Silent Hill 2 ".cue" Dateiendung?

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • cue ist sowas ähnliches, wie bei DVD eine ISO.
    Kann man mit CloneDrive oder Daemon Tools öffnen.
    Ob es mit Winrar auch geht, weiss ich so nicht.
    Ich bin aber der Meinung, ja (aber eben ganz sicher bin ich mir nicht mehr)


    Hier mal was zum lesen....
    https://www.giga.de/artikel/so-klappt-s--7h39h7hwww

    Aber Bane1565 weiss mehr, sofern er noch zugegen ist. :)

    :platt:Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht:platt:

    4 Möglichkeiten warum ich keine Antwort gebe

    1. Ich schlafe

    2. bin bei der Arbeit

    3. bin beschäftigt

    4. bin nicht zuhause


    Warten ist eine Tugend, die Geduld als Voraussetzung mit sich bringt.
    :!:No ReUp:!:Was weg ist, bleibt weg:!:No ReUp :!:

  • Super! Vielen Dank. Mit winrar geht es nicht. Aber haber mir Daemon Tools Lite heruntergeladen, damit lässt sich das Setup starten.

    Ich wollte nämlich die Enhanced Edition spielen (von Silent Hill 2). Den Patch habe ich. Mal sehen ob´s funzt.

    Nochmals Vielen Dank für die schnelle Hilfe.:thumbup::)

  • Da sich das "Problem" ja schon geklärt hat hier kurz die Erklärung:


    .Cue Dateien sind sog. "Cuesheets", also Textdateien die zu einer entsprechenden .Bin Datei gehören, wobei die .Bin Dateien die eigentlichen Daten in Form eines Datenträgerabbildes enthält und die .Cue Datei die Beschreibung der in der .Bin enthaltenen "Spuren" enthält. Bei Abbildern von z.B. Musik CD's wäre das eben pro Song ein "Track" der hier beschrieben ist.


    Eine "Variante" von. Cue Dateien findet man auch bei MP3 Dateien in denen viele Songs bzw. Tracks zusammengefasst sind. Mit Hilfe der .Cue Datei, welche die einzelnen Tracks beschreibt, lässt sich dann jeder einzelne Track anwählen bzw. die einzelnen Tracks auch wieder trennen.

  • Danke für die Erläuterung. Jetzt ist mir auch klar warum mir als Verknüpfung der "VLC" Player angezeigt. Hatte zuerst auch das Programm "Foobar" heruntergeladen, welches aber auf Musik spezialisiert ist. Funktionierte natürlich nicht. Richtig ist auch das neben der "cue" Dateiendung eine "bin" Datei vorhanden war.