S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • ___________________________________________s.t.a.l.k.e.r.01-todeppj8v.jpg S.T.A.L.K.E.R. 01 - Todeszone - Frenz, Bernd
    (Überarbeitet)

    Tschernobyl -in nicht allzu ferner Zukunft. Noch immer liegt das alte Kraftwerk inmitten einer Sperrzone, die der gesamten Menschheit Rätsel aufgibt. Es ist ein Areal des Schreckens, in dem Mutanten ihr Unwesen treiben und die bestehenden Naturgesetzte außer Kraft gesetzt werden. Aber auch ein Ort, der Glücksritter aus aller Welt anzieht, die hier das ganz große Geld wittern. Den meisten dieser Stalker geht es nur darum, die Zone nach Artefakten zu durchsuchen, um sie an den Meistbietenden zu verkaufen. Doch unter ihnen befinden sich zwei Männer, die mehr wollen. David Rothe und Alexander Marinin sind fest entschlossen, das Mysterium der Zone zu ergründen. Gegen alle Widerstände dringen sie bis in das alte Kraftwerk vor, doch es ist ein harter Weg, voller Tod und Gefahren, an dessen Ende bittere Erkenntnisse warten ...

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • __________________________________________________s.t.a.l.k.e.r.02-infezzj2o.jpg S.T.A.L.K.E.R. 02 - Inferno - Frenz, Bernd

    Am 12. April 2006 führen illegale PSI-Experimente zu einer furchtbaren Katastrophe. Rund um den stillgelegten Kernreaktor von Tscher nobyl wird ein dreißig Quadratkilometer großes Gebiet zur Sperrzone erklärt. Vier Jahre später spitzt sich die Lage dramatisch zu. Die Absperrung lässt sich nicht länger aufrechterhalten. Unzählige Glücksritter, so genannte Stalker, durchkämmen das verseuchte Gebiet nach Artefakten, die weltweit Abnehmer finden. Für ihre Geldgier zahlen viele Stalker einen hohen Preis, denn sie werden auf Schritt und Tritt mit unerklärlichen Phänomenen und gefräßigen Mutationen konfrontiert. Die Verantwortlichen der Katastrophe versuchen um jeden Preis zu retten, was zu retten ist. Zu diesem Zweck bedienen sie sich der Monolith-Stalker, einer religiösen Sekte, die jeden ihrer verbrecherischen Befehle rücksichtslos ausführt. Nur zwei Männer stellen sich ihnen in den Weg. David Rothe und Major Alexander Marinin, die erneut in die Zone vorstoßen, um die Welt vor einem Inferno ungeahnten Ausmaßes zu bewahren.
    Der offizielle Roman zum PC-Game-Bestseller von GSC Game World und THQ!

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • ___________________________________________s.t.a.l.k.e.r.03-apokphkb2.jpg S.T.A.L.K.E.R. 03 - Apokalypse - Frenz, Bernd

    Tschernobyl – in nicht allzu ferner Zukunft.
    Noch immer liegt das alte Kraftwerk inmitten einer Sperrzone, die der gesamten Menschheit Rätsel aufgibt. Es ist ein Areal des Schreckens, in dem Mutanten ihr Unwesen treiben und die bestehenden Naturgesetzte außer Kraft gesetzt werden.
    Aber auch ein Ort, der Glücksritter aus aller Welt anzieht, die hier das ganz große Geld wittern. Den meisten dieser Stalker geht es nur darum, die Zone nach Artefakten zu durchsuchen, um sie an den Meistbietenden zu verkaufen. Doch unter ihnen befinden sich zwei Männer, die mehr wollen. David Rothe und Alexander Marinin sind fest entschlossen, das Mysterium der Zone zu ergründen.
    Gegen alle Widerstände dringen sie bis in das alte Kraftwerk vor, doch es ist ein harter Weg, voller Tod und Gefahren, an dessen Ende bittere Erkenntnisse warten

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • ______________________________________________s.t.a.l.k.e.r.04-zonenijgr.jpg S.T.A.L.K.E.R. 04 - Zone der Verdammten - Frenz, Bernd

