Beiträge von hexenteen

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

    ... ich habe irgendwie lange keine persönliche Bewertung mehr abgegeben, aber für diese Serie möchte ich dann doch mal wieder meine Meinung kund tun ... und zwar vergebe ich für


    Call the Midwife - Ruf des Lebens - Staffeln 1-7 eine 8,5 von 10! :)


    Okay, ich gebe zu, dass ich sehr affin für britische Serien bin ... über Midwife bin ich auch eher "zufällig" gefallen und habe nur mal kurz rein gucken wollen ... und Jessica Raine war anfangs eher der Grund, weiter zu schauen, aber schnell bin ich begeistert in die gesamte Storyline eingetaucht (und dann auch dabei geblieben, als Raine ausgeschieden war ^^). Mich hat die Serie immer mehr fasziniert - und ich war echt "entsetzt", als ich auf meinem PC die letzte verfügbare Folge geschaut hatte und auch auf der Main nichts Neues bekommen konnte ...


    Stofflich ist die Thematik "Hebammen und Kinderkriegen" m.E. nicht unbedingt sonderlich "ziehend", aber nach dem anfänglich skeptischen Eintauchen und Ansehen der sieben Staffeln möchte ich doch gerne ´Werbung´ für die Serie machen, da ich denke, dass sie Menschen gefallen könnte, die wie ich britische Sachen/Serien mögen - oder auch an Nach-/Kriegs-Stories interessiert sind, auf "alte Autos" stehen, bildlich gerne das Flair der 50er/60er ansehen ... - und mal nicht unbedingt nur Action brauchen/wollen ;))


    Meine Quintessenz nach den sieben Staffeln: sehr feinsinnig und liebevoll inszeniert! =o) Ich hoffe auf weitere Folgen/Staffeln! :D

    ...

    Schwierig ist es aber bei Comics-To-Go alles zu liken, auf allen Seiten auf die man da weitergeleitet wird.

    Oft like ich nur auf der ersten Seite, dann aber nicht mehr, wenn ich z.B. beim Donald Duck Sonderheft auf die nächste Seite weitergeleitet worden bin.

    Da vergesse ich es dann tatsächlich.

    Comicfan, gerade bei den Comics-To-Go mache ich es immer so, dass ich die Links in einem neuen Tab (firefox) öffnen lasse, dann kann ich alter vergesslicher Dussel auch notfalls nochmal im letzten Post nachgucken, welche Ausgaben denn dazu gefügt wurden ... weil ich brauche ja nicht alles neu zu laden ... ;o) Und dann komme ich z.B. beim "Zurück klicken" nicht in die Bredouille, vielleicht verrutscht zu sein (wenn seit meinem letzten Gucken mehrere Post dazu gekommen sind) ... ;oD Dann kann ich auch bequem noch den Daumen anklicken, bevor ich diesen Registerreiter schließe ... hat sich für mich persönlich als brauchbar abgezeichnet, weil vorher habe ich sicherlich auch den einen oder anderen Like vergessen oder übersehen ... ;o)


    viel Spass noch und viele Grüße =o)

    Ja, ich weiss und ich finde Eure Arbeit echt toll!! Aber dies war ganz ehrlich gemeint! Da ich innerlich langsam "alt und tadderig" werde und ich nur alle paar Wochen/Monate was in die Problemkinder schreibe, habe ich mich vorhin echt schwer getan, die Vorgaben richtig zu verstehen/umzusetzen (auch weil ich gerade von den vielen Vorgaben, bzw. den Diskussionen in manchen Threads darüber mich etwas habe verunsichern lassen ... ich hatte extra noch in die Anleitung der Problemkinder geguckt - und es dann doch falsch gemacht, sorry!


    Aber ich gelobe, mir beim nächsten mal echt Mühe zu geben!!! =o)

    Moin,


    sorry - habe den Titel mit Angaben reinkopiert (um deutlich zu machen, welche Version gemeint war - aber das steht dann ja im Thread ...)


    Versuche, das nächste mal dran zu denken =o)

    Hallo Gemeinde,


    ich wünsche mir "Hühnersuppe für die Seele: Geschichten, die das Herz erwärmen - Überarbeitete Neuausgabe"von Jack Canfield, Mark Victor Hanson, u.a.


