Beiträge von Steele

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!


    Die Lady hats einfach drauf, habe ich auch zweimal Live gesehen, wobei das zweite Mal ziemlich in die Hose ging.

    Habe vor Ort feststellen müssen, dass ich die Sitzplatztickets zuhause vergessen hab, blieb keine Zeit mehr zurückzufahren.

    Mit Glück und blabla bekamen wir am Spezialschalter wenigstens Zugang zu den Stehplätzen.

    Im Pflegeheim, wo meine Mutter wohnt, sind erst morgen Besuche wieder möglich, und das maximal 45 Minuten.

    So habe ich mit ihr über Zoom, das vom Heim angeboten wird, etwa eine Viertelstunde geplaudert, ansonsten wäre nur ein Telefonanruf möglich gewesen.

    Da die Besuchsmöglichkeiten auf die fünf Etagen eingeteilt wurden, kann ich sie dann am Samstag wieder sehen und dann am Donnerstag, usw.

    Es können dann jeweils nur zwei Besucher gleichzeitig in einem separierten Raum den Heimbewohner treffen, und das vorläufig bis ende Juni.

    Nach gut 10 Wochen Besuchersperre bin ich mit dieser Regelung soweit zufrieden, obwohl meine Mutter ende dieses Monats Geburtstag hat,

    und es dann kaum möglich ist, dass alle Gratulanten am entsprechenden Tag zu ihr können.

    PS: Dank dem Film ist mir aber ab fortan die Gefahr des "Ertrinkens" in einem Getreidesilo bewusst. Mir war gar nicht klar, dass dies nicht selten eine tatsächliche Todesursache darstellt.

    Diesen Getreidesilo-Tod gab aber mindestens auch schon 1985(!) in "Der Einzige Zeuge" mit Harrison Ford und in "The Dressmaker" (2015) mit Kate Winslet.

    Und in Der Coup (1971), sehr zu empfehlen. https://www.imdb.com/title/tt0068347/


    Achtung Spoiler!


    Westworld


    Ich bin wahrlich nicht der ultimative Serien-Fan. Da aber der Film Westworld Top ist, habe ich mir kürzlich die Staffeln 1 und 2 geladen und geschaut.

    Ich sage mal, es fing vielversprechend an, aber je länger je mehr verkomplizierten sich für mich dann die Handlungsstränge,

    und so kämpfte ich mich bis zum Schluss durch. Dann Begann ich mit Teil 1 der dritten Staffel. Nach etwa 20 Minuten war ich bedient und habe abgebrochen.

    Bei mir muss eine Serie wirklich top sein, dass ich die gerne bis zum Ende schaue, und das war hier leider nicht der Fall.


    Mehr als 5.0/10 liegt beim besten Willen nicht drin.

    Ich habe wieder einmal Kap der Angst geschaut, und da hat mir das Original weitaus besser gefallen.

    Das liegt zum grossen Teil an den Hauptdarstellern Gregory Peck und Robert Mitchum, dazu noch Telly Savalas und Martin Balsam.

    Sicher ist Robert De Niro im Remake eine gute Besetzung, aber an Mitchum kommt er mir nicht vorbei und Nolte an Peck schon gar nicht.

    nicht, weil ich etwas gegen Nolte hätte, aber an die Ausstrahlung eines Pecks ist kaum Kraut gewachsen.

    Ich habe rumgegooglet und bin auf "Prime Risk" oder auch "Alarmstufe 1" aus dem Jahr 1985 gestossen.


    Zwei jugendliche Computer-Hacker kommen, als sie in einen Bankcomputer eindringen, einer anderen Bande ins Gehege,

    die im Auftrag einer fremden Macht das amerikanische Währungssystem kontrollieren und eine Wirtschaftskrise herbeiführen will.

    Nachdem das FBI informiert ist, entwickelt sich ein spannender Wettlauf mit der Zeit. OFDb


    Da gehts zwar weniger um Bankkarten.


    Dann schreibe ich hier auch mal was :)

    Ich habe mir mit meinem Bruder Lindemann im zürcherischen Dübendorf angeschaut.

    Glücklicherweise fand das Konzert noch vor der Corona-Sperre statt.



    Eine Setlist kann ich leider nicht beisteuern, aber es wurden so gegen die 75% der beiden Alben gespielt.

    Vorbands waren Jadu, deren Sängerin im Rammstein-Video "Deutschland" zu sehen sein soll

    sowie Aesthetic Perfection, die ziemlich an Marilyn Manson erinnern.




    Das Konzert war echt sehens- und hörenswert. Die Band rund um Till warf Torten und Fische ins Publikum.

    Wohl bekomms ^^

    Schade, und gibt mir zu denken. SO war seit dem Abgang von RS mein Stamm-OCH, ob zum leechen oder zum uppen.

    Aber was will man machen, da verschwindet ein Linkverschlüssler, dort ein Pic-Hoster und dort ein OCH.

    Mühsam, war aber schon immer so.

    The show must go on.

    The show will go on.

    Ich habe mir das Mediabook gekauft. Aber als der erste deutsch synchronisierte Dialog zu hören war, stellten sich mir schon die Nackenhaare quer.

    Kurz; sozusagen keine deutsche Stimme passt zu den Akteuren, blecherner Klang, emotionslos und dazu kommt, dass man sich mit "Mister", "Sir" und "Miss" anspricht,

    und das in einem italienischen Film der in Italien spielt. Ich kann mich nur an "Die Forke des Todes" erinnern, bei dem die erste deutsche Synchro auch so schlecht war.

    Das mag jetzt zwar offtopic sein, (entschuldigt bitte) aber wenn ich damit beitragen kann, dass ihr nicht den gleichen Fehler wie ich macht und das Teil kauft, dann geht das

    hoffentlich okay. Fazit: Play Motel ist nur im O-Ton mit Untertiteln schaubar.

    Als ehemaliger S-Mod in einem Invite-Forum kann ich folgendes berichten: Wir hatten speziell bei Dubs, welche normalerweise viele Stunden Arbeit kosten,

    immer wieder negative Reaktionen von Membern, die sich ab den nur "Danke" oder "Vielen Dank" Postings störten, ganz zu schweigen von den nur "Danke" Klickern.

    Will heissen: Je grösser der Aufwand bis zum fertigen Upload ist, um so mehr sind vom Bereitsteller ein paar nette Worte gerne gesehen.

    Ich habe selbst nicht wenige Filme mit fremdsprachigen Untertiteln ins Deutsche übersetzt, was auch sehr aufwändig ist,

    und habe mich stets gefreut, wenn im Thread danach etwas mehr als nur ein Wort zu finden war.

    Schlussendlich überliessen wir es jedem selber, ob und wie er sich bedanken wollte.

    Die Übersicht im Forum war immer gegeben, da die Filme in die jeweiligen Genres gepostet/verschoben wurden.