[Krimi] Güsken, Christoph - Autorensammlung

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Christoph Güsken - Schnappt Schröder!



    Ole Frings versucht sich als Krimiautor. Als seine Freundin ihn betrügt, ermordet er seinen Rivalen - literarisch. Er erwägt, seine Story auch in die Tat umzusetzen, doch da ist der Mann bereits tot, genau so ermordet, wie in Oles Story beschrieben. Das ist aber erst der Anfang einer Mordserie, und Ole muss sich mehr als einmal fragen: Bin ich ein Mörder? Und wenn nicht: Warum nicht?


    Christoph Güsken - Tod und Töttchen



    Ein prominenter Münsteraner Lokalpolitiker kommt auf mysteriöse Weise zu Tode. Politische Gegner, Konkurrenten, Freunde und Weggefährten – alle hätten ein Motiv. Wer von ihnen ist der rätselhafte Geist der blutigen Weihnacht, der seine Besuche auf Weihnachtskarten ankündigt? Ole Frings ermittelt in der Welt der Besserverdiener und stellt fest: dieser Mord soll nicht der einzige sein, der so manchem die weihnachtliche Vorfreude verhagelt.



    Download: https://filer.net/get/n4zevewcaulzos7q



    Gruß

    Littleloo

    Wenn etwas offline ist: Bitte Nachricht über Konversation an mich, mit Link zum Beitrag.

    Alternativ über die Wunschecke.

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

  • netphil

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Güsken, Christoph - Kittel und Voss 13 - Alles Wurst
    51tlbPBJUJL._SX307_BO1,204,203,200_.jpg Bernie Kittel und Henk Voss wollen es noch einmal miteinander versuchen. Gleich der erste Fall ihrer neu gegründeten Detektei hat es in sich: Heiner Fricke ist Besitzer eines Bio-Fast-Food-Restaurants und wird erpresst. Voss macht sich auf, um das Lokal in Augenschein zu nehmen, und kommt genau im richtigen Moment: Im Bioessen wird ein menschlicher Finger entdeckt. Damit nicht genug, liegt Fricke tot in seinem Büro. Als in einem Sterne-Restaurant ein weiterer Finger auftaucht und Henk erfährt, dass Fricke und andere Fleischmagnaten der Stadt vor Jahren gemeinsam einer Wiedertäufer-Gruppe angehörten, wittert er ein Wurstkomplott. Auch in der Detektei braut sich was zusammen, denn Kittel ist verliebt - ausgerechnet in eine Terrorexpertin aus den USA, die in die Detektei mit einsteigen will
    Güsken, Christoph - Kittel und Voss 09 - Lambertis Fluch
    41DleXMTNGL._SX291_BO1,204,203,200_.jpg Schutzgelderpressung in Arztpraxen? Henk Voss kann nicht glauben, was ihm sein Expartner Bernie Kittel da erzählt. Und der Klient, der Kittel beauftragen wollte, die Erpresser zu finden, ist inzwischen sowieso tot – wie Voss sehr wohl weiß, denn er hat die Leiche des Arztes entdeckt. Das geht ihn aber eigentlich alles gar nichts an, denn der Privatdetektiv hat einen anderen Auftrag, er soll eine Lebende suchen: Heiner Terjung hat sich in eine Frau verliebt, von der er nur weiß, dass sie Lawinia Scholl heißt und bei den Dreharbeiten zu dem Film ›Die Gruft‹ mitwirkt.
    Als sich Voss am Set umsieht, findet er die Gesuchte nicht – und auch keine neuen Freunde: Der Produzent sieht in ihm einen Saboteur und der Hauptdarsteller Kurd Ingolf einen Konkurrenten in der Werbung um die Gunst seiner Filmpartnerin Tatjana de Vito. Ingolf attackiert Voss sogar, was dazu führt, dass der über den zweiten toten Arzt stolpert. Was geht da vor? Stecken die Erpresser hinter den Morden? Oder haben die toten Ärzte und der Film etwas miteinander zu tun – gibt es Lambertis Fluch tatsächlich? Und wo ist Lawinia?
    Güsken, Christoph - Kittel und Voss 05 - Pommes rot-weiss
    41vM1lVSY5L._SX304_BO1,204,203,200_.jpg                                                                                                                                                                                Seit Tagen steht vor dem Haus des Unternehmensberaters Guido Martens eine schwarz gekleidete Gestalt und starrt. Jedes Mal wenn Martens versucht, die Gestalt zur Rede zu stellen, ist sie in Windeseile verschwunden. Privatdetektiv Bernie Kittel soll herausfinden, wer hinter dem 'schwarzen Mann' steckt, und dafür sorgen, dass die Belästigung aufhört.
    Martens Sohn Thilo hat ein anderes Problem: Er bewohnt eine Kölner Luxuswohnung und findet dort ab und zu Leichen, die stets wieder verschwunden sind, wenn die Polizei eintrifft. Haben die Leichen etwas mit dem 'schwarzen Mann' zu tun?
    Derweil scheint Kittels Partner Henk Voss auf der Flucht vor einem Killerkommando zu sein – und Kittel hat alle Hände voll zu tun.
    buttondownloadblau_13kkdu.png

