„Das war falsch“ – Baerbock entschuldigt sich für „N-Wort“ (lächerlich)

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • „Das war falsch“ – Baerbock entschuldigt sich für „N-Wort“


    Sie wollte in einem Interview über einen Vorfall an einer Schule erzählen und hat dabei das „N-Wort“ zitiert. Nun entschuldigt sich Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock dafür –

    und grenzt sich klar von Boris Palmer ab.


    Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hat sich dafür entschuldigt, in einem Interview das „N-Wort“ benutzt zu haben. „Das war falsch und das tut mir leid“, schrieb Baerbock am Sonntag auf Twitter.

    Sie wisse um den rassistischen Ursprung des Wortes und die Verletzungen, die schwarze Menschen dadurch erführen. Mit dem Begriff „N-Wort“ wird heute eine früher gebräuchliche rassistische Bezeichnung für Schwarze umschrieben. Über Baerbocks Entschuldigung hatte zuerst die „Bild“ berichtet.

    Die Kanzlerkandidatin berichtete auf Twitter, sie habe in dem Gespräch über Antisemitismus und Rassismus von einem Vorfall an einer Schule in ihrem Umfeld erzählt. Dort hätte sich ein Schüler geweigert, eine Bildergeschichte zu einem Arbeitsblatt zu schreiben, auf dem das Wort stand.


    „Leider habe ich in der Aufzeichnung des Interviews in der emotionalen Beschreibung dieses unsäglichen Vorfalls das Wort zitiert und damit selbst reproduziert“, schrieb Baerbock.

    Während der Aufzeichnung sei ihr das bewusst geworden. Deshalb hätten die Grünen mit dem Zentralrat der Juden, der das Interview führte, eine Reaktion abgewogen. Im Interview, dessen Aufzeichnung Baerbock unter ihrem Tweet veröffentlichte, wird das Wort mit einem Piepton übertönt.


    Baerbock machte zudem deutlich, der Fall stehe in keinem Zusammenhang zu den aus ihrer Sicht rassistischen Entgleisungen des Grünen-Politikers Boris Palmer. „Es ist offensichtlich, dass es sich um zwei verschiedene Dinge in unterschiedlichen Kontexten handelt“, betonte sie. Der Tübinger Oberbürgermeister hatte das „N-Wort“ im Zusammenhang mit dem früheren Fußball-Nationalspieler Dennis Aogo genutzt – nach eigenen Angaben ironisch. Baerbock hatte daraufhin Beratungen über Palmers Parteiausschluss angekündigt.

    https://www.welt.de/politik/de…-N-Wort-in-Interview.html


    Das ist doch nur noch lächerlich, es wurde das böse N-Wort gesagt ^^ So langsam ufert das alles aus :thumbdown: (Da auf Welt sind gute Kommentare dabei)

    Ich werde jetzt mal ein Negerkussbrötchen essen, und dabei Pippi und der Negerkönig gucken. Später höre ich mir 10 kleine Negerlein an, gesprochen von Ernst Neger ^^





  • Ich stelle mir gerade vor, was los gewesen wäre, hätte sie Krauts, Almans oder Kartoffeln gesagt... Und damit den Fritz beleidigt...

    Wahrscheinlich hätten all die Grünen-Fans dann noch applaudiert...

    Liegt euch etwas auf dem Herzen, scheut euch nicht, mich anzuschreiben!

    :Fledermaus:

    Die Regeln in den einzelnen Bereichen sind zu beachten! Macht euch bitte damit vertraut!

    :Fledermaus:

    Lust ein Teil unseres Teams zu werden? Schreibt mich an! Wir freuen uns über jede helfende Hand!

    :Fledermaus:

    Viel Spaß bei uns und empfehlt uns gerne weiter!


    :Fledermaus:  lucythebatgirl2fkkt.gif  :Fledermaus:

    signatur9bjvb.gif

  • Muss man ADF Fan sein (wenn es überhaupt Leute gibt die Fans von Parteien sind?!) um sich über die staatlich verordneten und der in dt. mehrheitlich linksorientierten Presse (das hat sie vor kurzem selbst über sich festgestellt, nicht meine Wertung):


    - Genderwahn

    - Political Correctness


    Thematik genervt zu fühlen?


