Beiträge von gemo

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

    - wie schalte ich z.B. aus, dass er bei youtube sämtliche Formate runter lädt?


    Gehe im JDownloader auf "Einstellungen", dort auf "Plugins" und wähle "youtube.com" aus !

    Jetzt kannst Du sehr detailliert einstellen, was der JDownloader übernehmen soll.


    - oder was ist die schnellste Lösung, wenn er streikt oder er mir trotz Premium Zugang (und aktiviert) sagt, ich soll einen Premium Zugang kaufen und eine Timer anzeigt, keine slots verfügbar?


    Klicke im Jdownloader unten links auf das Hoster-Icon von z.B. Filer !

    Im sich öffnenden Fenster nehme durch Anklicken das Häkchen weg und setze es wieder !


    Viel Erfolg !

    Es gibt aber auch noch richtig günstige Bußgelder :



    Aktueller Bußgeldkatalog für Fußgänger 2021


    Tatbestand Bußgeld
    verbotswidriges Betreten oder Überqueren der Autobahn 10 €
    verbotswidriges Betreten oder Überqueren der Kraftstraße an einer nicht für Fußgänger vorgesehenen Stelle 10 €
    Betreten oder Überqueren der Fahrbahn, obwohl ein entsprechender Gehweg oder Seitenstreifen vorhanden ist 5 €
    verbotswidrig außerhalb geschlossener Ortschaften nicht am linken Fahrbahn gelaufen 5 €
    Fahrbahn nicht auf kürzestem Weg, an nicht vorgesehener Stelle oder ohne Beachtung des restlichen Verkehrs überquert
    ... andere dadurch gefährdet 5 €
    ... Sachschaden verursacht 10 €
    verbotswidriges Übersteigen einer Absperrung 5 €
    ... Unfall verursacht 10 €
    Missachtung des Haltegebots oder der Zeichen eines Polizeibeamten 5 €
    Missachtung einer roten Ampel 5 €
    .... Unfall verursacht 10 €
    am Straßenverkehr teilgenommen, obwohl körperliche und geistige Mängel vorhanden sind, ohne Vorsorge getroffen zu haben, dass andere nicht gefährdet werden 5 €
    ... Teilnahme von Ihnen als Verantwortlichem zugelassen 25 €
    Fahrverkehr in einem verkehrsberuhigten Bereich unnötig behindert 5 €

    Du könntest mal ertesten, ob es am Hauptordner oder an den Unterordnern liegt :


    1. Test : bestehende Unterordner in neu erstellten Hauptordner verschieben oder kopieren

    2. Test : im bestehenden Hauptordner die Unterordnern durch neu erstellte ersetzen

    Ich habe auf meinem Test-PC unter Windows 10 folgendes probiert :


    1. Ausgangszustand :

    - Desktop-Pfad ist "C:\Users\(mein Username)\Desktop"

    - auf dem Desktop sind der Papierkorb, 3 Verknüpfungen zu Programmen und 2 testweise erstellte Ordner


    2. Den Pfad zu meinem Desktop habe ich in der Registry geändert zu "C:\", dann Neustart.

    Ergebnis :

    - Auf dem Desktop sind nun zu sehen : Papierkorb, die drei Verknüpfungen, sowie diverse Ordner wie "Programme" und "Windows", die sich auf der Ebene "C:\" befinden.

    - Der bisherige Desktop-Ordner unter "C:\Users\(mein Username)\Desktop" existiert noch und enthält die beiden Testordner.


    3. Ich habe den Desktop-Pfad in der Registry zurückgeändert zu "USERPROFILE%\Desktop", dann Neustart.


    4. Der Ausgangszustand war wieder gegeben.

    Fallen da nicht Horrende Gebühren von einer Deutschen Bank zu China Bank an?

    Ich habe mal bei meiner letzten Überweisung im Rahmen einer Aliexpress-Bestellung nachgeschaut.


    Empfänger meiner Überweisung war ein deutsches Konto :


    Name oder Firma: PPRO Payment Services S

    Ich habe mir mit dem Inspektor in Firefox (Taste F12) die wish-Seite angeschaut.

    Der Effekt ist wohl mit CSS realisiert. Wenn man den richtigen div-Container anwählt sieht man rechts die entsprechenden CSS-Befehle, enmal diese :



    pasted-from-clipboard.png


    und weiter unten noch :



    Hallo film25,


    die lange Releasebezeichnung, die oft das Filmjahr enthält, ist aus optischen Gründen ausgeblendet - da sie keine Leerzeichen enthält, sondern quasi ein langes Wort ist, kann der Browser sie nicht umbrechen.