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Wiederholte Verstöße können eine Verwarnung nach sich ziehen!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PN an mich, immer mit dem Link zum Beitrag


      tmyc2qoclktg.png


    Filer Premium gibt es hier



  • 516ArQf7TlL._SY346_.jpg Christoph Güsken - Niklas de Jong 01 - Der Tod fährt Rad

    Münster zittert vor dem "Bikeman"!
    In Münster drehen sich munter die Räder, und es dreht sich auch immer wieder alles um Mord. Seit 20 Jahren garantiert Güsken beste schwarzhumorige Unterhaltung.

    Die Fahrradstadt Münster ist in ihrem Nerv getroffen: Auf der Promenade ist ein radfahrender Serienmörder unterwegs – nicht nur für den Tourismus ist das ein Desaster.
    Obwohl die Kripo alles Menschenmögliche unternimmt, hat sie bis jetzt nicht mal den Ansatz einer Spur. Was Ex-Hauptkommissar Niklas De Jong aber nicht besonders kratzt, denn seit er den Dienst quittiert hat, hat er mit alldem nichts mehr am Hut. Er trauert stattdessen seiner Giulia nach, die der Meinung war, dass der Humor in ihrer Beziehung zu kurz kam, und ihn wegen eines Stand-up-Comedians verlassen hat.

    Ausgerechnet De Jong bittet Giulia eines Tages um Hilfe, weil ihr Neuer sich von Drohbriefen belästigt fühlt. Als Ex-Bulle verstehe er schließlich etwas von solchen Dingen. Alles heiße Luft, meint De Jong, aber kurz darauf wird der Komiker ermordet. Ein Opfer des Fahrradkillers, den die Presse Bikeman getauft hat? Oder nur ein Trittbrettfahrer? Ob Bulle oder Ex, De Jong muss den Mörder finden. Denn wer auch immer hinter den Morden steckt, scheint noch lange nicht damit aufhören zu wollen ...
    514HDw-LSYL.jpg                                         Christoph Güsken - Niklas de Jong 02 - Das Wunder von Hiltrup

    Pope-City, Münster: Marienerscheinung und Mord

    Ex-Polizist de Jong übernimmt die Urlaubsvertretung in der Detektei seines Freundes Küppers – und schon kommt Schwung in sein bisher beschauliches Dasein: Penny, die Lebensgefährtin seines alten Schulfreundes Mickie, hat ihren Partner im Streit getötet. Doch als de Jong sie aufsucht, ist die Leiche bereits entsorgt und Penny damit beschäftigt, die Spuren zu beseitigen.

    De Jong ahnt, dass bei dem Mord noch jemand seine Finger im Spiel hat. Seine Nachforschungen führen ihn zu Mickies Band "Lee, Harvey & Oswald", zu einer mysteriösen Gesellschaft für Selbstoptimierung und schließlich zu Pope-City, dem ersten katholischen Freizeitpark Deutschlands mit Katakomben-Achterbahn und Kirchenschiffsschaukel. Das Bistum Münster hatte sich für den Bau in finanzielle Abenteuer gestürzt – liegt hier womöglich ein Motiv für den Mord verborgen?