    Nur so als Beispiel Ich habe hier gerade den Roman "Neger, Neger, Schornsteinfeger" - auch verfilmt und gut bewertet vor mir liegen und muss mir Gedanken machen über einen korrekten Titel wie


    "Maximal pigmentierter Mensch, Maximal pigmentierter Mensch, Person die in der Rauchfang-Reinigung tätig ist"



    wird das Wort mit einem Piepton übertönt

    oder man schreibt einfach -----PIEP---, -----PIEP---, Schornsteinfeger*innen


    ???:)???


    Es wird einfach von Tag zu Tag immer verrückter - wo es genug ernsthafte Probleme wie aktuell mit Hochwasser hat. Oder Beispiel Lufthansa, nur durch Steuermilliarden am Leben geblieben hat gerade nichts wichtigeres zu tun als "Damen und Herren" anzuschaffen - um auch ja divers mitfliegende Flöhe mit hauptsächlich rechtsdrehender DNA korrekt zu begrüßen.

  • Da entschuldigt sich jemand, ein Wort benutzt zu haben, welches heute zurecht als "Ausdruck" klassifiziert wird und ihr macht deswegen einen Thread auf.

    Das ist weitaus lächerlicher als die Entschuldigung selbst. Ihr seid doch diejenigen, die solche Nichtigkeiten erst aufwerten, indem ihr hierzu etliche Threads öffnet.


    Worte unterliegen einer steten Veränderung. Jeder, der mal ein Buch über Etymologie gelesen hat, weiß das.

    Früher nannte man jede Frau "Weib", was heute aber als "Beleidigung" klassifiziert wird.

    Aber verdammt jemand von euch deswegen die alten Romane von Goethe und Konsorten, in denen eine Frau selbstverständlich als "Weib" bezeichnet wird?

    Und nur weil früher das Wort Neger geläufig war, heißt es nicht, dass es heute nicht als Beleidigung gelten kann. Selbiges Prinzip.

    Die Konservativen unter euch wollen schlicht die alte Weisheit nicht begreifen, dass die einzige Konstante im Leben die Veränderung ist.

    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eichkatze ()

  • Da entschuldigt sich jemand, ein Wort benutzt zu haben, welches heute zurecht als "Ausdruck" klassifiziert wird und ihr macht deswegen einen Thread auf.

    Das ist weitaus lächerlicher als die Entschuldigung selbst. Ihr seid doch diejenigen, die solche Nichtigkeiten erst aufwerten, indem ihr hierzu etliche Threads öffnet.

    Sag mal ist dir eigentlich ab und an selbst bewusst was du von dir gibst?


    Ich bin ja echt kein Fan der Baebock, aber wenn solche Linksgerichteten Gutmenschen-Genies wie du kein Fass aufgemacht hätten, weil die ein

    Satz zitiert hat, hätte wahrscheinlich kein Mensch etwas davon mitbekommen.


    Also bevor du Leute beschuldigst hier was aufzubauschen, vielleicht selber mal an die eigene Nase fassen, denn was Linke für ein Theater machen

    weil jemand in einem Zitat von einem Satz eines anderen Menschen das Wort Neger gesagt hat :facepalm:


    Und ja ich schreibe es aus, weil ich im Gegensatz zu anderen nicht im Kindergarten bin :bescheuert:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von zassss ()

  • Früher nannte man jede Frau "Weib", was heute aber als "Beleidigung" klassifiziert wird.

    Wobei nicht so ganz wenige Frauen selbst "Weiber" sagen^^ ... habe ich schon zigmal erlebt.


    Aber das klassifiziert ist hier das Thema : Wer klassifiziert hier überhaupt? Regelt das ein Berliner Senat? Oder richtet man sich nach Dauer-Empörten in Sozialen Netzwerken? Es hat fast den Eindruck. Zum Glück gibt es landauf - landab genug die sich nicht bevormunden lassen, sich weder Worte oder Ausdrücke in den Mund legen lassen noch jeden Schwachsinn mitmachen. Oder jede Botschaft glauben ohne zu hinterfragen.


    Die meisten haben es einfach total satt erzogen zu werden! Über unsere auch noch von uns selbst zu zahlenden Zwangssender, was wir sagen, was wir essen, was wir zu machen haben oder "dürfen". Meinungsmache oder besser Meinungsvorgabe.

  • Zum Glück gibt es landauf - landab genug die sich nicht bevormunden lassen, sich weder Worte oder Ausdrücke in den Mund legen lassen noch jeden Schwachsinn mitmachen. Oder jede Botschaft glauben ohne zu hinterfragen.

    Du hast gerufen :applaus2:  :zwinker:  :lach:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

  • Die meisten haben es einfach total satt erzogen zu werden!

    Damit ist alles gesagt! :supi:

    Kann man auch auf viele andere Threads übertragen.

    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • Die meisten haben es einfach total satt erzogen zu werden!

    Der Mensch muss aber erzogen werden, da er selbst keine Grenzen kennt.


    Stell dir vor, ich würde dein Prinzip bis zur Extreme treiben.

    Dann könnte ich ebenso sagen: "Ich möchte Heroin konsumieren, kein Bock auf staatliche Erziehung" oder "Ich möchte mich an meiner Frau rächen und sie pfählen, kein Bock auf staatliche Erziehung" oder "Ich möchte Kinderpornografie konsumieren, kein Bock auf staatliche Erziehung".


    Der Staat wägt immer die Rechte des einen gegen die Rechte des anderen ab - mit dem Ziel, alle möglichst gleich gerecht zu behandeln! Um eine "Erziehung" wirst du nie herumkommen, außer, du setzt dich als Eremit in einer fremden Region ab, wo du leben kannst, so wie du es zu 100% für richtig hälst.


    Ihr jammert über staatliche Zensur, dabei ist euch gar nicht klar, was staatliche Zensur wirklich ist. Wenn es in Dtl. eine stringente Zensur gäbe, so würde ein Jeder von euch festgenommen werden, nur aufgrund eines Forenbeitrags. Ihr jammert auf einem so hohen Niveau, ich wünschte mir manchmal, ihr würdet in einem Afghanistan leben, damit ihr Deutschland zu schätzen wisst.


    Nur der "Erziehung" wegen haben wir überhaupt so etwas wie Gefängnisse - damit Straftäter "lernen", dass sie falsch gehandelt haben.

    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

  • 0_Oscar.jpg

    01001101 01100001 01110010 01101011 00100000 01000010 01101100 01100001 01100011 01101011

  • Ist das der Oscar für den Schwachsinn des Monats :zwinker::lach:


    Also ehrlich manchen Leuten gehört nachträglich jeden Abschluss aberkannt. Bis sie mal endlich Lernen was der unterschied zwischen Demokratie, totalitäre Regierung

    und Diktatur ist :bescheuert:


    So viele :facepalm:Smileys kann man gar nicht setzten bei dem Blödsinn was manche absondern :bescheuert:


    Aber Hey Hauptsache ein falsch verwendetes Wort mit einer Straftat gleichsetzten und danach keine Zensur und gerecht behandeln hinterherwerfen :totlach:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

  • Diffamieren, abwerten, beleidigend kommentieren - aber nicht sachlich argumentieren, großartiges Niveau hier im Forum, aua. :erschreck:

    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

  • zassss  :zwinker:


    War es nicht die kleine "ACAB" die Hr. Palmer wegen dem gleiche "Zitat" aus der "Partei" entfernen wollte :gruebel:

    Ja vorher der Held der Nation wegen den Niedrigen Inzidenzen, ein Unbedachtes Wort und zack Staatsfeind Nummer Eins :totlach:

    Diffamieren, abwerten, beleidigend kommentieren - aber nicht sachlich argumentieren, großartiges Niveau hier im Forum, aua. :erschreck:

    Was soll man da Argumentieren? du Postest so einen Blödsinn da ist jede Diskussion sinnlos :achselzuck:


    Wer ein Zitat mit einen von Linken ungewolltem Wort mit Heroin nehmen und Kinderpornografie gleichsetzt also Sorry :bescheuert:


    Genauso mit dem Schwachsinn mit Afghanistan, dort wird das halbe Land von Terroristen regiert und der Staat steht jede Woche kurz vor dem Zusammenbruch aufgrund Ihrer Religionskämpfe und das ist für dich ein Beispiel das hier keine Zensur stattfindet :bescheuert:


    Da kann ich auch gleich sagen der Terroranschlag auf das World Trade Center ist ein Beispiel das Einfamilienhäuser schlecht sind, das ergibt einfach keinen sinn :achselzuck:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich habe lediglich überspitzte Beispiele geliefert, warum der Staat andauernd "erzieherisch" eingreift, Punkt. :nick:

    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

  • Ich habe lediglich überspitzte Beispiele geliefert, warum der Staat andauernd "erzieherisch" eingreift, Punkt.