    Amazon-Link: https://www.amazon.de/-/en/Jac…ele&qid=1621715296&sr=8-1


    Der Amazon-Link beinhaltet die überarbeitete Ausgabe; wer sich interessiert zeigt, dem kann ich aber jegliche Ausgabe, ob alte Originalausgabe (ohne die 20 neuen Geschichten) oder sämtliche Folgebücher wärmstens empfehlen! =o)

    Kurze Geschichten aus dem Leben, die das Herz durchaus erwärmen lassen und auch zum positiven Nachdenken anregen. Und da es sich um zahlreiche (nicht zu lange) Einzelgeschichten handelt, sind alle dieser Bücher gut, um mal (wieder) darin zu schmökern und/oder anderen daraus vorzulesen (durchaus "pädagogisch wertvoll") ;o))


    Die Suchfunktion habe ich bereits vergeblich bemüht ...


    Ich bedanke mich ganz herzlich im Voraus für diesbezügliche Bemühungen! =o)


    Allen ein schönes Pfingstwochende! =o)

    Noch eine ganz andere Interesse-Frage ist mir zum Thema Downloads und Daumen hoch gerade durch den Kopf geschossen: ist irgendwie erkennbar, wenn jemand mehrmals downloadet - oder ist nur ablesbar, wie oft eine Datei gedownloadet wurde?!?


    Weil ich habe mich schon dabei ertappt, dass ich Sachen neu geladen habe, die ich bereits geliked habe - alleine deswegen, weil ich sie schneller geladen als auf der entsprechenden Platte gesucht hätte ... (macht jetzt natürlich nicht die Masse aus, ist mir dennoch durch den Kopf geschossen) :peace:

    Parsifal, mir ging es anfangs auch in etwa so ... deswegen finde ich es um so schöner, wenn man sich mit der Zeit immer mehr im Board umschaut - dann bekommt man immer mehr mit und bekommt (manchmal "zufällig") auch gute Tips wie z.B. sich bei der Suchfunktion etwas intensiver hinein zu fuchsen, da sie oft anfangs nicht unbedingt was anzeigen mag ... ;o))


    Aber gerade für Neulinge macht es auch Sinn, sich mit den jeweiligen Regeln in den Unterforen auseinander zu setzen - und auch zu befolgen ... das gehört m.E. genauso zur "guten Kinderstube" wie der "Daumen hoch" als Danke! =o)


    Und was ich auch toll finde: die häufig wiederholte (meist geduldige) Bitte und Hinweise auf die Regeln ... dadurch konnte ich auch schon meinen Horizont erweitern, da ich mich dann mal intensiver mit anderen Threads (als den reinen Download- oder Wunschthreads) beschäftigt habe ...


    Was den xxx-Bereich betrifft, erkenne ich gerade, dass ich diesen schon lange nicht mehr wahr genommen habe ... ich bilde mir ein, dass dieser früher mal angepinnt/anders angepriesen war - das kann aber auch daran liegen, dass ich eigentlich außer den Hörbuch und Ebookforen alle anderen Unterforen "zugeklickt" habe ... ich fand es auf jeden Fall interessant, durch lotta daran erinnert worden zu sein, dass die xxx noch aktiv sind, was ich gut finde! ;o))

    Moinsen Gemeinde! =o)


    Irgendwie möchte ich gerne (für die, die ihm noch nicht über den Weg laufen durften) auf Karsten Dusse und seine "Achtsam morden" (bislang drei Bücher - ich hoffe, es wird Folgestoff geben!!!) aufmerksam machen!


    Den aktuellen dritten Band "Achtsam morden am Rande der Welt" habe ich mir zwar (Dank asmodis75: Karsten Dusse Hörbücher) vorlesen lassen, aber da es die ungekürzte Fassung war, beurteile ich, dass mir auch der dritte Band sehr gut gefällt - und er viel Spaß bereitet!!! ;o)


    Karsten Dusse bringt in seine "Achtsam Morden"-Bücher die Thematik "Achtsamkeit" so genial in Zusammenspiel mit dem Thema Mord / Kriminalität und schreibt m.E, dermaßen genial lustig, dass es wirklich Spaß macht, die Bücher zu lesen (oder eben anzuhören ;oD).



