Zuletzt gesehener Film (mit Bewertung)

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Breaking Surface - Tödliche Tiefe (2020)

    https://nox.tv/download/Filme/…-t_dliche-tiefe-rk0-FTdPP


    aus dem sichtlich schmalen budget haben sie einen sehr ordentlichen und spannenden tauchtrip gemacht.

    endlich mal ohne haie, monster oder sonstiges viehzeugs.

    auch wenn viele situationen, kofferraum, und die logik und entscheidung, hund im haus, der schwester schon sehr grenzhaft sind, bleibt der film spannend.

    da ich keine ahnung von tauchen habe kann ich das hier gebotene nicht kritisieren. ob das alles so möglich ist müssen andere entscheiden.

    ich habe mich gut unterhalten gefühlt. für zwischendurch gut anzuschauen.


    5,5/10

  • DIE KLAPPERSCHLANGE


    Trotz HD und Remastered sieht man dem Film sein Alter inzwischen recht deutlich an. Und dennoch hat er einiges was andere Filme nicht haben - tolles Setting, gute Besetzung, eigene Ideen. Für viele ist der Film Kult, für mich war er einfach gute Unterhaltung. Aber dennoch - was 1981 vermutlich saucool und einfach anders war wirkt 2020 teilweise nicht mehr ganz so genial wie früher.


    Der Hauch "Endzeitstimmung" weht aber immer noch düster durch das Stadtgefängnis Manhattans und Kurt Russel macht immer noch eine gute Figur mit seiner Augenklappe. Ich kann mir aber vorstellen das jüngere Semester schon weniger mit diesem Streifen anfangen können.


    7v10



  • Für viele ist der Film Kult

    Für mich ist er das definitiv und rangiert darum auch mit 8,5/10 weiterhin ganz weit oben.

    Die Atmosphäre, das Setting und die Schauspieler - paßt alles wunderbar.

    War mein erster Film, den ich alleine im Kino gesehen habe.

    Ich kann mir aber vorstellen das jüngere Semester schon weniger mit diesem Streifen anfangen können.

    Wahrscheinlich wird das auch schon stimmen.

    Jede Generation hat halt ihr ganz eigenes Ding.

    Meins war halt u.a. - nennen sie mich Snake :kicher: :zwinker:

    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • DIE KLAPPERSCHLANGE


    Und dennoch hat er einiges was andere Filme nicht haben - tolles Setting, gute Besetzung, eigene Ideen. Für viele ist der Film Kult, für mich war er einfach gute Unterhaltung.

    Volle Zustimmung, aber Du hast m.E. noch die gute und stimmige Musik von John Carpenter vergessen. Harald Faltermeyer hat die Musik Jahre später für "Beverly Hill Cop 2" "geklaut" !! Aber der Fortsetzungfilm "Flucht aus L.A." (1996) war sowas von mies und tricktechnisch unterirdisch. Bei den Tricks war selbst "Die Klapperschlaange" und "Das Ding aus einer anderen Welt" noch besser, die über 10 Jahren älter sind. Aber wahrlich: "Die Klapperschlange" ist Kult.

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • Die Atmosphäre, das Setting und die Schauspieler - paßt alles wunderbar.

    War mein erster Film, den ich alleine im Kino gesehen habe.

    Das kann ich mir gut vorstellen das der Film seinerzeit beeindruckt hat! Und natürlich auch das er damit einen besonderen Stellenwert hat. Zurecht!! Aber er ist mM nicht so gut gealtert wie andere, beispielsweise ALIEN oder MAD MAX, die ja sogar älter sind.



    28 DAYS LATER


    Zombie Film aus England der lange an mir vorbeigegangen ist. Jetzt muss ich sagen, er macht aus einem kleinen Budget schon einen interessanten und recht glaubhaften Film. Die Stimmung ist düster, der Zombie Horror ist da verzichtet aber zum Glück auf übertriebene Darstellungen und erzählt statt dessen mehr Geschichte. Gerade die Anfangsszenen im verlassenen London sind gelungen.


    Nicht so gelungen ist der technische Aspekt. Trotz HD ist das Bild alles andere als gut, hätte man mir gesagt der Film wäre statt 2002 in 1980 entstanden hätte ich das tatsächlich geglaubt.


    Trotzdem 6,5v10 ... mit besserem Bild wäre es auch eine 7 geworden.

