Zuletzt gesehener Film (mit Bewertung)

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Das Fräulein von Scuderi


    NACH E. T. A. HOFFMANN

    Regie: Eugen York, 99 Min., Schwarz-Weiß, Spielfilm

    Deutsche Demokratische Republik (DDR), Schweden

    DEFA-Studio für Spielfilme / A. B. Pandora Film, Stockholm, 1955


    Filmplakat zu


    In den verwinkelten Gassen von Paris geht 1618 die Angst um. Die Polizei sucht händeringend nach Tätern, die es auf die Juwelen des Goldschmieds René Cardillac abgesehen haben. Zwölf Adelige sind schon ermordet worden. Sie alle ließen bei Cardillac fertigen, um mit den Schmuckstücken ihre Geliebten zu beschenken. Doch dann schaltet sich das Fräulein von Scuderi, die Beraterin von König Louis XIV., ein. Sie will die rätselhafte Mordserie aufklären. Während Cardillac schon am nächsten Schmuckstück für einen Adeligen arbeitet, findet er heraus, dass seine Tochter Madelon ein Verhältnis mit seinem Gesellen Olivier hat, was er nicht gutheißt. Er wirft ihn hinaus, doch Olivier überrascht den Täter mit dem dunklen Umhang bei seiner nächsten Tat. Er findet heraus, dass es sich dabei um Cardillac höchstpersönlich handelt. Von nun an ist Olivier selbst in Gefahr, denn Cardillac arbeitet schon an einem Schmuckstück für das Fräulein von Scuderi. Ihr vertraut sich der Geselle Olivier an, der den Mörder in seinem Meister entdeckt hat, dem berühmten Hofgoldschmied Cardillac. Aus besessener Liebe zu seinen Kunstschöpfungen ist er zum Mörder geworden - um die Schmuckstücke zurückzubekommen. Mit Hilfe der Scuderi kann der Fall aufgeklärt werden, doch um einen Skandal bei Hofe zu vermeiden, müssen Olivier und Madelon, die Tochter Cardillacs, die Stadt verlassen.


    Diese spannende und etwas verstaubte Filmjuwele lässt einen auch in die Zeit von König Louis XIV. eintauchen. Man erlebt die Höfische Etikette und die zu der Zeit angebrachte Konversation. Der Sonnenkönig wird schon als Kind König von Frankreich, das er mehr als 70 Jahre regiert.


    6,5/10










    33324620jc.png

    Der Ausgang des Menschen

    aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit

    :hutab:

    :entspann:Leute die auf Stelzen gehen, können in die Ferne sehen, sie können den Himmel berühren und passen nicht mehr durch die Türen.:supi:







  • The Debt Collector 2 alias Pay Day 2

    https://nox.tv/download/Filme/the-debt-collector-2-SynNem-SP


    Nachfolger des bei uns unter dem namen Pay Day (https://nox.tv/download/Filme/pay-day-SJ0QGUU2f) erschienenen bodyactionfilms.


    der film setzt die story der beiden eintreiber fort. insgesamt ein film, den man mal sonntags schauen kann, der einem aber nicht gross, wie sein vorgänger, im gedächtnis bleibt.

    es gibt einige gute kampsequenzen, aber ieider auch eine völlig verhunzte ballerei.


    5/10

  • Blood Quantum (2020)

    https://nox.tv/download/Filme/blood-quantum-ByY4zEWHD


    zombies im indianerreservat.

    die ersten gut 20 minuten sind sogar sehr gut gelungen, doch mit dem zeitsprung verliert der film seine aufgebaute spannung, und ich hatte den eindruck, dass die macher schon noch ideen hatten, diese aber unter zeitdruck in den film pressten. so entsteht ein film, der einfach keine gute schnittversion danach zu bieten hat. uncut ist er, aber es wirkt so unfertig und wild. die charaktere wandeln sich von einer auf die nächste sekunde. entscheidungen sind oft nicht nach zu vollziehen. wie gesagt es wirkt alles unrund.

    nichtsdestotrotz hat der film einige sehr gute härten drin und kann bei den zombies schon überzeugen. doch wäre die qualität wie die ersten 20 minuten geblieben, hätten wir einen echt guten film zu sehen bekommen.