    Sie ist jedoch in dem Link enthalten, der am unteren Rand des Browserfensters eingeblendet wird, wenn man mit dem Mauszeiger auf den Filmtitel zeigt.


    Liebe Grüße

    von

    gemo


    Mal zurück zu filer ...


    Ich habe heute morgen ein interessantes Phänomen beobachtet in Zusammenhang mit folgendem Download : https://filer.net/folder/owf2j7toyazgjoot (Windows 10 ISO).

    Ich verwende den JDownloader und habe Accounts bei zwei verschiedenen Multihostern.


    Zunächst sprang Multi 1 an, alle Parts liefen mit guter Geschwindigkeit bis auf einen, der sehr sehr langsam war.

    Wiederholtes Zurücksetzen und Neustarten dieses Parts brachte keinerlei Verbesserung, er blieb sehr langsam.

    Deshalb versuchte ich, diesen Part mit Multi 2 zu laden und siehe da : Er rannte los mit voller Geschwindigkeit.

    Beim erneuten Gegentest mit Multi 1 ergab sich wieder die gleiche langsame Geschwindigkeit.


    Dieses Phänomen scheint mir nicht kompatibel mit der hier verbreiteten These zu sein, daß langsame Parts hauptsächlich deshalb langsam sind, weil sie auf einem anderen, überlasteten Server liegen. Von wo heruntergeladen wird, scheint auch eine wesentliche Rolle zu spielen.

    Ich verwende Chrome

    Es hat bis vor wenigen Tagen alles wunderbar funktioniert mit Rweb. Auf einmal sehe ich keine Covers mehr.

    Vor ein paar Tagen hat sich die Nox-Adresse von nox.tv zu nox.to geändert, siehe auch hier.

    Entsprechend mußt Du Dein RWeb anpassen.


    Im Post direkt vor Deinem wurde das schon beschrieben :

    in meinem IE 11 Browser unter nox.to alles wie gehabt. Alle Cover werden angezeigt (Einstellung wie im Forum beschrieben)

    In Google Chrome und im neuen Edge einfach beim RWeb - Edit custom CSS/JS den Namen von nox.tv in nox.to in der ersten Zeile ändern (siehe Screenshot)

    Im Juni-Update von "Swiss Policy Research" finden sich folgende Informationen zum Thema "Masken":


    Zur Wirksamkeit von Masken

    Unabhängig von der ohnehin vergleichsweise geringen Letalität von Covid19 in der Allgemein­bevölkerung (siehe oben) gibt es für die Wirksamkeit von Masken bei gesunden und symptomlosen Menschen im Alltag weiterhin keine wissenschaftlichen Belege.


    Eine ländervergleichende Untersuchung der Universität von East Anglia kam zum Ergebnis, dass eine Maskenpflicht keinen Nutzen brachte und das Infektionsrisiko sogar erhöhen könnte.


    Zwei US-Professoren und Experten für Atem- und Infektionsschutz der Universität von Illinois erklären in einem Aufsatz, dass Atemschutzmasken im Alltag keine Wirkung haben, weder als Selbstschutz noch zum Schutz Dritter (sogenannte Quellenkontrolle). Auch hätten die weitverbreiteten Masken den Ausbruch in der chinesischen Stadt Wuhan nicht verhindert.

    Eine Studie vom April 2020 in der Fachzeitschrift Annals of Internal Medicine kam zum Ergebnis, dass weder Stoffmasken noch chirurgische Masken die Verbreitung des Covid19-Virus durch Husten verhindern können.


    Ein Artikel im New England Journal of Medicine vom Mai 2020 kommt ebenfalls zum Ergebnis, dass Atemschutzmasken im Alltag keinen oder kaum Schutz bieten. Der Ruf nach einer Maskenpflicht sei ein “irrationaler Angstreflex”.

    Eine von der US-Gesundheitsbehörde CDC veröffentliche Metastudie vom Mai 2020 zu Influenza-Pandemien kam ebenfalls zum Ergebnis, dass Atemschutzmasken keine Wirkung zeigten.


    Die WHO erklärte im Juni überdies, dass die oft diskutierte “asymptomatische Übertragung” in Wirklichkeit “sehr selten” ist, wie Daten aus zahlreichen Ländern zeigten. Die wenigen bestätigten Fälle erfolgten zumeist durch direkten Körperkontakt wie Handschlag oder Küsse.


    In Österreich wird die Maskenpflicht im Handel und in der Gastronomie ab Mitte Juni wieder aufgehoben. In Schweden wurde nie eine Maskenpflicht eingeführt, da diese “keinen zusätzlichen Schutz für die Bevölkerung bietet”, wie die Gesundheitsbehörde erklärte.