    Christoph Güsken - Niklas de Jong 01 - Der Tod fährt Rad
    Christoph Güsken - Niklas de Jong 02 - Das Wunder von Hiltrup

    download2pejuu.png

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag


    tmyc2qoclktg.png

    Filer Premium gibt es hier

  • Hier wieder eine tolle Buchspende von mordillo69, vielen Dank. du-bist-ein-schatz.gif


    41vVULS0HkL._SX300_BO1,204,203,200_.jpg Christoph Güsken - Angsthase, Pfeffernase

    'Angsthase, Pfeffernase!' So wurde er schon von klein auf gehänselt. Und auch als Erwachsener hat er die Verliererstraße nicht verlassen: kein Job, keine Freunde, kein Erfolg. Er ist eben nur der kleine Bruder des 'großen' Filmemachers Henning Schumm.

    Immerhin besorgt ihm der große Bruder dann doch eine Stelle in einer Werbefilmproduktionsfirma. Und der 'kleine' Schumm macht Karriere, was sich als höchst gefährlich für seine Umgebung erweist. Denn er stellt fest, dass die Aussage, der perfekte Mord sei unmöglich, Unsinn ist.

    Der Einzige, der ihm auf die Schliche kommen könnte, ist Kommissar Nowottni …
    41wXFjKVu+L._SX302_BO1,204,203,200_.jpg Christoph Güsken - Jungbluth und Bukowski 01 - Jungbluth und der Fastnachtsmord

    Die ausgelassene Karnevalsfeier im elitären Fitnessklub Anna La Belle endet für die Arzthelferin Jana Minckenberg und den Miteigentümer des Klubs, Wolfram Hellendorn, mit dem Tod. Sie werden nicht nur brutal erstochen, sondern ihre Gesichter zudem mit Säure verätzt.

    Zu der fünfköpfigen Kommission, die den Mord aufklären soll, gehört auch Jungbluth – ein Eigenbrötler und Pedant, der panische Angst vor ansteckenden Krankheiten hat und bei seinen Kollegen nicht sonderlich beliebt ist. Wie schon so oft geht Jungbluth auch in diesem Fall seine eigenen Wege. Während die übrigen Ermittler ein Eifersuchtsdrama vermuten und auch bald auf einen Verdächtigen stoßen, glaubt Jungbluth an einen Täter mit einer Obsession. Er fühlt sich in seiner Theorie bestätigt, als er ein Video von der Karnevalsfeier zu sehen bekommt, auf dem der Mörder in der Verkleidung der personifizierten Pest durch das Bild huscht. Jungbluth ist mehr und mehr besessen von seiner Idee, unterdessen geht das Morden weiter …
    41OZzGyFPIL._SX302_BO1,204,203,200_.jpg Christoph Güsken - Kittel und Voss 07 - Der Untergang des Hauses K

    Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und dann ist es passiert: Das Auto von Starreporter Gert Karnap überschlägt sich und landet im Watt. Karnap selbst bleibt weitgehend unversehrt, doch sein Freund Heiko Gerling stirbt. Und zwar nicht an den Unfallfolgen, sondern vor Angst – vor der Angst zu ertrinken. Denn während Karnap Hilfe holt, kommt die Flut zurück.

    Die schreckerfüllten toten Augen des Freundes lassen Karnap nicht mehr los und er ändert sein Leben radikal. Er nimmt eine neue Stellung an und zieht in eine Kleinstadt, wo er sich ein Haus gekauft hat. Keine gute Wahl, wie sich bald zeigt, denn Schrecken lauert auch in Karnaps neuem Heim: Der Journalist findet in dem Gartenhaus eine Leiche, die schon vor Jahren dort eingemauert worden ist. Ein Zeichen an der Wand scheint darauf hinzudeuten, dass es sich bei dem Toten um einen Serienmörder handelt, der vor Jahren unerkannt sein Unwesen in der Kleinstadt getrieben und dem man den Spitznamen ›Rasputin‹ gegeben hat.