    5/10

  • Wieder mehrere Streifen auf der Leinwand gehabt :


    • Die schrillen Vier in Las Vegas : Chevy Chase und seine Family diesmal in Las Vegas. Den kannte ich noch nicht und muss sagen, auch der machte Laune und hatte einige echte Lacher drin. Gegen Ende etwas gefühlsduselig aber zwischendrin räumen die Grisworlds in Las Vegas auf, auch der Hooverdamm bekommt Chaosbesuch und ebenso die verrückte Verwandschaft im verstrahlten Atomtestgelände. Herrlich. 7,5v10


    • 64 Minuten : Hat einige Bilder & Momente, setzt aber auch auf Wackelkamera, ständiges Rumrennen, komische Social Media Thematik und vermischt munter harte Action und Humor so das das Ergebnis eher mau wird. Vor allem die jugendliche Partnerin aka Reporterin Ava Brooks an der Sete von Cop Frank Penny (Aaron Eckhart) nervt einfach unendlich. Nur 5v10.


    • Rogue One - A Star Wars Story 3D : Für mich eindeutig das beste was nach den 3 originalen Filmen erschienen ist - Saucoole Bilder, frische Gesichter im bekannten Universum, einfach rundum gelungen. Vor allem keine bösen Super-Obermotze und kaum Jedi Gedöhns. 3D ist kein Muss hebt aber einiges so hervor das man das Mittendrinn Gefühl bekommt. Gibt es auch Kritik? Wenig - Wenn überhaupt das der Film insgesamt und besonders im ersten Part recht dunkel geraten ist. Trotzdem verdiente 9v10!


    • Ocean's 13 - Auf den hatte ich damals bei Erscheinen keine rechte Lust mehr, und das war: Vollkommen verkehrt : Hier dreht das Team richtig auf, der Heist steht im Fokus und da die Charaktere bekannt sind entfällt viel Vorlauf - der Film ist von vorne bis hinten auf rasanten Spaß und coole Sprüche getrimmt und ist von 11/12/13 eindeutig der beste. Mal sehen wie sich die Girls in 8 noch schlagen, hierfür erstmal gibt es 8,5v10.
  • Harpoon (2019)

    https://nox.tv/download/Filme/harpoon-B1ZtjyFBv


    das ist wieder so ein kleiner fieser film, der wahrscheinlich von den meisten schon aufgrund seiner unbekanntheit, seiner geschichte vorab als schrott gekennzeichnet wird.

    und so war ich auch schon dabei weiter zu scrollen....aber ich konnte mich einfach nicht davon lösen ihn loaden. und das war eine sehr gute entscheidung.

    veile werden jetzt an den film mit nicole kidman "todesstille" denken. und ja er ist nicht soweit davon entfernt. schauspielerisch ist es natürlich bei weitem nicht so gut wie beim klassiker.

    die macher haben versucht durch die erzählung aus dem off dem film eine gewisse ironie zu geben. dies passt mal mehr mal weniger. nervt aber auch nicht.

    die story entwickelt sich , durch einige nicht unbedingt zu erwartende wendungen, als wirklich spannend.bis zum ....sagen wir mal.... doch überraschenden ende...und damit meine ich nicht das allerletzte geschehen.

    hat sich gelohnt.


    6/10

  • She never died (2019)

    https://nox.tv/download/Filme/she-never-died-S1tFC1tBP


    an die qualität von henry rollins he never died (https://nox.tv/download/Filme/he-never-died-S1NjHwXAWb) kommt er auf keinen fall ran.

    aber er ist ein gutes filmchen für zwischendurch.

    die story.....die gibt es eigentlich nicht....aber braucht man das für eine schon heftige Schlachtplatte??

    ja in seinen harten momenten punktet der film, wobei ich die hauptdarstellerin nicht so wirklich enrnst nehmen kann, wenn sie brüllend auf ohr opfer zu läuft....

    aber sei es drum ......