    Als das Atomkraftwerk von Tschernobyl im Jahr 1986 einen Super-GAU verursachte, hielt die Welt vor dem nuklearen Schrecken den Atem an. Doch die Radioaktivität in den Ruinen des Kraftwerks ist bei weitem nicht die schlimmste Bedrohung. Nach einem erneuten Unfall im Jahr 2006 ist das Gebiet weiträumig abgeschirmt, denn etwas unsagbar Böses lauert in den Trümmern. Paramilitärische Glücksritter - so genannte S.T.A.L.K.E.R. - stöbern in dem verstrahlten Gebiet nach Artefakten und kommen sich dabei nicht nur selbst in die Quere. Entartete Tiere und alptraumhafte Monstrositäten jagen dort nach Beute. Aber die größte Gefahr lauert im Zentrum des ehemaligen Kraftwerks und wartet auf die Chance, auszubrechen…

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • ____________________________________________s.t.a.l.k.e.r.05-dese2akkh.jpg S.T.A.L.K.E.R. 05 - Deserteur - Stepanov, Aleksey

    Nach der zweiten Explosion des Kernkraftwerkes Tschernobyl verwandelt sich das umliegende Territorium des Reaktors in eine Zone voller tödlicher Anomalien und gefährlicher Mutanten. UNSoldaten riegeln daraufhin die Zone ab, um zu verhindern, dass sich das Chaos einen Weg nach draußen bahnt. Doch was, wenn es jemand darauf anlegt, in die Zone zu gelangen?
    Der russische UN-Soldat Nikita Nefedow gerät in eine ausweglose Situation und sieht sich gezwungen, in die Zone zu flüchten. Dort schließt er sich einer Gruppe S.T.A.L.K.E.R. an paramilitärische Glücksritter, die in den verseuchten Gebieten nach Artefakten und Anomalien suchen. Um hier zu überleben, muss er sich den eisernen Gesetzen der Zone unterwerfen und mit allen Konventionen brechen. Die Geburtsstunde des legendären Deserteurs!
    Die offizielle Romanreihe zum PC-Game- Bestseller von GSC Game World!

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • _______________________________________________s.t.a.l.k.e.r.-shadow5nj22.jpg S.T.A.L.K.E.R. 06 - Tödliche Sümpfe - Kalugin, Aleksej

    Zu Beginn des 21. Jahrhunderts entstand rund um den Unglücksreaktor von Tschernobyl eine mysteriöse Todeszone voller Anomalien. Paramilitärische Glücksritter sogenannte S.T.A.L.K.E.R. versuchen nun, mit kostbaren Artefakten aus der Zone das große Geschäft zu machen. Doch der Preis ist hoch.
    Der S.T.A.L.K.E.R. Stir verfolgt hingegen einen ganz anderen Plan. Er beabsichtigt nicht, sich durch die radioaktiven Felder und tödlichen Fallen zu kämpfen, um zu dem sagenumwobenen Monolithen vorzudringen, der angeblich jeden Wunsch erfüllt. Er hat auch nicht vor, gegen andere S.T.A.L.K.E.R. oder die blutrünstigen Monster zu kämpfen, die in der Zone lauern. Sein Plan ist es, den gutmütigen Doktor, der in einem Haus in den Sümpfen lebt und verletzte S.T.A.L.K.E.R. unentgeltlich versorgt, auszurauben und zu töten. Doch Stir ahnt nicht, dass er mit diesem Vorhaben nicht nur alle S.T.A.L.K.E.R. gegen sich aufbringt, sondern auch die Zone selbst ein verhängnisvoller Fehler...
    Die offizielle Romanreihe zum PC-Game - Bestseller von GSC Game World!

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)

  • ______________________________________________s.t.a.l.k.e.r.-shadow3kj6r.jpg S.T.A.L.K.E.R. 07 - Im Kreuzfeuer - Orechow, Wasilij

    Hemul hatte eigentlich nicht vor, jemals wieder in die unheimliche Zone um den Unglücksreaktor von Tschernobyl zurückzukehren, doch manchmal hat das Schicksal eben andere Pläne. Hemul ist zurück - inmitten von Anomalien und den Ausgeburten der Zone, denn seine große Liebe, Dina, wird von Mächten festgehalten, deren Klauen sehr weit reichen. Um Dina zu retten, müssen Hemul und die Wenigen, denen er vertraut, ins Zentrum der Zone vorstoßen. Ihr Ziel ist der vierte Energieblock. Doch noch niemand kam jemals lebend von dort zurück und die Zone setzt alles daran, damit Hemul nicht der Erste sein wird …


    "S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl 08 - Bis zum bitteren Ende" konnte ich nicht auftreiben. Falls das jemand hat …

    Bitte haltet die Threads Sauber! Daumen hoch reicht völlig aus!


    Einen Link oder reupp bitte per Konversation anfragen. Bitte immer mit ein Link auf das Thema.

    (Adresszeile kopieren und in Konversation einfügen)