    Als jedoch ein junges Mädchen ermordet wird, steht für Kommissar Maiewski fest: Rasputin lebt. Währenddessen erfährt Karnap von seinen Nachbarn, dem Psychologen Reinolf Konradt und dessen Frau Marie, Einzelheiten über den Vorbesitzer seines Hauses: Ronald Klint war Maler und ein Fan von Edgar Allan Poe. Klints Frau ist bei der Geburt der Tochter Lydia Morella gestorben – oder nicht? Lebt die Mutter in der Tochter weiter, wie die Namensgeberin Morella in der Poe-Erzählung? Der Maler scheint das geglaubt zu haben, wie Karnap anhand der Lektüre der Tagebücher Klints feststellt. Karnap macht die Bekanntschaft Lydia Morellas und sieht die Verbrechen, die passiert sind, in einem neuen Licht …
    41mswV-1ydL._SX302_BO1,204,203,200_.jpg Christoph Güsken - Kittel und Voss 08 - Screamhilds Rache

    Die Detektei ›Kittel & Voss‹ existiert nicht mehr: Henk Voss hat einen neuen Partner und ist Namensgeber der erfolgreichen Firma Voss Security, Bernie Kittel dagegen hat sich gemeinsam mit seiner Freundin Angelina Fabrisi in Münster niedergelassen und den Schnüfflerjob an den Nagel gehängt.

    Da erreicht Henk die Nachricht, dass Kittel ein Problem hat: Angelina ist entführt worden. Henk reist sofort in die westfälische Metropole, um seinem Expartner beizustehen. Der weiß nicht, was er tun soll. Denn der Entführer fordert, dass Kittel den Mörder von Tanja Boldt, die kurz zuvor mit einer Gitarrensaite erdrosselt wurde, finden soll – der Kidnapper hat die Absicht, sich an dem Killer zu rächen. Aber Kittel lehnt Selbstjustiz ab und will nicht Helfer bei einem Mord werden.

    Henk nimmt die Dinge in die Hand und stößt auf den A-cappella-Chor ›Screamhilds Gang‹, dem sowohl Angelina als auch die tote Tanja angehörten. Bald kommt jedes der verbliebenen Chormitglieder als Täter infrage. Doch das ›Monster von Münster‹ schlägt wieder zu, die Liste der Opfer wird länger und länger und die der Verdächtigen immer kürzer. Und noch immer gibt es keine Spur von Angelina …
    51vp5SOxC8L._SY346_.jpg Christoph Güsken - Niklas de Jong 03 - Das Mordkreuz von Tilbeck

    Es ist aber auch ein Kreuz mit den Leichen ...

    Unweit von Tilbeck im Münsterland steht ein verwittertes Steinkreuz aus dem 12. Jahrhundert. Zwei Landsknechte ermordeten dort eine Frau, weil sie das Geräusch einer Handvoll Nägel in ihrer Tasche mit dem Geklimper barer Münzen verwechselten. Mehr als achthundert Jahre später wird hier, mitten im Wald, erneut eine Frauenleiche gefunden.

    Ex-Hauptkommissar de Jong ist nicht an der Ermittlung beteiligt, schließlich hat er der Kriminalistik abgeschworen. Nur seinem Nachbarn zum Gefallen will er gerade herausfinden, ob jemand dessen Hund getötet hat. Allerdings führt ihn dabei eine Spur mitten in den Tilbecker Mordfall hinein.
    Welche Rolle spielt Horst Schriebeck, ein Wutbürger mit politischen Ambitionen? Hängt der Mord mit drei weiteren Todesfällen zusammen, die die Kripo zu den Akten gelegt hat? Wurde die Tat aus reiner Habgier begangen, so wie damals? Vor allem aber stellt de Jong sich immer wieder die eine Frage: Warum hatte das mittelalterliche Mordopfer eigentlich so viele Nägel in seiner Tasche?
    51xewQzkeKL.jpg Christoph Güsken - Niklas de Jong 04 - Der Glöckner von St. Lamberti

    "Der Türmer hält nicht mehr die Wacht …"

    Der Türmer von Münster ist eine der Attraktionen der Stadt. Eines Nachts stürzt er vom Turm der Lambertikirche und erschlägt dabei fatalerweise auch noch eine Radfahrerin. Ist er Mordopfer oder Mordwaffe oder beides in einem? Exbulle de Jong steht dem jungen Hauptkommissar Achim Bühlow zur Seite, der sich mit diesem Fall seine Lorbeeren verdienen will. Obwohl ein Abschiedsbrief gefunden wird, ist schnell klar, dass beim Tod des Türmers jemand nachgeholfen hat. Kurz darauf wird ein stadtbekannter Schnorrer leblos im Venner Moor aufgefunden. Zwei Morde in so kurzer Zeit – für de Jong muss da ein Zusammenhang bestehen.

    Die Spur führt zum heiß umkämpften Wohnungsmarkt Münsters und zum prominenten Anti-Gentrifizierer, Ronald "Commandante" Langhorn, und seiner Gegenspielerin, Kira Nevinghoff, der Exspringreiterin und Luxussaniererin, die von der Presse zur "Schneekönigin" gekürt wurde.
    41aW9iMY59L.jpg Christoph Güsken - Niklas de Jong 05 - Kopflos am Aasee

    Nur nicht den Kopf verlieren!

    Der Bestsellerautor Charles Nöck wird geköpft am Aasee-Ufer aufgefunden. Seine zahllosen Thriller sind hart und blutig, nichts für schwache Nerven. Bildet einer seiner Romane die Vorlage für die Tat? Wurde er das Opfer eines durchgeknallten Fans? Oder ist der unheimliche kopflose Reiter aus der Legende von Sleepy Hollow zum Leben erwacht?

    Hauptkommissar Bühlow zieht den ehemaligen Bullen de Jong als Berater hinzu, weil der ja selbst Literat ist und sich vielleicht mit Schriftsteller-Morden auskennt. De Jong ist allerdings zurzeit eher daran interessiert, für seine attraktive Nachbarin einen verschwundenen Paartherapeuten ausfindig zu machen.
    Der kopflose Mörder aber schlägt wieder und wieder zu, in der Stadt macht sich allmählich Panik breit, und die Kripo bastelt hilflos an einem Täterprofil. Und eines Nachts steht der Mann ohne Kopf de Jong in voller Lebensgröße gegenüber.
    51tBSHd00EL.jpg                                                                                                  Christoph Güsken - Tod an der Niers

    In der Niers wird eine Tote entdeckt. Ein ganz gewöhnlicher Mordfall, findet Hauptkommissar Grimm, der kurz vor der Pensionierung steht und für den Idealismus seines jungen Kollegen van Dijk zunächst nur Zynismus übrig hat. Das ändert sich schlagartig, als ein alter Bekannter von ihm in den Fokus der Ermittlungen gerät. Jetzt setzt Grimm alles daran, nicht nur den aktuellen Fall, sondern auch ein lange zurückliegendes Verbrechen aufzuklären …








    Christoph Güsken - Angsthase, Pfeffernase
    Christoph Güsken - Jungbluth und Bukowski 01 - Jungbluth und der Fastnachtsmord
    Christoph Güsken - Kittel und Voss 07 - Der Untergang des Hauses K
    Christoph Güsken - Kittel und Voss 08 - Screamhilds Rache
    Christoph Güsken - Niklas de Jong 03 - Das Mordkreuz von Tilbeck
    Christoph Güsken - Niklas de Jong 04 - Der Glöckner von St. Lamberti
    Christoph Güsken - Niklas de Jong 05 - Kopflos am Aasee
    Christoph Güsken - Tod an der Niers

    download2pejuu.png

    Haltet die Threads sauber! KEINE Danke-Post oder Reup-Wünsche im Download-Bereich!

    Anfragen zu toten Links etc. bitte in der E-Book Wunschecke oder über eine PM immer mit Link zum Beitrag


    tmyc2qoclktg.png

    Filer Premium gibt es hier

  • - siehe auch in #2 und #3 -


    Christoph Güsken - Niklas de Jong 1 - Der Tod fährt Rad

    Christoph Güsken - Niklas de Jong 2 - Das Wunder von Hiltrup

    Christoph Güsken - Pommes rot-weiß






    DOWNLOAD

    ===============================================================================================



    Re-upp - Anfragen nur über Konversation

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von netphil ()