    5/10

  • Voice from the stone - Ruf aus dem Jenseits


    https://nox.tv/download/Filme/…us-dem-jenseits-r1QfwaCmZ


    An diesem Film scheiden sich sicherlich die Geister in totaler Reinfall und kleines Juwel. Ich gehöre sicherlich zu den letzteren. Obwohl der Film fast ausnahmslos auf die ganz leisen Töne setzt, baut er eine Spannung auf. Ein tolles Plot, wenige Acteure und ein schmaler Handlungsstrang. Ich würde den Film fast schon als Kammerspiel bezeichnen. Emilia Clark spielt ihre Rolle total überzeugend wie auch alle anderen. An mancher Stelle bleibt der Film etwas unklar und erzählt die Geschichte nicht wirklich zu Ende, trotzdem fand ich ihn herausragend. Man muss aber sicherlich einen Hang zum eher leisen, besonderen Film haben.


    7/10

  • Der Sanitäter (2020)

    https://nox.tv/download/Filme/der-sanit_ter-Sy-v6dkBw


    ich persönlich mag solche filme gar nicht . früher schon nicht und heute noch viel weniger. deshalb hatte bei der unsichtbare schon die fb in der hand .

    das problem ist ja , dass es wirklich solche psychopaten gibt. und das meist gutgläubige frauen darauf hineinfallen.

    hier greift das problem schon nach ca. 5 minuten. denn ab dann weiss man dass der zu der zeit noch gesunde partner unbändige kontrolle und eifersucht ausstrahlt. und als ihm dann auch noch im gesunden zustand , die ehre als mann genommen wird weiss man worauf das allles hinläuft.

    da brauchte es nicht die behinderung.

    auch wenn das ende für viele zufriedenstellend ausfällt ist der weg dorthin wirkllich eine hölle.


    6/10

  • Das Spiel


    https://nox.tv/download/Filme/das-spiel-HkzTHbnsW


    Und wieder einmal ein Beweis dafür, dass Stephen King Bücher kaum zufriedenstellend zu verfilmen sind. Ich würde den Film nicht wirklich empfehlen. Er hat so manchen guten Moment und der ein oder andere mag den Sarkasmus oder die Ironie bzw. die Vorgeschichte darin verstehen, ich finde ihn platt, verwirrend und total schräg. Das Ganze ist der Versuch, britisch schwarzen Humor zu amerikanisieren und das gelingt überhaupt nicht. Einziges Highlight ist der Moonlight Man. Ansonsten kann auch die halbe Besetzung von "Spuk in Hill House", für mich nichts retten.


    3/10

  • ich bin komplett bei dir. manche bücher kann man einfach nicht verfilmen.

  • Ich habe den Film bereits letztes Jahr gesehen und Ich fand den Film überraschend gut, da sonst viele Netflix-Spielfilme wirklich Mist sind.

    Auch halte ich diese Steven King-Story auch recht originell, obwohl ich keinen Vergleich zu seinem Buch habe.
    Ich hatte (meine ich) auch eine Rezension zu dem Film geschrieben, bin aber jetzt hier zu faul zum suchen...

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • Killing Gunther (2017)

    https://nox.tv/download/Filme/killing-gunther-S1HyznbYI


    ja was soll frau sagen....als erstes taran killam kann ich absolut nicht ab .....aber da ich arnie sehen wollte musste ich da durch.....

    der film hat seine lustigen momente und kann gut unterhalten.

    die verschiedenen killer machen spass, bleiben aber leider nicht lange in erinnerung....

    arnie hatte richtg spass an der rolle. und wer arnie mal singen hören möchte?? kann das im abspann "geniessen"

    alles in allem kein guter film, aber auch kein völliger reinfall.