    Zahlreiche Politiker, Medienleute und Polizisten wurden bereits dabei erwischt, wie sie ihre Atemschutzmasken in einer Menschenmenge extra für die Fernsehkameras anzogen oder sofort wieder ablegten, als sie glaubten, es werde nicht mehr gefilmt.


    In manchen Fällen kam es zu brutalen Polizeiübergriffen, da eine Person ihre Maske “nicht richtig getragen” habe. In anderen Fällen durften Menschen mit einer Behinderung, die ärztlich attestiert keine Maske tragen können und müssen, Einkaufhäuser nicht betreten.


    Entgegen all dieser Evidenz propagiert eine Gruppe namens “masks4all”, die von einem Young Leader des World Economic Forum (WEF) Davos gegründet wurde, eine weltweite Maskenpflicht. Verschiedene Regierungen und die WHO scheinen darauf anzusprechen.


    Kritiker vermuten in diesem Zusammenhang, dass die Masken eher eine psychologische oder politische Funktion erfüllen (“Maulkorb” bzw. “sichtbares Zeichen des Gehorsams”) und bei häufigem Tragen womöglich zu zusätzlichen gesundheitlichen Problemen führen können.


    Eine Studie aus Deutschland zeigte konkret, dass die Einführung von Masken keine Auswirkung auf die Infektionszahlen hatte (siehe Grafik). Nur in der Stadt Jena kam es zu einer deutlichen Reduktion, doch Jena führte zeitgleich sehr strenge Quarantänevorschriften ein.

    germany-face-masks-april-2020.png?w=736&h=547

    Die Einführung von Masken in deutschen Städten blieb ohne Wirkung auf die Infektionszahl. (

    IZA

    )

    So "tricky" sind die "Positiv-Tests"...Hammer-Recherche und super-gut erklärt...

    und wieder ist es ein Schwindel, der auf irreführende Prozentrechnung basiert.


    Ich fand es auch sehr verständlich dargestellt und erklärt.


    Zu diesem Themenbereich gibt es zwei gute Artikel bei "multipolar" :


    https://multipolar-magazin.de/…-die-pandemie-nicht-endet

    https://multipolar-magazin.de/artikel/diskussion-pcr-test


    Im ersten ("Warum die Pandemie nicht endet") wird hergeleitet, warum bei einem PCR-Test mit von 100 % abweichender Sensitivität und Spezifität die Zahlen der positiv Getesteten niemals auf null gehen können und der R-Wert sich langfristig auf 1 einpendelt.


    Der zweite ("Warum die Diskussion um den PCR-Test nicht endet") befasst sich mit grundsätzlichen Fragen zum PCR-Test.

    Hier ist der Originalartikel von Thomas Röper :


    Kollektives Schweigen der Medien über Bombenanschlag gegen Organisatoren von Stuttgarter Corona-Demo

    https://www.anti-spiegel.ru/20…-stuttgarter-corona-demo/


    und zwei Nachfolgeartikel :


    Was ist los in Deutschland? Erschreckende Reaktionen auf meinen Artikel über Bombenanschlag in Stuttgart

    https://www.anti-spiegel.ru/20…benanschlag-in-stuttgart/


    Verkehrte Welt: Wie dpa, Facebook und Polizei auf meinen Artikel über Anschlag auf Corona-Demo-Organisatoren reagieren

    https://www.anti-spiegel.ru/20…-organisatoren-reagieren/





    Über eine Spendenaktion sind mittlerweile über 200.000 € für die zerstörten LKWs zusammengekommen.

    Um die Zuverlässigkeit von Corona-Tests auf die Probe zu stellen, ließ man sich in Tansania etwas Pfiffiges einfallen: Man nahm Proben von Früchten, Tieren und sogar von Motoröl, gab den Proben menschliche Namen und schickte sie an das zuständige Labor - und siehe da: Viele waren positiv. Selbst Papaya hatten Corona!


    Hier das Video mit deutscher Übersetzung :



    Eine Tabelle mit Prozentzahlen ohne Angabe, auf was sich die Prozentzahlen beziehen ( Bruttosozialprodukt des jeweiligen Landes, absolute Geldbeträge usw.) ist ziemlich sinnfrei ... von daher weiß ich auch nicht, was du damit sagen möchtest

    Die Tabelle bezieht sich auf die Meldung der neuen Rekordsumme bei den Rüstungsausgaben. Bezugsgröße ist die weltweite Summe der Militärausgaben.


    Sagen wollte ich damit nichts; ist zum Selber-Gedanken-Machen gedacht.


    Ich selbst finde es immer bemerkenswert, wie niedrig das Militärbudget von Russland ist in Relation zu dem der USA, und daß unser bundesdeutsches mittlerweile schon beinahe die Höhe des russischen hat.