstef35kgy.jpg TatortOst - Stefan Haffner - Held 2 - Die Rückkehr der Wölfin
    Ein historischer Leipzig-Krimi

    Frühjahrsmesse Leipzig, 1844: Martin Held und seine Kollegen haben alle Hände voll zu tun, während der chaotischen Messezeit für Ordnung und Sicherheit in der Stadt zu sorgen. Da werden sie mit einem bestialischen Mord auf einer Hotelbaustelle konfrontiert. Ein Handwerker wird mit durchbissenem Nacken aufgefunden; das Gerücht vom »Werwolf von Leipzig« ist geboren. Kaum haben die Ermittler die Arbeit aufgenommen, wird eine zweite Leiche gefunden. Ausgerechnet ein Messegast ist der Bestie zum Opfer gefallen …

    In post #1 findet man die anderesn Teile:
    TatortOst - Haffner, Stefan - Held 1 - Lerchen und Löwen
    TatortOst - Haffner, Stefan - Held 3 - Kindermund


    update-1

    TatortOst - Borcherding-Witzke, Ruth (Hg.) - Tödliches von Haff und Hering.epub

    TatortOst - Haffner, Stefan - Held 2 - Die Rückkehr der Wölfin.epub


    downloadhere_s0jj8.jpg

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • ______________________________________tatortost-klausenlillnskki.jpg TatortOst - Klausen, Lilli - Allein aus Gnade

    Ein historischer Wittenberg-Krimi
    Wittenberg 1521. In der blühenden Renaissance-Stadt brodeln Gift und Feuer: Gerüchte gehen, der streitbare Reformator Martin Luther sei nach dem Reichstag zu Worms ermordet worden. Die Lutheranerin Elisabeth, Witwe des reichen Tuchhändlers Eckhard, will die Bluttat aufklären. Behilflich sind ihr dabei der Philosophiedozent Markus und der jüdische Malergeselle David. Während sie nach Luthers Mördern suchen, verwandeln Horden seiner Anhänger und Gegner die Stadt in ein Pulverfass. Bis in einer Dezembernacht ein Fremder auftaucht und sich seinen Freunden zu erkennen gibt: Es ist Luther, der zu seinem Schutz auf die Wartburg verbracht wurde, wo er die Bibel übersetzt. Elisabeths Bruder Konrad wird mit der Verbreitung einer Schrift betraut. Anderntags ist er tot …
    tatortost-tillmannsma93j2f.jpg TatortOst - Tillmanns, Markus - Tödliche Verse

    Weimar-Krimi
    Der Weimarer Kriminalkommissar staunt nicht schlecht, als er eines Morgens seine Zeitung aufschlägt, in der ein scheinbar quicklebendiger Johann Wolfgang von Goethe einen Mord ankündigt. Die Zeitung des Kommissars ist ein Unikat, doch der Mord geschieht tatsächlich, und schon bald kündigt ein weiteres Goethe-Gedicht den nächsten Mord an …


    update-2

    TatortOst - Klausen, Lilli - Allein aus Gnade.epub

    TatortOst - Tillmanns, Markus - Tödliche Verse.epub


    downloadhere_s0jj8.jpg

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)