    4,5/10

  • I ´ m thinking of ending things 7,5 / 10


    Was für ein schräger , entrückter und surealer Film . Die Rahmenhandlung hat drei Teile : Die Autofahrt eines Paares um die Eltern zu besuchen ( daraus bestehn die ersten 20 Minuten und da wird schon gleich klar , das hier wird schräg ) , der Aufenthalt im Haus der Eltern und die Rückfahrt .

    Die Dialoge des Paares während hin und rückfahrt sind sehr , sehr aussergewöhnlich und auch höchst anspruchsvoll und man kommt nicht umhin sich zu fragen wer die beiden den wirklich sind , den ihr Charakter wird nicht greifbar .

    Bei den Eltern ist dies etwas offensichtlicher ( man neigt dazu zu denken , die sind einfach verrückt ... ) , dafür geschehen hier andere absonderlichkeiten , die hauptsächlich mit der Wahrnehmung von Zeit zu tun haben , ich musste aber zu keiner Sekunde an sowas wie Zeitreisen denken .

    Ob das alles hier einen Sinn ergibt , wird der Interpretation des Betrachters überlassen , es gibt keine Erklärungshilfen .

    Der Film erzeugt ein nachaltiges Gefühl der Entfremdung und Unwägbarkeit und erinnert in letzter Konsequenz an David Lynch .

    Gibts übrigens bei Netflix .




    Ich sehe keinen Unterschied zwischen Krieg und Terrorismus. Terrorismus ist der Krieg der Armen, und Krieg der Terrorismus der Reichen.


    Peter Ustinov



  • Ich habe gestern bereits den ARD-Krimi "Im Abgrund" gesehen, der heute 26.09. um 20:15 in der ARD gezeigt wird...und gebe das hier mal zur Diskussion: Rechtfertigung von Folter durch Polizisten im aktuellen ARD-Krimi "Im Abgrund" !?!

    insbesondere wenn man die Polizei-Gewalt vom 29.08. in Berlin noch vor Augen hat....



    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • Die Dialoge des Paares während hin und rückfahrt sind sehr , sehr aussergewöhnlich und auch höchst anspruchsvoll

    Hab den Film auch schon seit ein paar Tagen - aber noch nicht gesehen da ich mir schon dachte, dass er nicht mal so für "nebenbei" ist.

    Dank Deiner Rezension weiß ich jetzt was mich erwartet :supi: und ein Vergleich zu David Lynch hört sich immer vielversprechend an.

    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • The Devil All The Time (Das Handwerk des Teufels)

    Was für eine Wucht von einem Film! Biographische Story die sich wie ein roter Faden durch das Epos zieht, die vielen Nebengeschichten und Zeitsprünge machen den Streifen nicht etwa Wirr, sondern schweissen ihn zu einem runden Drama zusammen.

    Die Schauspieler überzeugten mich auch auf ganzer Linie. Einziger Wehrmutstropfen; Robert Pattinson empfand ich als Fehlbesetzung.

    Bis zur letzten Minute war ich am Bildschirm gefesselt, ähnlich wie bei 'Parasite' oder 'Three Bill...'. Gelungenes Kino!

    In der Ruhe liegt die Kraft!

    9von10

    Ja, kann ich bestätigen...guter bis sehr guter Netflix-Film...sehr angenehm und hilfreich: Die Stimme und der Erzählstil der Narrators aus dem Off.

    Stimmt: Robert Pattinson war eine Fehlbesetzung. Sehe ich auch so.

    Aber mindestens das Drehbuch hätte das Zeug für eine OSCAR-Nominierung.

