Beiträge von MisterHollywood

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

    verstehe dann immer noch nicht ... wenn man so hohen traffic hat und so wenig monatlich bezahlt

    Sehe es einfach so - das ist aufs ganze gesehen egal weil es auch zig Leute gibt die extrem wenig der Bandbreite verbrauchen, und beim nächsten ist es mal hoch, in nächsten Monat wenig.... Internet ist halt auf die letzen 25 Jahre gesehen günstiger geworden, wobei es sich letztlich eingepegelt hat.


    Vieles andere ist teurer geworden. Ich verstehe eher immer noch nicht wenn man einen so niedrigen Gas und Stromverbrauch hat das man so viel monatlich bezahlt^^

    Aber mobil telefonieren und Internetverbindung sind zwei paar Schuhe, auch wenn einige Anbieter was kombiniertes anbieten.


    Nochmal ganz klar, spätestens seit Mediatheken und Streaming in HD haben auch "ganz harmlose" Familien ganz enorme Verbrauchsraten .... teils höher als jemand der hier über Filer "saugt".


    Das war vor 10 Jahren vielleicht noch anders aber jetzt interessiert sich der Provider in erster Linie das die monatliche Gebühr entrichtet wird.

    Wenn du einen "Flat" Tarif hast poppt da nichts auf. Weil: Der Traffic kann ja auch durch Streaming am TV, Videokonferenzen oder legale Sachen zustandekommen. Du selbst bekommst keine Info, keine Einschränkung und keine Restriktionen. Flat ist Flat .... Ich selber schaue schon mal spaßeshalber in den Router ... bei einer Fritzbox wird der monatliche Verbrauch quasi automatisch gelistet.


    Ganz verstehe ich die Paranoia nicht, wovor hast du die genau, das dich jemand auf "zu viel Traffic" anspricht? Oder in eine Kostenfalle zu rennen? Du bekommst inzwischen echt eine relativ breite & gute Auswahl an Möglichkeiten beim DSL (oder Glasfaser, oder LTE, oder....) an Tarifoptionen. Den Anbietern ist erstmal egal was du mit der Bandbreite machst. Du kannst also auch 24h nackte Tussen streamen^^

    HBO Mini Serie "Olive Kitteridge"


    Wow, wie viel man in nur 4 Folgen mit je Ü50 Minuten erzählen kann. Und wie man so eine Story erzählen kann. Das ganze wird geprägt von der unverwechselbaren Frances McDormand, der die Rolle quasi maßgeschneidert passt. Hart zu sich, noch härter zu anderen, ein echter "Besen" der nur selten zulässt das man sie mal nett findet.


    Eine Geschichte in 4 Zeitepisoden, die alle verknüpft sind, brillant verfilmt etwas im Stile der Cohen Brüder. Mit eindrucksvollem Setting, das die Atmosphäre ins Wohnzimmer beamt. Hier gibt es was zu schmunzeln, da was verarbeiten, gleich darauf wieder lauscht man denn pikanten Dialogen. Zwischendurch bewundert man die Szenerie und beobachtet die sehr unterschiedlichen oft leicht skurrilen Charaktere. Must see für alle die es nicht Mainstream bevorzugen. Eher ein Film in 4 Akten. Klasse!


    9v10



    Wobei die Industrie ja auch ganz einfach Stereo als Audiospur mitliefern könnte .... optional. Nicht selten finde ich mehrere Audioformate oder auf BR seltene Sprachen, also Platz wäre definitiv da. Dann wäre das ganze Thema eventuell vom Tisch - und das es ein Thema ist zeigen unzählige Diskussionen im Net, auch in fremdsprachigen Foren.


    Aber die Industrie findet es sicher lukrativer die Kunden zu einem Equipment Update zu zwingen. Wobei

    Wenn die Musik lauter als die Sprache ist, kann diese Anlage das auch nicht ausgleichen.

    mann nicht immer sicher ist das es was bringt.


    Aber Sound ist sowieso ein leidiges Thema .... wer schon mal was auf YT sieht weiß das das nächste Audio Problem die unterschiedliche Lautstärken sind. Bei einem Clip kannst du kaum was verstehen, beim nächsten fliegt das Glas vom Tisch. Auch bei der Lautstärke macht jeder was er will .... Auch geil im Radio - Sendung OK, Werbung 20% lauter ....