    überspitzt? was hat das verbot von Gefährlichen Drogen und das anfertigen von Kinder missbrauchendem Material mit dem Verbot von Wörtern zu tun?

    Mal abgesehen davon das das Wort nicht verboten ist (alleine nicht als Beleidigung ja) sondern nur von Social Justice Warriors permanent als kriegerischen Akt eingestuft wird?


    Und noch was der Staat hat nicht zu erziehen sondern den Bürgern vor Gefahren zu schützen (normalerweise) wie zum Beispiel Drogen. Er darf vielleicht vorgaben machen

    aber nicht den Leuten vorschreiben was sie zu Denken haben. Da merkt man das manche wohl schon vergessen haben was eine Demokratie eigentlich ist oder mal gedacht war.


    Auch das Gefängnis soll nicht erziehen sondern Bestrafen und Resozialisieren.


    Ich sage ja alles was du schreibst ergibt keinen Sinn :achselzuck:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

  • Oje, da trifft man - wie immer hier im Forum - auf eine konservative Mauer, die keine andere Meinung zulässt, aua. :gruebel:

    Ich finde es nur lustig, wie gerade ihr, die ihr dauernd so sehr Deutschland kritisiert, so tut, als wärt ihr Patrioten. Gerade ihr scheint Deutschland am allermeisten zu hassen.

    Ihr verachtet die Progression, ihr verachtet die Regierung, ihr verachtet die humanitären Bestrebungen usw. :kicher:

    Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt, dass ich hier im Forum auf verlorenem Posten "kämpfe".


    Mark.Black Im Gegensatz zu dir sammle ich in meiner Freizeit Plastikmüll, keine Ahnung, woher du deine Vorurteile beziehst, die jeglicher Fairness entbehren.

    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

  • Oje, da trifft man - wie immer hier im Forum - auf eine konservative Mauer, die keine andere Meinung zulässt, aua. :gruebel:

    Sorry aber das ist keine Meinung sondern Allgemeinbildung :kp:


    Ich finde es nur lustig, wie gerade ihr, die ihr dauernd so sehr Deutschland kritisiert, so tut, als wärt ihr Patrioten. Gerade ihr scheint Deutschland am allermeisten zu hassen.

    Ihr verachtet die Progression, ihr verachtet die Regierung, ihr verachtet die humanitären Bestrebungen usw. :kicher:

    Da hast du endlich mal recht :supi: Ich hasse Deutschland. Ich hasse was Leute wie du aus einem Wiederaufgebauten, funktionierendem, Blühenden Land gemacht habt.

    Nämlich ein Drecksloch das nicht einmal mehr einen Flughafen bauen kann, geschweige denn sein Volk beschützen.


    Das Land das einmal die Spitze der Wirtschaft war, bekommt jetzt weil es auf Leute hört die keine Ahnung haben, so Gut wie nichts mehr hin

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------

  • Ach weisst du zasss, andere Leute die gegen dich argumentieren immer gleich als Linke und Gutmenschen zu titulieren ist gelinde gesagt Schmalspurdenken, du bist doch derjenige, der sich gegen jegliche Vorverurteilung einsetzt?Also mutige voran :-).Damit ist das Thema für mich erledigt!

  • Ach weisst du zasss, andere Leute die gegen dich argumentieren immer gleich als Linke und Gutmenschen zu titulieren ist gelinde gesagt Schmalspurdenken, du bist doch derjenige, der sich gegen jegliche Vorverurteilung einsetzt?Also mutige voran :-).Damit ist das Thema für mich erledigt!

    ähhhh Eichkatze ist Links das betont er hier oft genug :kp:


    genauso wie ich immer in seinen Augen ein Nazi bin :achselzuck:

    --------------------------------------------------------------------------------------------smilie_devil_139.gif                    Mahlzeit.png                    smilie_devil_139.gif-----------------------------------------------------------------------------------------------------


    ------------------------------------------------------------------------------smilie_b_253.gif:Nox Archiv Fan:smilie_b_253.gif--------------------------------------------------------------------------------------