    Ich möchte natürlich nicht spoilern, aber als Warnung möchte ich anmerken, dass "zart besaitete" Menschen vielleicht nicht unbedingt die "richtige Zielgruppe" für diese Werke sind, da die kriminellen Aspekte durchaus sehr ... sagen wir mal: bildlich sehr gut beschrieben und damit durchaus sehr bildlich vorstellbar sind ... aber auch - oder genau dieser Umstand bringt mir beim Lesen umso mehr immer wieder ein sattes Lächeln ins Gesicht!!! =o)


    Wer wie ich mit der Thematik "Achtsamkeit"/Selbstcoaching bereits zu tun hatte, kann sich sehr gut an die gut eingebauten Ideen zur Thematik "Achtsamkeit" erinnern, neu reflektieren, kritisch auseinandersetzen; aber auch "Neulinge" diesbezüglich können m.E. einen guten Zugang zu dieser Thematik anbahnen (und wer dies alles partout nicht will - kann es ja geflissentlich überlesen ... ;oD) Durch die Zwischensequenzen (Therapiegespräche mit Joschka Breitner) sind die Ideen zur Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit auch schön gegliedert; wer darin Ideen zum Nachdenken sieht, kann diese gut wieder finden und nachlesen.

    Die Person Joschka Breitner ist wohl leider fiktiv, was schade ist, denn von diesem hätte ich auch gerne Bücher gelesen! ;o)



    In den Büchern wird aus der Sicht von Björn Diemel, von Beruf Rechtsanwalt, seine Sicht über das Leben, bzw. "sein" Leben im Besonderen erzählt. Es sind sozialkritische Themen angeschnitten, Familien-Konstellationen (und deren Entwicklung) beschrieben ... und nebenbei auch noch auf eine - finde ich - spannende Art und Weise guter Krimi-Stoff hinzu gefügt. Abgerundet wird dies durch Ideen oder Theorien über das Leben, Selbstachtsamkeit, Entwicklung, der Sinn des Lebens, etc. pp.


    Ich kann mich nicht dazu entschließen, näher auf die einzelnen Bücher einzugehen, da ich nicht zu viel vorweg nehmen möchte. Was ich aber noch anmerken möchte ist Folgendes: ich finde, meist ist es so, dass die Folgebücher bei weitem nicht die Qualität, Anspruch oder den Witz des Erstlingwerkes erreichen ... bei "Achtsam Morden" finde ich, dass die Bücher 2 (Das Kind in mir will achtsam morden) und 3 (Achtsam morden am Rande der Welt) auf keinen Fall schlechter sind als das erste Buch!!! =o) Mir hat es sehr großen Spass gemacht, jedes davon zu lesen (bzw. zu hören)! Der Stoff baut aufeinander auf und es bleibt auch in den Folgeromanen spannend erzählt und auf jeden Fall amüsant zu lesen! =o)


    Falls sich jemand angesprochen fühlen sollte, da mal rein zu schauen: Viel Spass beim Lesen (oder Hören)! =o))

    Es wäre wirklich schade, wenn die Leser-Ecke nimmer zum Ideen-holen für Lesestoff verfügbar wäre ... ;o)


    (bitte mit löschen/verschieben, hatte eine Meinung zu Achtsam morden geschrieben ... und dann später bemerkt, dass es in diesem Thread ja um Comics und Mangas gehen soll ... *Asche auf mein Haupt* ;oD) sorry =o)

    Ich kann diese Überlegungen gut nachvollziehen ... das nervt echt!

    ... am überlegen, ob ich die Download-Links entfernen soll und nur noch gegen Likevergabe raus gebe...

    ... dies stelle ich mir jetzt irgendwie vor wie bei einer "Linkvergabe per pn", oder wie ?!?


    Meine Gedanken hierzu (Erfahrungswerte von zahlreichen ebooks): wenn link down/abuse und per like frei gegeben wäre ... läuft er ins Leere ... hier vergebe ich meine Likes nach erfolgreichem Einfügen in den jd2 - und wenn dies nicht funzt, habe ich gleich eine gute Übersicht, den Ersteller anschreiben oder in der Wunschecke neuen ReUp zu erbitten ,,, ;o)

    Aber wenn es doch ein "GEHEIMTIPP" ist, warum verrätst Du es dann? Jetzt weiss ich es auch und hab mal gust die erste Staffel runtergeladen und 2 Folgen quergeschaut. Nicht schlecht, soweit. Muss ich mir mal später genauer anschauen.


    Aber sei in Zukunft bitte vorsichtig mit deinen "GEHEIMTIPPs" ... sonst weiss es ja bald ein Jeder, und dann ist es ja nicht mehr Geheim ?!