    Das ist doch Blödsinn. So gesehen "muss" der Kunde also High-End Technologie zukaufen um den Film auch akustisch verstehen zu können? Technologie die sich auch noch fortlaufend ändert? Mal abgesehen vom ärgerlichen Geiz Samsungs oder LG bei DTS erwarte ich das eine Soundanlage in 2021 die Dialoge klar wieder gibt was mein erster Röhren SW Fernseher im Briefmarkenformat schon vor 40 Jahren konnte!


    Und DTS alleine ist ja nicht das Problem!


    Ich habe eigentlich schon technisch mehr als der gemeine Durchschnittsbürger & hab trotzdem alle Naselang dünne Dialoge hinter mächtig lauter Geräusch- und Musikkulisse. Um so neuer die Produktionen um so krasser. Das ist ein Thema das auch woanders diskutiert wird und eigentlich inakzeptabel!

    Kein Film wird mehr in Stereo oder Mono gedreht bzw. auf eine BD gepresst. Mono & Stereo Tonspuren sterben also genauso...

    Bisschen OffTopic - aber


    genau mit den "Alten" Formaten im Audio waren Dialoge bei Filmen & Serien grundsätzlich klar zu verstehen, während es bei den neueren Formaten zig Produktionen gibt wo Musik oder Hintergrundgeräusche so dominant sind das es schwer fällt die Sprache zu verstehen.Das gilt auch für einige Neuauflagen. Da scheinen die Hersteller so ihre Schwierigkeiten mit der Abmischung zu haben.... oder gehen fälschlicherweise davon aus das wirklich jeder 6 oder 8 Boxen quer durchs Zimmer platzieren kann oder überhaupt möchte.


    Meine Soundbar hat schon extra eine "Voice" Option die hier laut Hersteller verbessern soll - mit mäßigem Erfolg, deshalb sind mir die alten Formate gar nicht so unsymphatisch^^


    Kann natürlich auch sein das Dialoge bei neuen Produktionen so nebensächlich und dünn sind das man extra viell Bummbumm Effekte drüberlegt?

    Schade nur, dass vielmals bei diesen Filmen die Untertitelten Filmabschnitten nicht nur der deutsche Untertitel, sondern auch der englische eingeblendet wird.

    Definiere vielmals. Ich habe wirklich viele microHDs gesehen ... und kann mich spontan an kaum einen Film mit so einem "Vorfall" erinnern. So oft kann es also nicht sein.


    Das soll nicht heißen das es nicht Filme gibt wo das passiert ist ... aber : Das passiert ja auch bei professionellen BluRays oder DVDs wo man UT auswählt. Da kommen sich UT und eingebrannte UT ins Gehege.

    vielleicht müssen die Filme vor dem hochladen zuerst kontrolliert werden.

    Tja, die meisten mHD Filme sind gut und man sieht einige sicher auch gerne mehrfach - aber jetzt ein "Kontroll-Gucken" vom Ersteller vor dem Upload zu fordern ist wohl etwas viel verlangt, auch zeitlich. Ich mache es anders - und gebe dem Macher einen Hinweis in den seltenen Fällen wo es eventuell Fehler(chen) oder Optimierungsbedarf gibt. Da wurde auch stets mit freundlichem Feedback reagiert und sogar nachgebessert. Über Lob freuen die sich übrigens auch - dahinter stehen ja Menschen!

    Ich finde sowas so geil. Es gibt zig Verstöße die ich jeden Tag mehrfach sehe,

    Motor anlassen obwohl gar nicht gefahren wird,

    Handynutzung beim Fahren,

    jetzt aktuell kein Licht oder eines kaputt bei Dunkelheit + Nebel,

    ständig Lieferwagen irgendwo geparkt - ob Radweg, Gehweg oder mitten auf der Straße,

    echt krass überhöhte Geschwindigkeiten,

    Überholen trotz Überholverbot

    uvm.


    Problem ist eigentlich - es interessiert eigentlich keine Sau (!) oder aber es ist einfach viel zuwenig Personal vorhanden um das zu ahnden.

    Der größte Schwachsinn der Neuzeit überhaupt ist Cryptowährung. Von mir gab/gibt es 0 Cent dafür.

    Dass Krypto-Mining auch nachhaltiger geht, zeigte unlängst ein Bauer in Großbritannien. Der schürft Ethereum mit Kuhdung

    Passend. Noch passender wäre Fliegendreck.



    Die Kryptobranche hat in den 12 Jahren seit ihrer Gründung eine Menge schräger und zwielichtiger Personen beheimatet, darunter zum Beispiel den Programmierer und Unternehmer John McAfee oder Gerald Cotten.... und man möchte nicht wissen wie viel Drogengeld ect da umgewechselt werden.