  • Hubie Halloween


    https://nox.tv/download/Filme/hubie-halloween-SyOslEiLP


    Ich bin wirklich nicht der größte Fan von solchen Persiflagen a la Scary Movie. Aber den Film kann man sich schon mal ansehen. Man erkennt viele Klassiker, vor allem eben -wer hätte es gedacht- Halloween /Michael Myers. Adam Sandler und Kevin James in Comedy-Höchstform. Auch die Nebenrollen sind sensationell besetzt.

    Albern, aber irgendwie mit Stil ! Uns hat er sehr gut unterhalten.


    6,5/10

  • Unhinged - Ausser Kontrolle


    7 / 10


    Russel Crowe als krankhaft-stalkender Psychopath, der austickt, weil er keine Entschuldigung erhalten hat.

    Richtig heftiger kranker Scheiss mit teilweise heftigen Gewaltszenen. Aber Crowe spielt den Psychopathen absolut glaubwürdig.

    Aber die Story darf man nicht sonderlich hinterfragen.

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • The Promise - Die Erinnerung bleibt


    https://ssl.ofdb.de/film/29191…e---Die-Erinnerung-bleibt


    Ein wirklich gelungener Drama-Film mit einem sehr überzeugendem Oscar Isaac.

    Mir wurde es hier in keinem Moment langweilig.

    Auch wird hier schonungslos aufgezeigt, was dazumal abgegangen ist.

    Da bekam ich ein paar Mal Gänsehaut.


    8.5/10

    Better to be hated for who you are than loved for who you’re not

  • Jurassic Park 1, 2 & 3

    7,5/10 Zusammmen


    Zu den Filmen selbst muß ich ja wohl nichts mehr sagen aaaaaaber, nachdem sie hier in der Wunschecke jetzt auch in UHD mit HDR zu haben sind wollte ich sie mir nach vielen vielen Jahren

    doch noch mal anschauen.

    Warum ich das überhaupt schreibe - das Bild ist natürlich spitzenmäßig, doch noch wesentlich besser ist der Sound DTS:X 7.1 (vergleichbar mit Dolby Atmos - nur noch ein Quentchen besser).

    Die Tonspur ist wirklich der absolute Oberhammer :freu: man könnte meinen mitten in der Wildnis zu sein. Von überall her strömen die Geräusch auf einen ein.

    Wenn der T-Rex brüllt wackelt die Bude und man bekommt das Gefühl das einen die Dinos im eigenen Wohnzimmer fressen wollen. :lach:


    Für Soundliebhaber ein totales MUSS (als hätte man die Filme noch nie gesehen).


    Was man aus den "alten" Filmen noch rausgeholt hat ist genial. Das einzige was man da nur noch erwähnen könnte ist die Körnung, welche sich bei normalen Bildmaterial ja auch gar nicht

    vermeiden läßt und bei einigen Filmen z.B. 300 auch als Stilmittel eingesetzt wird.

    Schärfer geht nur noch wenn direkt digital gefilmt wird.


    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • LOVE VEGAS


    Für mich eine runde Sache ... sympathische Komödie mit schönem Setting. Es gibt eigentlich nicht so viele Szenen zum lachen, aber den ganzen Film über ist man amüsiert, was eher positiv ist. Das Cameron Diaz fast zu alt für Ashton Kutcher wirkt kann ich nachvollziehen, ohne das mich das aber wirklich gestört hat. Das man dem Paar die goldene Himbeere als schlechtestes Leinwandpaar verpasst hat nicht.


    Ein Film der sicher auch mit der Freundin oder Frau zusammen geschaut werden kann & bei dem beide auf ihre Kosten kommen. Und den man sich sicher auch ein 2tes mal gerne ansieht. Unterhaltung ohne Längen zum Abschalten. Nicht unbedingt genial - aber dennoch gut :


    7v10

  • Yummy (2019)

    https://nox.tv/download/Filme/yummy-SyCWgxJOD


    nach dem müll peninsula (train to busan 2) habe ich wirklich grosse hoffnung auf yummy gehabt. die vorschau war gut und die effekte sahen handgemacht aus.

    und ich wurde letztendlich zum glück nicht wirklich ganz enttäuscht.