    :nichtalbern::kicher:

    Also ich finde "Mary kills People" dermaßen toll, dass ich den Terminus "Geheimtipp" eher weniger als "geheim, bloß niemandem weitersagen", sondern eher wie "geheim im Sinne von unbekannt" deklariere und mich dafür entscheide, Werbung für zu machen, damit mehr Menschen auf diese kleine aber feine Serie aufmerksam werden ... ^^:saint::love:

    Ich werde die Serie NICHT und NIE schauen, weil der Spielfilm "Das Boot" m.E. mit keiner Serie getoppt werden kann. Und es gibt ja auch eine Version, wo der Ur-Spielfilm "DAS BOOT" auf Serienlänge "gestreckt" wurde und auch sehr gut ist.

    DAS hätte ich auch machen sollen ... aber nein, meine Neugier war sehr groß ...

    So, jetzt muss ich mich doch outen ... dass ich die zweite Staffel von Das Boot (2018) gar nicht so schlecht finde ... also als Serie an sich ... wenn ich das Original mal "ausblende" ... ;o)


    Eigentlich sind die Handlungstsränge recht gut aufgebaut und ich habe mich echt erwischt, dass ich abends dann doch (ohne meine bessere Hälfte - eigentlich gucken wir die meisten erien zusammen) noch 1,5 bis 2 Folgen geguckt habe ... Spannung fand ich da also durchaus gegeben! =o)


    Das Boot (2018) Staffel 2  bekommt von mir dann doch 6,5 bis 7 von 10 Punkten ... (und ja: ich habe beim Aufpassen beim Vorspann dann doch mal Bock bekommen, "Die Festung" von Lothar-Günther Buchheim zu lesen! Bislang habe ich nur "Das Boot" gelesen und war deswegen anfangs enttäuscht von der neuen Serie ... vielleicht finde ich in der Festung ja einige Ausgangspunkte für die Serie ... ) ;o)






    Und da ich gerade meine bessere Hälfte erwähnt habe:


    Mary kills People Staffeln 1 bis 3 haben wir gerade fertig geguckt und ich finde alle drei Staffeln gut: 8 von 10 Punkten! =o)


    Handlungsstränge sind nett aufgebaut, die Charaktäre entwickeln sich und Spannung ist auch dabei ... hat mir echt Spass gemacht zu gucken!!! =o)

    (und jetzt überbrücken wir mit Black'ish und Lucifer die Zeit, bis wir beide eine neue längere Serie interessant finden ... ;oD

    Ransom (Action, Crime, Drama | 2017) Staffel 2 (Folgen 1-8)



    Immer noch ganz nett anzuschauen, wir haben die Serie ja als "Lückenfüller" genutzt, um die Suche nach einer neuen "in den Bann ziehenden Serie" zu überbrücken ... die Stories sind interessant aufgebaut, auch wenn ich mir eine höhere Spannungskurve gewünscht hätte (ich finde manche der in sich abgeschlossenen Fälle einfach zu ... langweilig)


    Ich hatte bereits Staffel 1 angeführt:

    Ransom Staffel 1 schwankt bei mir zwischen 6 und 7 ... nette Serie, einigen Folgen würde ich auch eine 7,5/8 geben, aber im Durchschnitt ziehen mich andere Folgen wieder runter, die Serie durchweg als begeisternd anzupreisen ...


    also mache ich mal eine 6,5 draus! ;o)


    Wir werden aber in die zweite Staffel reinschauen! ;o)


    Und auch weiterhin würde ich sagen, dass wir kommende Folgen sicherlich anschauen werden, aber die (Vor-)Freude auf die nächste Folge ist dann doch eher ... niedrig ... (im Vergleich zu Atlanta Medical, Hawai Five O oder anderen Serien, da fiebere ich schon, bis der Download abgeschlossen ist und wir vor'm Fernseher liegen ... ;oD)


    Ich vergebe auch Staffel 2 von Ransom eine 6,5 von 10!

    Ich werde die Serie NICHT und NIE schauen, weil der Spielfilm "Das Boot" m.E. mit keiner Serie getoppt werden kann. Und es gibt ja auch eine Version, wo der Ur-Spielfilm "DAS BOOT" auf Serienlänge "gestreckt" wurde und auch sehr gut ist.