    Von mir auch eine 9/10

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • 3 this week



    OCEAN'S 8 - Der vierte und letzte Teil, das "Women-Only" Add-On. Insgesamt eine solide Sache, der Heist ist sogar recht glaubwürdig. Allerdings wird auch wenig geplant & vieles erst erzählt während der Coup dann läuft. Wie schlagen sich die Frauen? Naja, ausgerechnet die beiden Lead-Girls nicht so gut! Sandra Bullock hat keinerlei Mimik und sieht aus als hätte sie gerade eine Facelifting-OP hinter sich. Und Cate Blanchett, von der man sagt sie könne alles spielen, passt hier irgendwie so gar nicht zu der Rolle. Dafür liefern Helena Bonham Carter und -Überraschung- Rihanna eine Top Performance ab. Insgesamt sieht man wie befürchtet viel meterdicke Schminke, Kayal und zig Frisuren nebst Klamotten und man wird den Eindruck nicht los das man bemüht cool wirken will. Trotzdem kann der Streifen doch gut unterhalten, 6v10



    BULLETPROOF / KUGELSICHER - Typischer Buddy Movie, der auch genretypisch recht gut unterhält. Die Story ist wahrlich gerade oskarreif. Muss es auch nicht wenn die Chemie der beiden Protagonisten stimmt. Tut sie aber nur bedingt, die Messlatte bei diesen Filmen liegt inzwischen hoch und dieser kann sie nicht ansatzweise erreichen. Vor allem Adam Sandler wirkt ein bisschen zu albern wenn die Kugeln fliegen. Wenn so ein Film noch nicht mal die 90 Minuten befüllt sollten die Alarmglocken läuten. Einige Sprüche sind nett, richtig viel bleibt einem aber nicht in Erinnerung, nur 5,5v10



    SCHRÄGER ALS FIKTION - Auf den Film muss man sich sicherlich einlassen, besser gesagt auf die Grundgeschichte. Er ist intelligent gedreht und bietet Platz für Nachdenkliches wie Komisches und zeitweise auch Gefühlsbetontes. Will Ferrell in einer seriösen Rolle und die meistert er gut. in jedem Fall ist der Film "mal was anderes" und das ist in Hollywood gar nicht mehr so häufig der Fall. Maggie Gyllenhaal spielt einfach bezaubernd, Dustin Hoffman sorgt ebenfalls für Qualität. 7v10


  • Lake Placid Legacy


    https://nox.tv/download/Filme/lake-placid_-legacy-B1USv9y5m


    Du meine Güte, warum lerne ich nicht dazu. Ich finde den ersten Teil der Lake Placid Reihe einen der besten Tierhorrorfilme. Bereits Teil zwei und drei sind eine Vollkatastrophe. Aber dieser Teil ist Körperverletzung. Selten so gelitten bei einem Film und ich hasse es, dass ich es einfach nicht schaffe, einen Film vorzeitig abzubrechen. Ist es die Hoffnung, er könnte sich doch noch steigern ? Nein, die kann zumindest bei diesem Film zu keinem Zeitpunkt aufkommen. Aus dem im ersten Teil von der schrulligen Betty White groß gezogenem Monsterkrokodil werden jetzt auf einmal Versuchstiere, gemixt mit Dino-DNA. Grottige Animation, bescheuerte Handlung, schlechte Schauspieler, haarsträubende Geschichte. Eigentlich hat er nicht mal eine Bewertung verdient.


    0/10

  • Dirk2106

    Ich meine - IMDB 3,5 - das sagt doch schon fast alles. :zwinker:

    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • SHE NEVER DIED 2019



    https://nox.tv/download/Filme/she-never-died-S1pX5jsAI



    Irgendwie nichts besonderes, und das ist der Grund warum der Film mir gefallen hat. In bester Rambo Manier ( einer nach dem anderen )metzelt sich eine schwarze Unsterbliche durch die Vergewaltiger & Snuff Szene. Der in der Beschreibung genannte Polizist, gibt die vakanten Adressen preis, auf das der Fall endlich abgeschlossen werden möge.

    Ich fand es gut und erfrischend - kein grünes Gutmenschentum - und ein desillusionierender schwarzer Humor (die Unsterbliche isst Haferflocken) und am Ende gibt es einen Cliffhanger der einen 2. Teil andeutet, und achja: die Apokalypse ist zurück :totlach:


    Von mir


    5 / 10

    Liebe und Kapitalismus sind unpassende Bettgenossen