    es dauert etwas bis der film richtig in fahrt kommt, und ich habe anfangs schon aufgrund der grottigen synchro die fb zum abschalten bereit gehalten, aber ich habe dann doch bis zum ende geschaut. die effekte sind gut und endlich mal wieder handgemacht, und es gibt kein cgi. hurra. desto länger der film läuft desto tiefer stampfen die protagonisten durch unmengen von blut und gedärme. spannend ist es freilich nicht wirklich. und die charakter sind durchweg einfach zu blöd zum wasser saufen.

    aber es gibt doch gerade zum schluss hin wirklich gute szenen , als beispiel nenen ich nur die rippe. das ende ist gut und konsequenzlos. eine fortsetzung unter den umständen wäre cool.

    die schauspieler sind bestenfalls gzsz niveau, was aber auch die verhunzte synchro mit unterstützt.

    es ist auf keinen fall ein guter film oder ein spannender film, es ist einfach ein film, der uns durch die handgemachten effekte an die guten alten zombiefilme erinnert, ohne deren qualität zu erreichen.

    nichtsdestotrotz hat er mir gefallen.


    5,5/10

  • Archive (2020)

    https://nox.tv/release/archive…-german-x264-ps-S19Mevydw


    intelligente syfyfilme mag ich ja sehr. ob 2001, 2010, inception, interstellar, oblivion, westworld oder auch ex-machina.

    und nach der inhaltsangabe habe ich auf ähnliches wie ex-machina gehofft.

    doch der film ist so langweilig und zäh, dass er auf keiner weise überzeugen kann.

    das setting ist okay, die tricks auch und schauspielerisch ebenso. aber die geschichte inkl. twist am ende gibt einfach nichts her und plätschert unbedeutend vor sich hin.


    2/10

  • Heat {1995}


    Genre: Action-Thriller, Heist-Movie


    Heat {"Hitze"}, der Film, dessen Name im Film folgendermaßen erklärt wird: "Man sollte sich an nichts binden, was man nicht in 30 Sekunden loswerden kann, wenn einem der Boden zu heiß wird."


    Dieser Film, der langjährigen Cineasten sicher schon lange ein Begriff ist, war mir bis dato nicht bekannt.

    Ich bin kein Fan von Actionfilmen, doch dieser Film ist gänzlich anderer Natur als ein stupides "Expendables" von S. Stallone.


    Für manche reichen schon die Namen Robert d. Niro und Al Pacino als Argument, den Film anzuschauen.

    Den anderen sei gesagt, dass die legendäre "Bank-Schießerei" in den Vereinigen Staaten als Lehrmaterial dient, wie man sich in einem solchen Szenario zu verhalten hat.

    Leider dienten die authentischen Szenen auch mehreren Verbrechern tatsächlich als Lernmittel für reelle Banküberfälle.

    Und die Videospiel-Fans sollten wissen, dass der Film eine Inspirationsquelle für das später "berühmt-berüchtigte" Grand Theft Auto darstellt {der erste Teil erschien 1997, zwei Jahre nach Filmveröffentlichung}.

    Mehr braucht man nicht zu sagen.


    PS: Nach Léon - Der Profi {1994} ist dies der 2. Film von Natalie Portman.

    PS²: 9/10.


    Alles, was du hast, hat irgendwann dich. {Fight Club}

    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben - es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. {Seneca}

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Eichkatze ()

  • LAWLESS - Die Gesetzlosen 7,5 / 10


    https://nox.tv/download/Filme/…ie-gesetzlosen-rJf9KRM0-W


    Prominent besetzter Film unter mitwirkung von Nick Cave , der die Geschichte dreier Brüder erzählt , welche in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts illegal Schnaps brennen .

    Der neue Staatsanwalt im Bezirk ( Guy Pearce ) hat die 3 im Visier und greift selbst zu sehr rabiaten Methoden , um seine Auffassung von Recht und Ordnung durchzusetzen .

    Mein einziger Kritikpunkt ist , das der Film sich mitunter nicht entscheiden kann was er sein will : Drama , Action oder Liebesfilm .

    Fans des Genres werden sich daran wohl nicht sonderlich stören und können mit guter Unterhaltung rechnen .


    index.jpg

    Ich sehe keinen Unterschied zwischen Krieg und Terrorismus. Terrorismus ist der Krieg der Armen, und Krieg der Terrorismus der Reichen.