    DAS hätte ich auch machen sollen ... aber nein, meine Neugier war sehr groß und da ich oft sehr gerne verschiedene Interpretationen (z.B. Sherlock Holmes oder Chesterton's Father Brown, etc.) höre und anschaue, dachte ich, ich versuche mal unvoreingenommen da ranzugehen ... was war ich enttäuscht!!! Klar, ich habe schon ständig versucht, diese Serie als völlig abgelöstes Etwas zu betrachten, aber meine Psyche machte mir einen Strich durch die Rechnung, da ich mit der Vokabel/dem Titel "Das Boot" ständig wieder eine zu hohe Erwartungshaltung hatte!!! Denn: wenn ich versuche, diese Serie unabhängig zu bewerten, ist da nicht alles schlecht!! Aber mein Kopf vergleicht trotzdem immer ... ;o(


    Denn Petersen's Original von 1981 ist und bleibt einfach nur KULT!!! Und da liebe ich auch jede Version von - auch wenn ich die TV-Version der Kinofassung etwas vorziehe, da halt mehr Details Zeit geschenkt bekommen ... und ich eben mehr Inhalt aus dem Buch wiederfinde ... ;o))


    `Das Boot 2018´ hätte einfach einen anderen Titel bekommen sollen, denn ich glaube, dass sehr viele (ältere, das Original kennende) Zuschauer vergleichen und enttäuscht sein könnten ...



    Dennoch werde ich jetzt wohl mal in die 2. Staffel von dem 2018er Boot reinschauen ... ;o() Und wieder versuchen, sie unabhängig eines Vergleiches mit dem Original anzuschauen ... ;oD


    Habt ein schönes Wochenende! =o)

    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

    10 / 10 (ohne Abstriche, volle Punkte, super Serie)

    ich pflichte dir in jeder Zeile bei. eine fantastische Serie.

    Ich bin auch wirklich mal sehr gespannt, ob es jemanden geben wird, der die Serie nicht klasse findet. An der Serie gibt es aber auch wirklich nix auszusetzen. Story, Darsteller, Setting, Musik, Kamera, Erzählstil...alles Top

    Also ich finde die Serie auch klasse (hätte persönlich aber "nur" ne 8,5 bis 9 gegeben ;oD Ich will ja noch bissi "Luft nach oben haben" ... ;oD) Gerade, dass es etwas weniger kriminalistisch, sondern eher auf die emotionale Ebene angelegt ist, hat mich gut angesprochen! =o)

    Da ich ja auch bekennender Kindersendungenkonsument bin, haben wir uns nebenbei Bibi und Tina 2020 (Die Serie) angeschaut; hier vergebe ich eine stabile 6,5!


    Mit den Zeichentrickgeschichten Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg konnte ich noch nie was anfangen (da sie mir zu sehr "gegen" meine Hörspielphantasie gehen! ;oD), die realverfilmten Kinofilme "Bibi und Tina" musste ich nach ein paar Minuten abbrechen, weil ich weder mit der Singerei noch mit den Schauspielrinnen klar kam ... deswegen bin ich zögerlich an die realverfilmte 2020er Serie ... umso erstaunter war ich, wie gut diese umgesetzt ist! Da wird zwar auch mal gesungen, aber die Schauspieler/innen finde ich recht gut besetzt (auch wenn ich bei `Tina´ erstmal googlen musste, ob sie wirklich eine Jugendliche ist ... ;oD) und das Storyboard finde ich nett gemacht.



    Für mich ist diese Art Serien etwas "Gemütliches zum abendlichen Abklingen ohne Nachzudenken" á la TBBT, Young Sheldon, Brooklyn Nine Nine oder Black'ish ... für kurz vor'm Schlafen, wenn man zu müde ist, noch 40 MinutenPlus Folgen einer Serie zu gucken, bei der man nachdenken muss ... ;o)

    BEACHTE DIE REGELN, sonst wird dein Wunsch kommentarlos GELÖSCHT!!
    >>> Regeln für die Film-/Serienwunschecke

    Mord an Bord (2002) mit Barbara Wussow (nach Roman von Hera Lind)


    Datenbank-Link: https://www.imdb.com/title/tt0370973/

    Format: HD, DVD-Rip, TV-Aufnahme, VHS--RIP, Format zweitrangig, Hauptsache, ich kann den Film mal wieder gucken ... ;o) also ab 360p

    Sprachen: deutsch ohne Untertitel


    Habe vor Jahren schonmal gesucht, die Suche aber auch in Wunschecke nimmer gefunden, daher Neuversuch ... ;o)