    Peter Ustinov



  • Unhinged - Ausser Kontrolle

    6,5/10


    Solide gemachter Actionthriller der, dafür das der Film so kurz ist (78 Min.), ein wenig zu lange braucht bis es richtig los geht und auch sonst keine Besonderheiten aufweist.

    Klasse ist allerdings Russel Crowe als Psycho.

    Hatte mir, so wie er im Vorfeld angekündigt wurde, doch ein wenig mehr versprochen.

    Zum einmal gucken aber völlig o.k.

    24931399kq.gif                                                                                          24932369dw.gif


    Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein

  • Becky (2020)

    https://nox.tv/release/becky-2…-german-x264-ps-SyxaubMdD


    hatte mich sehr auf den film gefreut weniger wegen kevin james sondern eher wegen lulu wilson, die schon ouija 2 herausragend war.


    und ich wurde nicht enttäuscht. fieser kleiner harter film.

    lulu wilson spielt klasse, aber kevin james hätte ruhig einiges böser sein können.

    die story ist nichts neues oder besonderes , aber darauf wird vom regisseur auch kein besonderer wert gelegt. er lässt lieber lulu wilson ausrasten und die bösen übel auseinander nehmen. da macht der film auch spass. ansonsten passiert nicht viel.


    6/10

  • Aber der Fortsetzungfilm "Flucht aus L.A." (1996) war sowas von mies und tricktechnisch unterirdisch.

    FLUCHT AUS L.A.


    Besagte Fortsetzung gestern gesehen... die mich zweifeln ließ "im richtigen Film zu sein". Echt jetzt??? Regisseure, Drehbuch, Schauspieler aus Part 1 eingebunden ... und dann das? Ein echtes Machwerk, was vor allem durch billigste Tricktechnik - japanische Godzilla Filme lassen grüßen - und lieb- und lustlose Story aufwartet. Was ist da passiert? Die Ausgangslage mit Los Angeles war noch OK, der Rest ist dümmlich und teilweise sogar peinlich.


    Unglaubwürdige Handlung meets merkwürdige Charaktere, getoppt wird das ganze mit künstlichem Hype um Snake Plissken (jeder der ihn sieht fällt fast auf die Kniee und flüstert seinen Namen) und einem saudummen Finale. Sogar Kurt Russell selbst macht da mit der eigentlich im ganzen Film krampfhaft versucht cool zu wirken. Das klappte in Part 1 noch automatisch. Geht leider gar nicht!



    2,5v10

  • Endlich wieder Zeit für Terrence Malick, und für ihn muss man sich wirklich Zeit nehmen.


    Badlands


    https://nox.tv/download/Filme/…hossene-tr_ume-rJZ0xiVC-b


    Der Film aus dem Jahr 1973 ist das Erstlingswerk von Regisseur Terrence Malick.


    Ende der 50er Jahre. Müllmann Kit, Mitte 20, trifft Schülerin Holly, 15, und das Unglück nimmt seinen Lauf. Es geht um eine Art Bonnie-und-Clyde-Pärchen, das eine Blutspur durch die USA zieht. Der Unterschied ist, dass er der alleinige Serientäter ist. Sie sieht bei den Morden einfach zu und nimmt sie schulterzuckend zur Kenntnis.


    Der Film ist aus der Sicht Hollys erzählt, die alles billigt, was Kit unternimmt. Immer wieder ist ihre Stimme aus dem Off zu hören, die mit ihren Schilderungen die Figuren vertieft.


    Das wird in späteren Filmen zu Malicks Markenzeichen.


    Schauspielerisch ist der Film ganz exzellent besetzt mit dem jungen Martin Sheen, der wie James Dean aussieht – was auch mehrfach im Film erwähnt wird. Ihm zur Seite steht die sehr junge Sissy Spacek, eine wunderbare Schauspielerin.


    Drei Kameramänner hat Malick in diesem Film verschlissen, weil er immer Einstellungen verlangte, die zu Streitereien führten.


    Das Ergebnis kann sich allemal sehen lassen, denn schon hier gibt es Szenen, die Malicks späteren Stil andeuten. Neben Landschaftsaufnahmen mit viel Sonne fällt vor allem auf, wie dicht die Kamera immer an den Protagonisten ist. Es gibt fast keine Totalen.


    Kritiker lobten den Film, kommerziell war er nicht sehr erfolgreich. Martin Sheen meinte, „Badlands“ sei sein bester Film.


    8/10

  • Nobody sleeps in the woods tonight


    https://nox.tv/download/Filme/…e-woods-tonight-BkdR_JwuP


    "Wrong turn" trifft auf das Camp Crystal Lake aus Freitag der 13. ! Die Beschreibung lässt eine Gruppe von wahren Helden erwarten, aber am Ende kommt es doch weitest gehend wie erwartet.

    Ein Horror im Stil der 80er im HD Gewand ! Wer auf Michael Myers oder auf Jason steht und auch einen Ekelfaktor vertragen kann, der wird hier auf sehr simple Art ganz gut unterhalten. Er ist trotzdem meilenweit von den Klassikern entfernt.


    4,5/10

  • Unhinged - Ausser Kontrolle


    https://nox.tv/download/Filme/…usser-kontrolle-BJdPxKovD


    Endlich mal wieder ein guter Thriller mit einem wie ich finde überragendem Russel Crow. In der Grundidee geklaut bei "Falling down" ist es ein solider Plot und vielleicht an der ein oder anderen Stelle etwas überzogen, aber allemal unterhaltsam, spannend und brutal. Und wer ehrlich durchs Leben geht, der wird in diesem Film sogar ein klein wenig Verständnis für den Typ haben, zumindest flammte bei mir das schon mal auf.


    8/10


  • Aus dem Jahr 2019 gab es auch ein ebenfalls recht-unterhaltsame holländische Variante von dem gleichen Film-Thema, hier:

    https://nox.tv/download/Filme/…-halt-nicht-an_-Hkord1EQD

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • Ansonsten passiert nicht viel??? Splatter-mässig hat der Film ein paar amüsante Einlagen...

    Im Vergleich zu "Unhingd" mit Russel Crowe ist Kevin James als Bösewicht wirklich etwas zu harmlos.


    Ja, "Becky" ist unterhaltsamer Splatter-Film, von mir auch eine 6/10.

    Ein DANKE (= GEFÄLLT MIR) tut nicht weh und ist die einzige Wertschätzung für Uploader, die mühsam das Material zusammentragen und es mit hohem Zeitaufwand verbunden ist und für andere völlig bedingungslos zur Verfügung stellen. :*:love:

    Übrigens: Mein Avatar zeigt mein Äppel Ei Pott :):)          

    v4SR6s2.gif

  • Achteinhalb


    8-1-2.jpg?w=432&h=600


    Land: Italien

    Jahr: 1963

    Genre: Drama

    Kinostart: 1963

    Regie: Federico Fellini


    Marcello Mastroianni

    Claudia Cardinale

    Barbara Steele

    Anouk Aimee

    Sandra Milo



    Regisseur Guido Anselmi (Marcello Mastroianni) ist in der Krise und nicht in der Lage künstlerisch zu arbeiten. Direkt am Anfang wird einem klar, dass dieser Film ein besonderer ist. Schnell zeigen sich Surreale Momente, Traum und Wirklichkeit vermischen sich in dem Unterbewusstsein des Regisseurs. Er reflektiert seine Beziehungen zu Frauen, sowie er auch seine Position als Künstler überdenkt und versucht sich den verdrängten Ängsten und Komplexen zu stellen.


    Im "Hotel der Frauen" läuft währendessen der normale Kurbetrieb, dazu kommen allerdings noch die Gäste, die wegen dem Filmgeschäft hier sind. Anselmi sind die gut aussehenden und einsamen Frauen nur lästig, er braucht Ruhe. Wenn jedoch die Fee Claudia Cardinale auf Zehenspitzen kommt ist er glücklich, aber kurz darauf beginnen die Tagträume wieder und er kommt nicht aus dem Hamsterrad.


    Federico Fellinis Meisterwerk bietet unterhaltsame, sowie nachdenkliche Momente die Einen ins eigene Unterbewusstsein schicken. Die Surreale Grundstimmung macht dieses Werk einzigartig und erreicht dadurch eine besondere Atmosphäre. Das virtuose Werk ist in meinen Augen ein absolutes Meisterwerk und damit einer der besten Filme überhaupt!



    9 / 10








    33324620jc.png

    Der Ausgang des Menschen

    aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit

    :hutab:

    :entspann:Leute die auf Stelzen gehen, können in die Ferne sehen, sie können den Himmel berühren und passen nicht mehr durch die Türen.:supi: